Kennt ihr Maulwurfkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Christine Ullrich, 01.05.05.

  1. 01.05.05
    Christine Ullrich
    Offline

    Christine Ullrich Tina

    Hallöchen,

    kennt Ihr den Maulwurfkuchen? Gibt es als Backfertigmischung - man muß nur einiges selber dazu tun. War mir ehrlich gesagt - viel zu teuer. Habe hin un her überlegt, wie man das selber machen kann und habe nun die Antwort auf alle meine Fragen gefunden. Folgenden Kuchen habe ich gestern gebacken, er ist fast identisch. Habe mein Rezept dann aufgeschrieben und möchte es Euch natürlich nicht vorenthalten.

    Bananen-Hügli-Kuchen
    (Maulwurfkuchen)

    Zutaten:
    Für den Teig:

    3 Eier
    150 g Butter
    150 g Zucker oder Süßstoff
    150 g Mehl
    30 g Kakao
    3 TL Backpulver

    Für die Füllung:

    1 Becher Sahnequark 40%
    400 ml Sahne
    1 Pck. Sahnesteif
    150 g Zucker oder Süßstoff
    etwas Vanillearoma

    Zusätzlich :

    2-3 Bananen je nach Größe



    Zubereitung:

    Die Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 1 ½ Min. /Stufe 3-4 zu einem glatten Teig verrühren.
    Teig in eine gefettete Springform ( reicht für eine kleine Form) gießen und auf der 2ten Schiene von unten im Vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 40 Minuten backen. Herrausnehmen, aber in der Form belassen und abkühlen lassen.
    Während des Abkühlens des Kuchens die Sahne mit dem Sahnesteif und etwas von dem Zucker steif schlagen und umfüllen. Nun den Quark, etwas Vanillearoma und den restlichen Zucker dazu und gut verrühren. Anschließend die Sahne und etwa 2 Hände voll Schokostreussel mit in den Mixtopf geben und vorsichtig unterrühren. Ca. 15-20 Sek. Stufe 2/3.
    Nach dem Erkalten den Kuchens aus dem Kuchen Teig herauskratzen, sodaß am Rand und unten eine ca. 2 ½ cm dicke Schicht stehen bleibt. Diesen Teig gut zerbröseln. Zur Seite stellen.
    Nun die Bananen schälen, halbieren und der Länge nach einmal durchschneiden.
    Mit der Schnittstelle nach unten nebeneinander auf den ausgehölten Boden legen. Nun die Quark-Sahne-Masse darübergeben und wie eine Kuppel verstreichen. Zum Schluß die Kuchenbrösel über die Masse geben und leicht andrücken.

    Zum Erkalten für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

    Guten Appetit.

    ----Hört sich schwierig an, ist aber superleicht und auch recht schnell ------


    Ich hoffe, mein Kuchen gefällt Euch.

    LG Tina :wink:
     
    #1
  2. 01.05.05
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Christine!

    Jawoll, dieser Kuchen ist einfach zu machen.

    Ich nehme ein Glas Kirschen, lasse sie abtropfen, fange den Saft auf und bereite mit dem Saft und rotem Tortenguß nach Anweisung eine Masse her, dazu die Kirschen geben, und dieses in den ausgehölten Boden geben.
    Steifgeschlagene Sahne mit Schokostreuseln, oder Schokospänen kuppelartig oben drauf und die rausgepulten Teigstückchen auf die Sahne geben und andrücken.

    Auch sehr zu empfehlen! :p

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #2

Diese Seite empfehlen