Kennt jemand Puffertsplätzchen????

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Mickey1, 05.10.04.

  1. 05.10.04
    Mickey1
    Offline

    Mickey1

    Na, da staunt Ihr!
    Es ist ein Zwischending zwischen Waffel und Pfannekuchen und wird aber in der Pfanne ausgebacken (Größe wie Reibeplätzchen):

    Hier das Rezept:
    1/2 l Milch 2 Min bei 60 Grad erhitzen
    dann 2 Päckchen Trockenhefe
    2 Päckchen Vaniliezucker hinzu geben
    kurz mal mischen
    dann 500 g Mehl
    4 Eier
    8 Eßl. Zucker
    1 Prise Salz
    unterrühren. Ich drehe mal 3 -5 x kurz den Knopf auf 5-6.
    Dann kommt noch
    1 Tüte Rosinen rein nur kurz unterrühren!
    ein bischen gehen lassen, oder auch nicht!

    (Das Ergebnis ist jedesmal anders!!! O-Ton Nachbarstochter!)

    Das gibt dann einen dickflüssigen Teig, der dann in Größe von Reibeplätzchen in einer Pfanne mit Fett ausgebacken wird!
    Tip:
    Teig aus dem James nehmen, da man ihn schlecht unten von der Schraube bekommt.


    Echt lecher und der Hit ist noch, die schmecken kalt auch super gut, meine ganze Familie ist begeistert.
    :wav:
    MAMA PAPA KINDER !!!!!

    Viel Spaß bei Nachkochen und backen.
     
    #1
  2. 06.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Mickey!

    Bei uns hießen die Dinger "Püfferchen" und wurden in meiner Kindheit heißgeliebt....wobei ich mich zu erinnern meine, daß da Backpulver dran kam, statt Hefe.... :roll:
     
    #2
  3. 06.10.04
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Micky1,
    schon ausgedruckt, wird ausprobiert.
    Danke fürs Rezept.

    LG Anne
     
    #3
  4. 12.01.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Mickey =D
    habe gestern die Püfferchen gemacht und die sind total lecker. Meine Kinder meinten zwar zuerst:Was ist das denn?? Aber dann haben sie reingehauen.
    Damit die Sache aber nicht zu fett ist, habe ich sie ohne Fett in einer beschichteten Pfanne gebacken.
    Danke für das leckere Rezept.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #4
  5. 12.01.05
    gitti
    Offline

    gitti Kochqueen

    Hallo Micky,

    das Rezept habe ich mir ausgedruckt, ich kan es mir auch ganz lecker mit dünnen Apfelstückchen und Rumrosinen gut vorstellen.

    So werde ich sie einmal probieren [​IMG]

    LG

    Gitti
     
    #5
  6. 12.01.05
    amoruccio
    Offline

    amoruccio

    #6
  7. 14.01.05
    Nordseekrabbe
    Offline

    Nordseekrabbe

    Hallo Mickey =D :p =D

    Das hört sich aber gut an,werde ich nächste Woche ausprobieren.
    Danke für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Birgit :blob6:
     
    #7
  8. 05.02.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Mickey =D
    habe heute nochmals die leckeren Plätzchen gemacht. Einen Teil habe ich normal in einer Pfanne gebacken und den anderen Teil frittiert. Einfach einen Esslöffel Teig in siedendem Fett ausbacken.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #8
  9. 05.02.05
    leuchtfeuer
    Offline

    leuchtfeuer leuchtfeuer

    Moin moin :)
    bei uns im Norden gibt es eine spezielle Pfanne dafür, genannt "Fotjes-Pfanne" (ohje....ich weiß nicht mal ob es richtig geschrieben ist) mit kleinen Ausbuchtungen. Da kommt dann der Teig rein. Mit einer Gabel wird dann einmal gewendet.

    Pförtchen werden die kleinen Pufferchen auch genannt. ;)

    Es gibt verschiedene Variationen. Ursprünglich wurden Sie jedenfalls mit Hefe gebacken.

    Viele Grüße von der Insel :fish:
    Barbara
     
    #9

Diese Seite empfehlen