Kennt ihr eigentlich Langos ???

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Zauberlehrling, 05.02.05.

  1. 05.02.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo hab grad beim stöbern ein Langosrezept gefunden.
    Langos kommt aus Ungarn und kommt jetzt auch bei uns so langsam auf die Volksfeste. Man kann es herzhaft oder süß essen.
    Ich hatte einen ungarischen Nachbarn der hat das immer für uns gemacht und ich kann nur sagen das ist die Mühe wert. Er hat es mit Knoblauchwasser eingepinselt und mit Salz bestreut, ich kenn es mit einer Art Zaziki.
    Viele Essen es süß mit Apfelmus, also echt total vielseitig. In dem untenstehenden Rezept wird der Schafkäse zb eingearbeitet ich kenn es das man den Fladen damit belegt zB mit Schinken und geriebenem Käse, einfach nur mit Zaziki bestreichen, mit Knoblauchwasser und Salz usw


    Hab grad eine tolle Seite gefunden da ist auch ein Bild zu dem Langos falls sich jemand nix drunter vorstellen kann.

    http://www.mamas-rezepte.de/rezepte2/gebaeck/langos.htm

    Hier das Rezept das ich im Netz gefunden hab:

    Langos mit Variationen


    Zutaten:
    150 g Kartoffeln, mehligkochend
    30 g Hefe, frisch
    100 ml Milch (I)
    300 ml Milch (II)
    3 El. Puderzucker
    400 g Mehl
    Salz
    50 ml Oel
    Oel; zum Ausbacken


    Die Kartoffeln mit Schale kochen. Die Hefe in der gezuckerten
    lauwarmen Milch (I) auflösen und 10 Minuten an einem warmen Ort
    gehen lassen. Die Kartoffeln pellen und noch lauwarm stampfen. Das
    Mehl in eine Schuesel sieben. In die Mitte eine Vertiefung druecken
    und die Hefe mit der Milch hineingiessen. Die Kartoffeln und das Öl
    zugeben und mit der restlichen, lauwarmen, leicht gesalzenen Milch
    (II) zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Dünn mit Mehl bestreut
    und mit einem Küchentuch abgedeckt an einem mässig warmen Ort etwa
    1 Stunde bis zu doppelter Grösse aufgehen lassen.

    Eine Pfanne etwa 6 cm hoch mit Oel fuellen. Vom aufgegangenen Teig ein
    Stueck abreissen, zu einem etwa 2 cm dicken Fladen formen und in das
    heiße Öl legen. In der offenen Pfanne goldgelb backen, dann
    vorsichtig wenden und die andere Seite knusprig backen. Salzen und
    heiss verzehren.

    Wer mag, kann seinen Fladen mit saurer Sahne oder Knoblauchsaft
    bestreichen.

    Varianten:

    Langos mit Dill:

    Das abgerissene Teigstueck auf der Handfläche breitdruecken und mit
    feingehacktem frischen Dill bestreuen. Den Fladen zuklappen, etwas
    zurechtformen und ausbacken.

    Langos mit Schafskäse:

    Den Fladen etwas dicker formen. In der Mitte ein walnussgrosses Stueck
    Schafskäse zerbröckeln. Den Fladen zuklappen und ausbacken.

    Langos mit Dill und Schafskäse:

    Den Schafskäse mit feingehacktem frischen Dill wuerzen. Wie im
    Schafskäse-Rezept beschrieben zubereiten.

    Langos mit Schinken I:

    Gekochten oder rohen Schinken durch den Wolf drehen und mit saurer
    Sahne zu einer cremigen Masse verarbeiten. Davon 1-2 Tl auf die Mitte
    der Fladen geben und wie beim Schafskäse-Rezept weiterverfahren.

    Langos mit Schinken II:

    Den Hefeteig nicht wie ueblich mit Milch, sondern mit
    Schinkenkochwasser und ein wenig feingeschnittenem Schinken verkneten.

    Langos mit Kraut:

    Das Kraut wie fuer das Rezept Krautfleckerl zubereiten und kräftig
    mit Pfeffer wuerzen. Die Fladen mit dem Kraut fuellen,
    zusammenklappen und ausbacken.


    [​IMG]

     
    #1
  2. 05.02.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Zauberlehrling,

    Langos ist so lecker!! das erinnert mich an meine Kindheit. Wir waren oft in Ungarn und da gabs die in allen Variationen, aber hauptsächlich mit grobgehackem Knoblauch und Salz.

    vielen Dank für die vielen Anregungen.

    @Annemarie:

    Des is wos für uns!!!! Auf an die Schmoizpfanna.

    Liebe Grüsse an alle

    Claudia, die gerade vom Kino heimkommt und immer noch Tränen in den Augen hat: "Vom Suchen und Finden der Liebe" hach.....
     
    #2
  3. 06.02.05
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo Zauberlehrling

    Ich liebe Langos :lol:
    Wenn die dinger nicht so wahnsinnig fett wären :cry: aber 1x im Urlaub müssen sie immer sein, und dann gleich mit saurer Sahne und Käse mhhhhhhhm.

    Gruß Moni,die sich schon wieder auf August freut
     
    #3
  4. 06.02.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Ich mag die Langos auch am liebsten mit Knoblauch und Salz.
    Einmal im Jahr machen wir zusammen mit Freunden einen Langosabend.
    Wir bereiten sie in einem Gastrobräter zu, da kann man gleich mehrere backen :rolleyes:

    Gruß Regina
     
    #4
  5. 06.02.05
    hexenfett
    Offline

    hexenfett

    Hallo Zauberlehrling,

    für mich gehören Langos und Wien zusammen. Durch den Prater schlendern und Langos essen ist Pflichtprogramm wenn ich nach Wien komme.

    Werde die Langos aber selber versuchen mit deinem Rezept. Muß ich mir für Wien eben eine andere Spezialität einfallen lassen.

    Grüße Hexenfett
     
    #5
  6. 06.02.05
    elra
    Offline

    elra elra

    Hallo Zauberlehrling,

    ich denke das sind die leckeren Fladen dich ich als Kind im Burgenland gegessen habe und wo meine Eltern ( beide Knoblauchhasser) mich hinterher nicht mehr liebe hatten :cry: . Jedenfalls haben Sie immer gesagt ich soll weggehen, weil ich stinke :lol: .
    Werde ich aber bestimmt bald ausprobieren und hoffentlich ist es das!!
     
    #6
  7. 08.02.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    ich liebe auch Langos und jetzt hast Du mich wieder erinnert was ich mal mit dem Thermomix ausprobieren wollte. Blöderweise sind nun die mehligkochenden Kartoffeln aus... mist ich hab erst welche gekauft dafür und dann wusste ich nicht mehr was ich damit machen wollte.
    Danke für die Erinnerung!
    Sacklzement
     
    #7
  8. 08.02.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Sacklzement

    Gern geschehen. Jaja das Alter :lol:
    Aber dafür haben wir ja den Suchtkessel, mein Problem ist eher das ich nicht weiß wo ich anfangen soll zu kochen bei den tausend Rezepten. :-?


    Zauberlehrling
     
    #8
  9. 09.02.05
    Wuddel
    Offline

    Wuddel

    Ich liebe ja diese Dinger auch.

    1x im Jahr auf dem Darmst. Weihnachtsmarkt essen wir die,
    genau wie Moni, mit saurer Sahne und Knobi und Käse.

    Rezepte gibts im Google zwar genug, hab mich aber irgendwie
    noch nie selbst rangetraut.

    Na, mal sehen. Aber in der Pfanne kenne ich die nicht. Eher
    in diesen, ja Gastrofritteusen. Und wir haben nur so eine kleine
    und auch nur rotierende Frit.

    Viele Grüße, von der bis gestern bis zu 39,5 Gr. fiebrigen Wuddel,
    die sich auch gleich wieder hinlegt
     
    #9
  10. 09.02.05
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    @Wuddel

    Gute Besserung !!!


    :hello2:
     
    #10
  11. 09.02.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    also ich kenn die Dinger nicht, werd aber demnächst mal meine Schmalzpfanne anschmeißen (huhu Claudia :p )

    @ Wuddel
    gute Besserung, mir gings genauso, bin mit der kompletten Familie seit samstag flachgestreckt, im Durchnitt hatten wir alle 40° Fieber, ich schmeiß mich auch gleich wieder ins Bett.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #11
  12. 09.02.05
    Wuddel
    Offline

    Wuddel

    Danke, Reximama, danke, und ebenfalls gute Besserung,Annemarie.

    Sehr lieb von Euch!

    Gr.

    Wuddel, die innerhalb der letzten 5 Tage, mindestens 3 kg
    abgenommen hat, obwohl das gar nicht von Nöten war :x
     
    #12
  13. 09.02.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Wuddel und Annemarie!

