Kirsch-Marmelade mit Minze?!

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von RoyRakete, 23.06.15.

  1. 23.06.15
    RoyRakete
    Offline

    RoyRakete

    Hallo ich habe vor kurzem in einem Spezialitätengeschäft eben Kirsch-Minze-Marmelade gekauft. Die war sehr sehr fein und als Thermomix-Besitzer sagt man dann ja schnell *das können wir auch* hihi.
    Tja leider sprudelt das Netz nicht gerade über vor Rezepten und Variationen... Die Zutatenliste auf dem Glas ist auch nicht sehr ergiebig.

    Hat jemand von euch ein erprobtes Rezept? Es soll schon nach Minze schmecken aber ich bin mir nicht sicher ob es reicht ein paar Blättchen mitzukochen.
    Schmeckt es vielleicht auch mit Minzlikör? Oder ein paar Tropfen Minzöl?

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Carmen
     
    #1
  2. 23.06.15
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    also ich bin ja wie mein Nick sagt ,,Marmeladen,, erprobt.. ein Rezept hab ich nicht ..ich mach frei v. Handmade..
    da reicht ein Blättchen nicht wenn es Minzig werden soll.. ich würde aus Minze also reichlich
    Minze einen Sud machen..Minzesirup machen.. und das dann mit zu den Kirschen.. nimm verschiedene
    Sorten Minze damit es viel Aroma gibt.. Minzöl würde ich nicht nehmen wär mir zu künstlich..
    Was ich mir auch vorstellen kann -Kirschen,After EIgt Schoko und Minzsirup.. weil Schoki u Kirsche super passt..
    Ich hab Hugo Minz Gelee gemacht.. sehr sehr lecker
    Sekt,Minze,Holunderblütensirup genial
    gruss Uschi
     
    #2
  3. 23.06.15
    tanue
    Offline

    tanue

    Hallo!

    So viel Erfahrung wie Uschi hab ich nicht, aber ich koche auch sehr gerne Marmelade und besonders gerne was "exotisches", denn 08/15 kriegt man auch in guter Qualität im Laden.
    Kirsch-Minze kannte ich noch nicht. Klingt interessant. Die Variante mit After Eight werde ich im Hinterkopf behalten. Das passt sicher super!
    Also ich würde entweder gekauften Minzsirup reinmachen, erstmal schlückchenweise und dann abschmecken. Wegen der Süße im Sirup vielleicht mit 2:1 oder sogar 3:1 Gelierzucker.
    Oder selbst einen Sirup kochen (im Kessel ist irgendwo ein Rezept) und den reingehen.
    Minzöl nehm ich nur äußerlich bei Kopfschmerzen.
     
    #3
  4. 23.06.15
    tanue
    Offline

    tanue

    Reingeben! Blöde Autokorrektur.
     
    #4
  5. 23.06.15
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Carmen,

    mit Kirschmarmelade habe ich keine Erfahrung, aber vor ein paar Tagen habe ich Aprikosenmarmelade gemacht. Ich hab irrsinnig viel Minze im Garten und habe mir ein paar ganz frische grüne Spitzen abgezupft, diese mit dem Messer sehr fein geschnitten und nur am Ende des Kochvorganges in den Mixtopf zur bereits fertigen Marmelade gegeben. Die war extrem lecker. Ich würde also die Minze nicht mitkochen damit das Aroma nicht flöten geht.
    Bei Kirschen würde ich das genauso wieder machen :)
     
    #5
    Manrena gefällt das.
  6. 26.06.15
    RoyRakete
    Offline

    RoyRakete

    Vielen Dank für eure Antworten!
    Ich denke ich werde mehrere Chargen ansetzen.
    Auf jeden Fall mit frisch gezupfter Minze wie von Christine vorgeschlagen, und auch mit Minzsirup wie Uschi es vorgeschlagen hat, wobei ich den wohl kaufen muss, so ergiebig ist mein Mini-Busch noch nicht.
    Und diese After-eight-Geschichte....oh mann das MUSS ich machen! Wer soll bloß die ganze Marmelade Essen??? ;)
    LG Carmen
     
    #6
    anilipp gefällt das.

Diese Seite empfehlen