Kinderknete wichtig!!! Alaun

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Sonstiges" wurde erstellt von Bernadetta, 06.02.11.

  1. 06.02.11
    Bernadetta
    Offline

    Bernadetta Inaktiv

    Hallo,

    noch ein zweiter Post heute ;)

    Mit großem Schrecken habe ich erfahren, dass Alaun, was man für Kinderknete braucht, giftig ist. Benutzt das also lieber nicht, es gibt einige Rezepte, die funktionieren prima auch ohne.
    Wir steigen jetzt erstmal auf Salzteig um.

    Viele Grüße
     
    #1
  2. 06.02.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    alle Knete-Rezepte funktionieren auch ohne Alaun, nur die Haltbarkeit ist geringer. ;)
     
    #2
  3. 06.02.11
    Mellsche
    Offline

    Mellsche

    #3
  4. 07.02.11
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo Bernadetta,

    ja Alaun ist giftig, wenn man eine größere Menge Knete ißt - Kochsalz ist aber für ein Kind auch tödlich! "Die Dosis macht das Gift!"

    Im Sicherheitsdatenblatt von der Fa. Merck steht: Kochsalz 3000mg/kg Körpergewicht sind für die Hälfte der Ratten tödlich. Das heißt umgerechnet: 3 g Kochsalz pro Kilogramm Körpergewicht bei euerem Kind wären tödlich!
    Das heißt ja auch immer, daß Schiffbrüchige auf dem Meer verdursten, weil sie das salzige Wasser nicht trinken können! Ein 15 kg-Zwerg wäre mit 45 g Salz also absolut gefährdet!

    Laßt euere Kinder deshalb nicht mit Salzteig, aber auch nicht mit Alaun-Knete ohne Aufsicht spielen!

    Liebe Grüße Alexandra
     
    #4
  5. 07.02.11
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hallo Bernadetta,

    ich habe erst kürzlich die Schädlichkeit von Alaun aus beruflichen Gründen nachgelesen. Klar ist es nicht gut, wenn es in großen Mengen verschluckt wird, aber wir beaufsichtigen doch die Kleinen, wenn sie mit Knete spielen!?! Alaun ist in Deos enthalten, die auf die empfindliche Achselhaut aufgetragen werden, Alaun wird auch als Blutstillmittel eingesetzt, wenn sich Männer beim Rasieren schneiden, kommt also auf offene Wunden... usw.

    Insofern sclhließe ich mich Giftmixerin Alexandra an und sage - nicht verrückt machen lassen, es gibt weiß Gott schlimmere Gefahren.

    Liebe Grüße
    Renate=D
     
    #5

Diese Seite empfehlen