    Auch von mir gute Besserung!!!!!!!!!!!!!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #13
  14. 09.02.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Wuddel,

    ich wünsche Dir natürlich auch eine gute Besserung!! [​IMG]

    Dein Nachsatz mit den 3 Kilos allerdings....... [​IMG]
     
    #14
  15. 09.02.05
    hexenfett
    Offline

    hexenfett

    Wünsche Euch Kranken alle eine Gute Besserung und laßt Euch doch von einem lieben Menschen eine gute Hühnersuppe kochen. (Außerdem Zwiebeltee, Meditonsin und bei allen Halsbeschwerden Roths Ropulmin)

    Ich schwör drauf. Das hilft einfach immer!!!

    (Außerdem sind die verschwundenen Kilos mit viel fetter Suppe dann bald wieder dran an der Frau).

    Würde euch gerne ein Süppchen kochen mit meinem neuen JAKOB, aber bis die über den Postweg bei Euch wäre sind außer Fettaugen :-O vielleicht noch andere grün-blaue "Augen" drauf und ob dass dann noch gesund wäre?????. :-(

    Herzliche Genesungswünsche

    Hexenfett
     
    #15
  16. 09.02.05
    hexenfett
    Offline

    hexenfett

    Jetzt hab ichvor lauter Hühnersuppe ganz vergessen zu schreiben, dass ich viele Sachen einfach im Wok frittiere. Die Wokpfannen sind meisten hoch genug. Ich hab nur gute Erfahrungen damit.

    Hexenfett
     
    #16
  17. 10.02.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    vielen lieben Dank für eure lieben Genesungswünsche, hab gestern nur einen Bruchteil der Beiträge lesen können, die aufgelaufen waren. Bin leider noch immer nicht ganz auf dem Damm, vo allen Dingen ist mir noch total schwindelig. Bei mir sind auch einig Kilo flöten gegangen, denen ich aber nicht nachtrauere :p

    @ Hexenfett
    das mit der Hühnerbrühe kenne ich auch, leider gibts niemand, der uns damit versorgt hätte und selber war bei uns keiner in der Lage großartig was zu machen, weil ja alle krank sind. Hab allerdings festgestellt, wenn alle krank sind, gibts ein Problem, weil Frau, die sich sonst um alle kümmert, auch nicht in der Lage ist großartig was zu tun, es die anderen aber trotzdem erwarten (kann ja nicht sein, daß es der schlechter geht als uns :-( ) Trotzdem danke für den Tip.

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
    die auch heut noch keine Hühnersuppe kocht, sondern einfach schaut das es irgendwas gibt, was schnell geht
     
    #17
  18. 25.02.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    #18
  19. 12.03.05
    Christine Ullrich
    Offline

    Christine Ullrich Tina

    Super-Rezept

    Hallo, ich hatte etwas besonderes für den Geburtstag meines Mannes gesucht, danke dafür. Ist ein Super-Rezept. :bear:
    tinchen
     
    #19
  20. 10.02.07
    4Elfenkinder
    Offline

    4Elfenkinder Küchenchaotin

    Hallo Zauberlehrling und alle Langos-Fans,

    hier gibt es ja schon ein tolles Rezept.

    Vorhin habe ich mir Kerner's Kochshow im ZDF angesehen. .... und da wurden ganz leckere Langos gemacht.
    Diese Teilchen schmecken so genial ... seit ich sie vor Jahren auf dem Altstadtfest in Wertheim probiert habe bin ich ein Fan davon :p....

    Ich hab bei Wikipedia nachgesehen -dort sind sie toll erklärt - und bin auf eine schöne Seite gestoßen :thumbup: :

    Groccenis Rezepteseite -weiß leider nicht wie man einen Link setzt-

    Dort findet man neben gaaaaaaaanz vielen Rezepten zu Langos/Langosch auch gaaaaaaaaaanz tolle Rezepte aus verschiedenen Urlaubsländern (Ungarn, Bulgarien, Griechenland, Frankreich, Italien, Kroatien/YU, Türkei). Es sind sehr viele landestypische Rezepte und immer ganz lieb beschrieben. Muß mich da unbedingt mal rein vertiefen....:rolleyes:
    Vielleicht ist ja auch was für Euch dabei.

    Liebe Grüße,
    Beate :wave:
    ....die James für sich schuften läßt und ganz furchtbar sehnsüchtig Jaques erwartet...:blob3:

    Hallo,

    hab offenbar unbewußt dazugelernt; ein Link ist geboren!!!!

    ..... stolz bin ....:happy_big:

    Viel Spaß damit!

    Liebe Grüße,
    Beate
     
    #20

Diese Seite empfehlen