Frage - Kennt ihr Kaspressknödel?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Marienkäfer, 28.01.08.

  1. 28.01.08
    Marienkäfer
    Offline

    Marienkäfer Inaktiv

    Hallo zusammen,
    kennt jemand von euch Kaspressknödel und hat zufällig auch ein Rezept davon? Das gibt's oft auf den Hütten hauptsächlich in Österreich.
    Leider kann ich nirgends ein Rezept entdecken. Vielleicht kann mir eine von euch weiterhelfen :rolleyes:

    Vielen Dank vorab schonmal!
     
    #1
  2. 28.01.08
    Tani1608
    Offline

    Tani1608

    AW: Kennt ihr Kaspressknödel?

    Hallo Marienkäfer!

    Schau mal hier !

    Viele Grüße
    Tani1608
     
    #2
  3. 28.01.08
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Kennt ihr Kaspressknödel?

    Hallo,

    mmmmmh - kommst Du gerade aus dem Urlaub??:rolleyes:

    Ich habe kein Originalrezept, vielleicht melden sich ja noch die Österreicher.
    Ich mach immer "normalen" Semmelknödelteig und gebe ger. Bergkäse dazu. Nach dem kochen schmelz ich Sie dann in Butter ab. Mmmmmmh, das muss ich diese Woche mal wieder machen.
     
    #3
  4. 28.01.08
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Kennt ihr Kaspressknödel?

    Hallihallo,

    ich mache auch normalen Semmelknödelteig, dann gewürfelten Käse darunter und dann flach drücken. Die "Knödel", die ja eigentlich keine mehr sind sondern eher "Pflanzerl" dann nicht im Topf kochen sondern langsam in der Pfanne braten.

    Wir essen sie am liebsten mit Spinat!:rolleyes:

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #4
  5. 28.01.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Kennt ihr Kaspressknödel?

    Hallo Marienkäfer!

    Hier wird Dir geholfen :p und es folgt das Rezept der Kaspressknödel:

    2 mittelgr. gekochte Kartoffel passiert
    1 Zwiebel
    1 El Butter
    1/8 Sauerrahm
    1/8 Sahne ungeschlagen
    2 Eier
    2 El Mehl
    200 g Knödelbrot
    Salz
    1-2 El Petersilie oder Schnittlauch (= Geschmacksache, ich nehme lieber viel Schnittlauch)
    200 g feinst gehackter Bierkäse (würziger Käse)

    Butterschmalz zum Ausbacken

    Zwiebel in Butter anrösten (bei nicht zu hoher Hitze)
    Dann alle Zutaten in eine große Schüssel geben und zu einem kompakten Teig verarbeiten und ca. 1/2 Stunde (mindestens) rasten lassen, dann den Teig zu einer länglichen Rolle formen, von dieser mit einem befeuchteten Messer Scheiben abschneiden (ca. 1-1,5cm), diese in heißem Butterschmalz schwimmend goldbraun ausbacken, dabei ggf. mit einem Wender noch ein bisserl plattdrücken.

    Entweder als Suppeneinlage (Rindsuppe) oder zu Salat als Hauptspeise genießen.

    Liebe Grüße aus Österreich
    Elke
     
    #5
  6. 28.01.08
    Marienkäfer
    Offline

    Marienkäfer Inaktiv

    AW: Kennt ihr Kaspressknödel?

    Ja, ich komm grad aus dem Urlaub ... aus Thailand =D
    Mir ist einfach nur grad so in den Sinn gekommen, dass ich auf die Kaspressknödel so richtig Apetitt hab.

    Vielen Dank für die schnellen Antworten und schönen Abend noch!
     
    #6
  7. 28.01.08
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Kennt ihr Kaspressknödel?

    Hi ich nochmal,

    da war doch ein Rezept in dem Al*i-Kochbuch das ich letzte Woche gekauft habe???:rolleyes: Fällt mir gerade so ein, die wollte ich mal machen, hatte aber noch keine Zeit dazu:rolleyes:.

    Das Rezept ist aber fast genauso, wie das von Elke, nur die Sahnemenge ist 250 g. Aber vielleicht ist das ein bißchen viel, wobei das bei gebratenen Knödeln nicht ganz so genau geht, die zerfallen ja nicht so leicht wie beim Kochen:-O

    Wünsch dir guten Hunger!

