Kerzen selber machen im Joghurtbecher - geht das?

Dieses Thema im Forum "Hobbys" wurde erstellt von Posaune, 20.12.11.

  1. 20.12.11
    Posaune
    Offline

    Posaune Inaktiv

    Hallo,

    ich habe eine Frage: Kann man Kerzen auch im Joghurtbecher ziehen oder ist das zu heiß?
    Im Glas kenne ich das und jetzt kam mir die Idee, das auch im Joghurtbecher zu machen, da ich noch so viele habe.
    Ob das wohl geht?
    Wenn mir jemand helfen kann, ich würde mich sehr freuen!

    Danke, Posaune
     
    #1
  2. 20.12.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    ja - das geht. ;)
     
    #2
  3. 20.12.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Posaune,

    wenn du das Wachs nicht zu heiß machst, sollte das auch im Joghurtbecher funktionieren.
    Ich habe heute erst wo gelesen daß man das Wachs auch im Mixi bei 70° erwärmen kann. Da wird aber empfohlen den Topf zuvor einzuölen.
    Ich habe es aber noch nicht getestet, könnte mir gut vorstellen daß dann der Plastikbecher nicht weich wird. :p
     
    #3
  4. 22.12.11
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    schau mal, das habe ich erst mal gefunden: geht auch ohne Eis ;)

    http://www.bastel-elfe.de/modules.php?name=News&file=article&sid=7321
    und
    Aus Kerzenresten, stümmeln neue Kerzen machen. (selber machen, Weihnachten)
    Bastelforum - Kerzenreste

    Google-Ergebnis für http://www.familie-friedl.de/kerzengie%DFen4.jpg
    probiert habe ich es aber selber noch nicht.

    Beim Tollwood-Festival in München gab es ein eher trichterförmiges Terracotta-Gefäß, in dem ein Docht war. Es war zum recyceln von Kerzenresten und Staubfängern gedacht, die mit einer groben Raspel in Stücke geraspelt wurden. Geschmolzen sind die Reste dann nur durch das brennende Licht. Auf einem Christkindlmarkt habe ich mir dann einen Becher ähnlicher Form gekauft. Die Dochte sind von Buttinette. Versucht habe ich es noch nicht...


    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #4
  5. 23.12.11
    Posaune
    Offline

    Posaune Inaktiv

    Hallo ihr Lieben,

    ganz herzlichen Dank für eure Beiträge. Ich probiere es aus und berichte dann!

    Liebe Grüße und Frohe Weihnachten,
    Posaune
     
    #5
  6. 06.02.12
    bine818
    Offline

    bine818

    Hallo,

    bist du Erfolgreich gewesen?

    Ziehen ist recht mühsam... ich gieße nur noch.
    Wenn du öfters Kerzen machen möchtest, lohnt es sich eine Gießform aus Polycarbonat anzuschaffen.
    Alte dicke Gläser von abgebrannten Tischkerzen funktionieren ebenfalls. Sehen allerdings nicht so schön aus.
    Es sei denn du belässt die Kerze in dem Glas-


    liebe Grüße

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 02:45 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 02:41 ----------

    Ach ja, wegen der Plastikbecher-
    ich würde sie nicht benutzen. Ist instabil und die Kerzen sehen nicht gut aus.
    Das ist am falschen Ende gespart.

    Wenn die Kerzen nicht unbedingt in einem schönen Kerzenständer oder auf einem Kerzenteller stehen sollen kann man wunderbar alte Marmeladengläser benutzen.
    Für Balkonkerzen mit dicken Dochten versehen, die kann man mit einer Zange (samt Kerze) einfach aus dem Glas ziehen.
    Ich würde sie allerdings drin lassen und das Glas mit W--Color verschönern.

    liebe Grüße
     
    #6

Diese Seite empfehlen