kennt sich jemand aus.. bzgl. Einbauküche i Mietwohnung..

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Marmeladenköchin, 21.05.13.

  1. 21.05.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    eine Bekannte wohnt i einer Wohnung wo eine Küche drin stand..
    im Mietvertrag aber nicht erwähnt.. jetzt ist der Kühlschrank kaputt
    und der Gefrier dies sind in einem Schrank eingebaut..
    Frage - wer muss das jetzt ersetzen u. bezahlen ?

    Wäre ganz toll wenn Ihr uns da weiter helfen könnt..

    gruss Uschi
     
    #1
  2. 21.05.13
    Esued
    Offline

    Esued

    Hallo Uschi, ist die Küche vom Vermieter oder vom Vormieter?

    Wenn es vom Vermieter ist, dann muss er Ersatz beschaffen, bzw. den Ersatz bezahlen.
    Wenn er das nicht tut, wäre ja der Umkehrschluss, das die Küche deiner Freundin gehört und sie diese beim Auszug auch mitnehmen könnte.
     
    #2
  3. 21.05.13
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hi Uschi,

    sofern die Küche in der Wohnung Deiner Freundin vom Vermieter eingebaut wurde und damit zur Wohnung gehörend mitvermietet wurde (auch wenn sie im MV selbst nicht erwähnt ist), muß der Vermieter für Ersatz bzw. Reparatur der Elektrogeräte aufkommen, sofern man Deiner Freundin nicht nachweisen kann, daß sie die Sachen mutwillig kaputt gemacht hat (was wahrscheinlich nicht der Fall ist).

    Etwas anderes wäre es, wenn Deine Freundin die Küche vom Vormieter übernommen hat, dann muß sie selbst für Ersatz sorgen.

    Deine Freundin soll sich also am besten an den Vermieter mit der Bitte um Reparatur bzw. Ersatzgerätschaften wenden. Sollte dies im persönlichen Gespräch bzw. Briefwechsel nicht klappen, rate ich einen Gang zum Mieterverein an.


    LG,
    Martina
     
    #3
  4. 21.05.13
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,
    bei uns im Haus sind Küchen eingebaut gewesen,die so langsam "in die Jahre kommen". (Das Haus ist 24 Jahre alt)Jedem neuen Mieter ist es freigestellt,(s)eine Küche mitzubringen,oder die vorhandene zu nutzen.Sind die E-Geräte während der Mietzeit defekt werden sie vom Vermieter ausgetauscht.(Allerdings sind die dann wirklich "nur" Standart Qualität.)
    LG Rena
     
    #4
  5. 21.05.13
    Gartenfrosch
    Offline

    Gartenfrosch Servicemutter

    Hallo,
    wie wäre es denn, wenn die Freundin sich um ein klärendes Gespräch mit dem Vermieter bemüht. Falls es eine Wohnungsbaugesellschaft ist, werden die, wenn die Küche zur Vermietung gehört, das Gerät gegen ein Standardgerät austauschen. Auch private Vermieter sind häufig sehr bemüht, um gute Mieter nicht zu verlieren, und ersetzen so manches. Eine freundliche Anfrage mit der Bitte um baldige Hilfe ist da bestimmt angebracht und führt oft besser zum Erfolg als fordern,klagen oder drohen!
     
    #5
  6. 11.07.13
    Nori
    Offline

    Nori Inaktiv

    Bei mir ist der Kühlschrank auch kaputt gegangen. Ich habe dem Vermieter bescheid gesagt und er hat ihn sofort ersetzt und nicht grade den billigsten genommen.
    Bei mir war die Wohnung aber auch als möbliert eingetragen und der Kühlschrank gehörte dazu, in dem Fall war es klar, dass der Vermieter Ersatz beschaffen muss. Aber es kommt auch immer auf die Vermieter an wie reibungslos das klappt.
     
    #6
  7. 05.09.13
    Phroper
    Offline

    Phroper

    Wenn die Einbauküche nicht im Mietvertrag erwähnt wird, dann wurde sie nicht vom Vermieter eingebaut. Somit kommt der auch nicht für den Schaden auf und falls deine Freundin mal ausziehen sollte, dann muss die Küche entfernt werden. Was noch alles weg muss, zeigt der Mietvertrag. Bei meinen Eltern (sind jetzt beide im Pflegeheim) muss sogar die Markise weg (der nächste Mieter kauft dann wieder neu. Das ist alles ein Irrsinn.
     
    #7
  8. 05.09.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Ihr Lieben,
    danke für die Antworten.. es hat sich doch noch zum Guten gewendet..
    die Vermieterin hat einen Kühlschrank bezahlt.. und die Mieterin eine Gefrier..
    so sind beide zufrieden.
    gruss Uschi
     
    #8
  9. 06.09.13
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo Uschi,
    das klingt ja erstmal sehr schön, aber ich finde es absolut unbefriedigend, denn wem gehört denn nun was?
    Es klingt nach einer Kombination, von der jeder die Hälfte bezahlt hat.
     
    #9
  10. 15.10.13
    Thipon
    Offline

    Thipon

    Naja eigentlich sollten da die Verhältnisse schonmal grundlegend geklärt werden. Andererseits wird der Kühlschrank ja hoffentlich nicht gleich wieder kaputt gehen.
     
    #10

Diese Seite empfehlen