Kichererbsen-Dip (Hummus)

Dieses Thema im Forum "Dipps" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 27.08.05.

  1. 27.08.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Zusammen [​IMG] ,

    für alle Fans der orientalischen Küche [​IMG] hier ein ganz leckerer Dipp:

    Kichererbsen-Dip (Hummus) f. 4 Pers.

    Zutaten

    1 Dose gegarte Kichererbsen (240g Abtropfgewicht)
    100g Tahini (Sesampaste)
    1 große Zitrone, unbehandelt
    4 EL Olivenöl
    Salz
    1/2 TL Harissa (scharfe Paprikapaste oder Pulver)
    1 EL Sesamsamen
    1 Zweig Petersilie

    Zubereitung

    Kichererbsen in einem Sieb abspülen, abtropfen lassen. Mit etwa 5 EL Wasser im TM auf Stufe 5 fein pürieren. Das Tahini auf Stufe 2 unterrühren.

    Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Ein Stück Schale abschneiden und in sehr feine Streifen schneiden. Zitrone auspressen, den Saft mit dem Öl auf Stufe 1-2 unter das Püree rühren. Mit Salz und Harissa abschmecken, nochmals kurz auf Stufe 2 durchrühren.

    Die Sesamsamen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, bis sie würzig duften. Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen für die Garnierung abzupfen.

    Den Dip in eine dekorative Schüssel umfüllen, mit Sesamsamen, Petersilienblättchen und Zitronenstreifen garnieren.

    Passt gut zu allem Gegrillten und Kurzgebratenen.

    Guten Appetit.

    LG
    Radieschen [​IMG]
     
    #1
  2. 16.01.08
    18%Hex
    Offline

    18%Hex

    AW: Kichererbsen-Dip (Hummus)

    Hallo radieschen,

    Der beitrag ist zwar uralt aber auf der suche nach Rezepten mit Harissa bin ich auf dieses hier gestoßen. Hört sich gut an.:)
    Werd ich ausprobieren den ich liebe Kichererebsen.
    Ich mach oft Kichererbsen als Brotaufstrich.
     
    #2
  3. 24.03.08
    socke1
    Offline

    socke1 Brötchenjunkie

    AW: Kichererbsen-Dip (Hummus)

    Hallo Radieschen,

    auch ich habe neulich dein Rezept ausprobiert! Wir hatten Besuch und dafür ganz verschiedene Brotaufstriche im TM zubereitet, die allesamt total gut ankamen.
    Da ich noch selbstgemachtes Tahin nach einem Rezept hier aus dem Kessel im Kühlschrank stehen hatte, (wie lange hält das eigentlich- weiß das zufällig jemand?) bot sich das Hummus an.
    Vielen Dank für das Rezept !
     
    #3
  4. 29.12.13
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo zusammen,

    auf der Suche nach laktosefreien Dipps bin ich gerade hierauf gestoßen, und da sich der Kichererbsendipp sehr vielversprechend anhört, schubse ich ihn mal nach oben. :)
     
    #4

Diese Seite empfehlen