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #7
  8. 20.02.10
    arona
    Offline

    arona

    Hallo,

    also, die Kaspressknödel von Elke sind der Hammer. Sie schmeken noch leckerer als im Urlaub!!! und sind schnell gemacht.
    Danke Elke von unsere Familie :)
     
    #8
  9. 20.02.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,
    da das Kaspressknödelrezept von Region zu Region verschieden hergestellt wird, möchte ich mein Kaspressknödelrezept hier einstellen:

    500 gr mehlige Kartoffel gekocht (Vortag) und gerieben
    200 gr Pinzgauer Bierkäse ( 17% Fett) im TM kleinschreddern
    50 gr Bergkäse oder Gorgonzola reinbröseln
    Salz
    1 -2 Eier
    Muskatnuß
    250 gr Mehl
    einen festen Kartoffelteig mit Käse daraus herstellen.
    In einer Pfanne mit heißem Fett, schöne runde Laibchen 1 cm dick ausbacken.
    Mittags gibt es die Kaspressknödel pur mit Salat , -Abends als Suppe
    In einem Topf Wasser erhitzen
    1 Loorbeerblatt
    Salz
    selbstgemachten Suppengrundstock
    darin werden die gebackenen Kaspressknödel kurz aufgekocht.
    Ich hoffe es schmeckt Euch, wir lieben sie!

     
    #9
  10. 20.02.10
    schnuddl95
    Offline

    schnuddl95 Freizeitbäcker

    Hallo, bei uns macht man die Kaspressknödel etwas anders;)
    Einen ganz normalen Semmelknödelteig,
    dazu gibt man angebratenen Speck, Zwiebel, Petersilie,
    Käse nach Wunsch z.b. Almkäse, Bianco Knoblauch (Berg*der) oder
    so (Berg*der ist in unserm Dorf) würzt es mit Salz und Pfeffer und
    macht daraus Pflanzerl die man wie Frikadellen in der Pfanne rausbrät.
    Serviert dazu Blaukraut , Sauerkraut oder Salat oder genießt sie
    am nächsten Tag in einer Supper (Zwiebelsuppe) schmeckt auch sehr lecker.
    Wohnen nah am Salzburger Land und kenn sie nur so bei uns auf den
    Hütten.
    Wünsch euch gutes gelingen :p
     
    #10
  11. 20.02.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo schnuddl95,

    Du darfst Bergader ausschreiben - Gruß nach Waging ;)
     
    #11
  12. 26.02.12
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo zusammen,

    hier unsere "Kaspressknödelvariante"

    Lecker :)

    250 g Knödelbrot
    250 ml Milch
    250 g Bergkäse (ich nehm entweder den vom Aldi oder Lidl)
    3 EL Mehl
    2 Eier
    2,5 EL Petersilie (getrocknet)
    1/2 Zwiebel
    2 EL Butterschmalz (und noch etwas mehr zum braten)
    Salz

    Bergkäse in Stücken im TM auf Stufe 5 Sichtkontakt zerkleinern
    Zusammen mit dem Knödelbrot und dem Mehl in einer Schüssel vermischen
    Milch kurz in der Micro erwärmen und über die Masse geben
    2 Eier dazu
    ca. 2 EL Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen und den Zwiebel und die Petersilie darin kurz andünsten,
    zu dem Knödelbrotgemisch geben, Salz zugeben und kräftig durchmischen (ich mach das mit den Händen, auch wenns jetzt vlt manchen graust ;))
    Wenn die Masse dann noch zu weich ist, geb ich nochmal kleingeschnittene Semmeln dazu, bis die Konsistenz passt (wie bei Semmelknödeln)

    In einer beschichteten Pfanne gut Butterschmalz erwärmen und aus der Masse erst Knödel formen, diese dann platt drücken und auf langsamer Flamme goldgelb braten.

    Uns schmecken diese Knödel am besten in einer Suppe, wir hatten heute Rindfleischsuppe dazu :)
     
    #12
  13. 26.02.12
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Leute,

    warum stellt ihre euere Rezept nicht extra ein?
    Hier findet sie doch niemand :-(:-(.
     
    #13
  14. 26.02.12
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Regina,

    mach ich gleich, hast ja Recht ;)
     
    #14

Diese Seite empfehlen