Kirsch-Prinzen-Dessert

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Cremes, Mousses etc." wurde erstellt von steffie_hexe, 24.10.10.

  1. 24.10.10
    steffie_hexe
    Offline

    steffie_hexe

    Hallo ihr Hexen!

    Ich hatte da so eine Doppelkeksrolle stehen, die verarbeitet werden wollte, also habe ich mal gehext.
    [​IMG]

    Rezept für Kirsch-Prinzen-Dessert:
    8 Doppelkekse (Pr*nzenrolle o.ä.) (=220 g) 1 Sek./St. 5 zerkleinern und umfüllen.
    Schmetterlingsaufsatz einsetzten!
    400 g Doppelrahmfrischkäse
    150 g Naturjoghurt
    50 g Sahne und
    40 g Zucker 1 Min./St. 3 cremig rühren und umfüllen.
    TM-Topf ausspülen.
    1 Glas Kirschen (680 g)
    20 g Kirschwasser
    20 g Speisestärke und
    40 g Zucker 5 Min./St. 1/ Rückwärtslauf/100°C aufkochen, danach abkühlen lassen.
    Nun alles aufschichten. Die Keksschicht etwas mit Kirschwasser beträufeln.

    Für die Optik habe ich auf der oberen Schicht noch ein paar Schokostreusel verteilt.

    Lasst es euch schmecken!

    Mein Blog!
     
    #1
  2. 25.10.10
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Steffie,
    wow, der Nachtisch schaut ja lecker aus und ich liebe die Doppelkekse. Hast Du Süßkirschen genommen, meinst Du Sauerkirschen schmecken auch?
     
    #2
  3. 25.10.10
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hi also das schaut nach Sauerkirschen aus und ich denke bei Desserts und Kuchen werden auch meist Sauerkirschen genommen.
     
    #3
  4. 25.10.10
    steffie_hexe
    Offline

    steffie_hexe

    Ich habe Schattenmorellen genommen, eben die aus dem Glas.
     
    #4
  5. 28.01.11
    bienchen67
    Offline

    bienchen67 Inaktiv

    hi, steffi

    man war das lecker......ich hatte aber keine Doppelkekse, also hab ich Vollkornbutterkekse mit Giotto genommen.....war phantastisch

    lg bienchen
     
    #5
  6. 18.04.11
    Fienchen1105
    Offline

    Fienchen1105

    Hi zusammen!!

    Das Rezept sieht super lecker aus. Ich würde es gerne Ostern ausprobieren. Hat jemand ne Idee, was ich anstelle von Kirschwasser nehmen kann?
    Einfach den Kirschsaft??
     
    #6
  7. 19.04.11
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Kerstin,

    ich hab´den Saft von den Sauerkirschen genommen.
    Hat lecker geschmeckt.

    @ Steffie, da fällt mir ein, ich hab´mich noch gar nicht bedankt und 5 Sternli für Dich.
     
    #7
  8. 07.05.11
    sannetaucht
    Offline

    sannetaucht

    Vielen Dank, das probiere ich demnächst aus.
     
    #8
  9. 08.05.11
    Bätzimaus
    Offline

    Bätzimaus

    Hallo Steffie und alle, die das Dessert schon gemacht haben:

    Ich mag ja Kirsch-Schoko-Joghurt-Desserts voll gerne und würde dieses gerne ausprobieren, habs aber noch nicht ganz verstanden:
    Bei:
    "1 Glas Kirschen (680 g)
    20 g Kirschwasser
    20 g Speisestärke und
    40 g Zucker 5 Min./St. 1/ Rückwärtslauf/100°C aufkochen":

    Nehmt Ihr das das ganze Glas Kirschen incl. des ganzen Kirschsaftes plus zusätzlich Kirschwasser? Oder eben nur die Kirschen aus dem Glas ohne den ganzen Saft aus dem Glas plus nur einmal 20g Flüssigkeit dazu (So würde ich Deine Antwort, Raz-faz-Topf, verstehen)???

    Und wieviele Gläser Nachspeise gibt das insg?
    Die Gesamtmenge (wenn ich das ganze Glas Kirschen mit 680g rechne), ist ja 1640g :eek:?!

    Danke im Voraus!
     
    #9
  10. 22.11.12
    sannetaucht
    Offline

    sannetaucht

    Hallo!

    Kipp die Kirschen mit Saft in den TM, durch die Speisestärke und das Aufkochen soll der Saft ja anbinden, ähnlich wie beim "Eis/Waffeln mit heißen Kirschen".

    Bei der Menge kann ich dir gar nicht helfen.
    Ich mach das mit 1 Packung Kekse, 2 Gläsern Kirsch und dann nehme ich einen großen Pott (500 g) Vanillejoghurt vom Discounter. Ist immer der Wunsch für Vereinsfeten ;) ich würde mal sagen: 10-12 Portionen bestimmt.
     
    #10

Diese Seite empfehlen