Kennt Ihr Splitterbrötchen???

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von JO, 13.10.04.

  1. 13.10.04
    JO
    Offline

    JO

    Splitterbrötchen esse ich für mein Leben gern!! .....doch ich kann sie leider NICHT selber backen :-(

    die Zutaten kenne ich (glaube ich):
    500g Mehl 550
    1 EL Zitronenkonzentrat
    1 Tl Backbulver
    10 g Salz
    25g Hefe
    290g Wasser

    und dann soll noch 100g feste Butter untergeknetet werden :-O
    NEU: Butter am Vortag in kleinen Stücken vorfrosten

    habt Ihr eine Idee wie ich diese Brötchen kneten und dann backen soll????
    NEU: bei 230 Grad ca. 20 min

    NEU: Diese Seite habe ich gefunden:
    http://www.onkelheinz.de/brot.htm#Splitterbr%F6tchen%20(%20Original


    Info: Splitterbrötchen sind eine Berliner Spezialität
     
    #1
  2. 13.10.04
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo, Jo

    Ich hab zwar keine Ahnung, was Splitterbrötchen sind, aber ich würd einfach alles in den Mixtopf werfen, 3 Minuten auf Knetstufe, und mich überraschen lassen, was passiert... :oops:
     
    #2
  3. 13.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

  4. 13.10.04
    Wuddel
    Offline

    Wuddel

    Also ich kann ihn nicht öffnen:

    Erscheint "Keine übereinstimmenden Dokumente gefunden"

    aber unter Splitterbroetchen richtig geschrieben, nicht mit einem
    Ä, wird sich im Google doch was finden. Überschreibe das Brötchen einfach mal. Dann klappts.


    Gr.

    Wuddel
     
    #4
  5. 13.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Wuddel,

    komisch, ich kann den Link öffnen! :-O
     
    #5
  6. 13.10.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Wuddel,

    bei mir funktioniert der link auch 8-)
     
    #6
  7. 13.10.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hey Wuddel...bei mir klappts auch!! :wink:
     
    #7
  8. 13.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Bei mir klappts auch nicht..... :roll:
     
    #8
  9. 13.10.04
    Mo
    Offline

    Mo

    und jetzt noch mein Senf: habe alle möglichen Seiten öffnen können, nur als es um die Zutaten und Zubereitung ging, war ich am Ende!
    Mo
     
    #9
  10. 14.10.04
    Wuddel
    Offline

    Wuddel

    Danke, Petra, :lol:

    ich bin ja vielleicht für vieles zu blöd, aber ich weiß eigentl.
    schon, wie man einen Link öffnet. Wenn ich ihn öffnen will
    erscheint oben genanntes und das Br ö tchen ist mit einem
    großen Ä geschrieben und deshalb dachte ich, der Link wäre
    versehentl. falsch. Aber wenn Ihr ihn alle öffnen könnt (außer
    Petra und ich), ist es ja O.K. 8-)

    Grüße

    Wuddel
     
    #10
  11. 14.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo !!

    Hier ist mein Splitterbrötchenrezept:

    Splitterbrötchen ( Käsebrötchen )

    1000 g Weizenmehl
    530 g Kaltes Wasser
    20 g Salz
    30 g Hefe
    150 g Butter zum einziehen

    Das Mehl in eine Schüssel sieben, Hefe dazugeben und alles mit Wasser und Salz zu einem Teig rühren, dann intensiv kneten. Nach 20 min Teigruhe auf bemehlten Backbrett ausrollen und 150g Butter (Für Käsebrötchen 100g Margarine und 100g Käse gerieben) mit drei einfachen Touren einziehen. Nach 10 min Teigruhe ausrollen und in 30 gleiche teile schneiden und auf das Backblech legen. Für Käsebrötchen noch Käse aufstreuen. Nochmals 30 Min gehen lassen
    im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca 15-20 Min backen

    LG
    Hermine
     
    #11
  12. 14.10.04
    JO
    Offline

    JO

    Hallo hermine,

    SUPER, herzlichen Dank für das Rezept.............doch eine Frage habe ich noch:

    das verstehe ich nicht??? :-( :-(
     
    #12
  13. 14.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo !

    Zuerst wird ein Hefeteig gemacht und dann wird die Butter eingezogen wie bei einem Blätterteig das nennt man /frau touren :)

    LG
    Hermine
     
    #13
  14. 14.10.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hi Hermine,

    geh ich recht in der Annahme, dass das Handarbeit ist (und dein Rezept oben auch noch nicht auf James umgeschrieben wurde)??

    Ich meine, ich hätte mal gelesen, dass man bei Blätterteig die Butter einfach mittig auf den Teig legt, und dann immer ausrollt und wieder zusammenlegt und wieder ausrollt und wieder zusammenlegt... :rolleyes:

    Korrigier mich, falls ich mich irre :)

    Grüße,
    Benedicta
     
    #14
  15. 15.10.04
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Du hast recht Benedicta,

    das ist Handarbeit. Man kann nur den Hefeteig im James machen.
    Alles andere mit der Hand :cry: :cry: :cry: :cry: .

    Gruß Regina
     
    #15
  16. 15.10.04
    JO
    Offline

    JO

    Sorry, ich muss trotzdem nochmal nachfragen :oops: :oops:

    1.Ich rolle den Hefeteig aus
    2. ich verteile die ganze Butter darauf
    3. ich falte den Hefeteig zu dritteln
    4. ich rolle erneut aus

    Ist das so gemeint??????
     
    #16
  17. 29.04.05
    JO
    Offline

    JO

    Ich wollte die Splitterbrötchen nocheinmal hochholen, denn ich habe NEUE Erkenntnisse gezogen ..............vielleicht wollt ihr die ja auch mal testen. Sind echt lecker :rolleyes: :rolleyes:
     
    #17
  18. 29.04.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Jo!

    Danke für's Hervorholen - die werden doch heute nachmittag gleich mal getestet!!!!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #18
  19. 29.04.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Jo!

    Boah, gerade habe ich die Brötchen aus dem Ofen geholt und eines schon kurz "angeknabbert"! Diiiiiieeee sind ja lecker und knusprig. Habe dein Rezept genommen (bzw. die Hälfte von dem Original-Bäckerrezpt aus dem Link von dir :wink: ). Den Teig mit Jacques Hilfe 5 Min. auf Brotstufe kneten lassen und im Topf 10 Min. gehen lassen. Dazu die 100 g Butter (hab ich auch in dünne Scheiben geschnitten und angefroren) und nochmals 1 Min. kneten lassen. Teig rausgenommen, kurz durchgeknetet und in eine Schüssel gegeben, nochmals 15 Min. gehen lassen. 10 Brötchen geformt und nach Anweisung Wasser übergesprüht und in Mohn und Sesam gedrückt. Kreuzweise eingeschnitten und mit der "Körnerseite" auf ein Tuch gelegt und eine halbe Stunde gehen lassen. Dann die Brötchen umgedreht und auf ein mit Backpapier belegtes Blech gelegt und im vorgeheizten Backofen bei 230° ca. 18 Min. gebacken (eine große Schüssel mit kochendem Wasser war natürlich auch drinnen). Ich denke, dadurch, dass die "Körnerseite" beim Gehen unten liegt, halten sie nachher auch viel besser! Na ja, wenigstens gehört dieses Rezept jetzt zu meinen Lieblingsrezepten!!!!!! (Da ignorier ich doch einfach mal die Kalorien........) Vielen, vielen Dank nochmal!!!!!!!!!!!!!!!! Man merkt - ich bin begeistert! :p :p

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #19
  20. 30.04.05
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo Tobby,
    könntest Du das Rezept nochmal für Doofe aufschreiben? Irgendwie weiß ich jetzt gar nicht, welches wie halbiert wurde :lol:
    Grüße, Heike
    (die auch mal Splitter im Brötchen haben möchte)
     
    #20
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen