Kindergeburtstag Cowboy

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von dodo34, 07.06.10.

  1. 07.06.10
    dodo34
    Offline

    dodo34 Inaktiv

    Hallo,

    wir ahben am Freitag auch einen Cowboygeburtstag abgehalten. Leider ist mein privater PC defekt und ich kann noch keine Bilder hochladen. Aber vielleicht reicht ja auch zunächst die Beschreibung.

    Wir feierten bei dem guten Wetter im Garten. Also wurde die Terasse in einen "Salon" verwandelt. Ich habe hierzu Deko bestellt (ich kann so gar nicht basteln, also greife ich hier auf diverse Internet-Shops zurück *grins*). Es wurden drei "Wanted-Poster" auf die Wand geklebt, dann wurden Girlanden mit Cowboymotiven verteilt, der Tisch wurde mit einer Papierdecke mit Westernmotiven gedeckt, die passenden Papierteller aufgestellt und viele Luftballons verteilt. Außerdem habe ich noch einen "Indianer" gebastelt, der dann mit Wasserpistolen beschossen werden konnte. Den Indianerkopf habe ich aus einem Luftballon hergestellt. Den "Federschmuck" habe ich aus alten "Hasenohren" gebastelt, die L. mal im Kiga gebastelt hat und nun wegschmeißen wollte. Diese habe ich einfach zurechtgeschnitten und bemalt. Klar waren sie aus brauner Pappe, aber das macht nichts, finde ich. Den Kids hat es zumindest Spaß gemacht, den "Indianer" zu beschissen. Ansonsten habe ich die Kids einfach durch den Garten toben lassen. Als Spiel habe ich noch "Goldnuggets schürfen" angeboten und das wurde auch noch rege gespielt. Wir haben zwei Gruppen gebildet, die gegeneinander antraten (obwohl es klar keinen wirklichen Verlierer gab *grins*) Die beiden Teams mussten dann so schnell wie möglch aus zwei Eimer mit Sand "Goldnugetts" - bestehend aus diesen Basteledelsteinen - schürfen und in eine Schüssel geben. das war vielelicht ein Spaß. Der Sand flog nur so hin und her *grins*. Dann hatten wir noch "Lassowerfen" im Angebot. Das war ein einfaches Ringwurfspiel. Die Kinde sollten mit Hilfe ihres "Lassos" (also dem Ring) eine Kuh (also die Zielfigur) einfangen. Obwohl ich die Zielfigur nicht wie eine Kuh gestaltet habe (das ist mir daneben gegangen), hat es den Kids Spaß gemacht.

    Gebacken habe ich einen "Sheriffstern": Grundlage bildete der "Dänische Schokoladenkuchen schnell". Kennt ihr den? Diesen habe ich in einer Sternform gebacken, in die Mitte dann mit roter Zuckerschrift "Sheriff" geschrieben und den Kuchen dann mit bunter Zuckerschrift ein bißchen verziert. Ich muss dazu sagen, dass mein Sohn Zuckerguss bzw. Schokoguss hasst.

    Ansonsten gab es Schokomuffin und Vanillemuffin.

    Alles Liebe
    Dodo
     
    #1

Diese Seite empfehlen