Anleitung - Kirsch-"Sahne"-Torte (aus Tofu)

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 24.06.09.

  1. 24.06.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,
    hier mein absolutes Lieblingsrezept wenn es um Kirschtorten geht. Nicht erschrecken, ich arbeite mit Tofu anstatt Sahne und mit Agar-Agar anstatt Gelantine :) Kann man aber durchaus mit dem entsprechenden Gegenpart ersetzen.
    Das Rezept habe ich in meinem TM31 gemacht, klappt aber sicher auch mit anderen Modellen.

    Rezept ergibt 12 Stücke, Zubereitung ca. 30min + 3h Kühlen

    100g Margarine
    150g geröstetes Müsli
    150g feine Haferflocken
    230g Agavendicksaft
    2 TL Zimt
    530ml Wasser
    760g Tofu (am besten eignet sich Seidentofu)
    1 Prise Salz
    50ml Sonnenblumenöl
    9 Päckchen Vanillezucker :-O (hört sich viel an, aber soooo viel ist das gar nicht)
    21g Agar-Agar
    320g Süßkirschen aus dem Glas, abgetropft, Saft aufheben
    => ca. 200ml Kirschsaft
    Springform 26cm Ø

    Für den Boden:

    • 70g Margarine bei 80°C 1min schmelzen
    • Müsli und Haferflocken hinzugeben und mit 70g Agavendicksaft bei Stufe 2/ 1min mischen
    • 1/2 TL Zimt mit 50ml Wasser mischen und auch hinzugeben
    • Die Masse nochmal 2min auf Stufe 2 gut durchmischen lassen
    • Springform etwas einölen und Teigmasse gleichmäßig drauf verteilen
    Füllung:

    • 150ml Wasser, 700g Tofu, 1 Prise Salz, 150g Agavendicksaft, 1TL Zimt, 50ml Sonnenblumenöl, 5 Pck Vanillezucker in den Mixtopf geben und bei Stufe 2 unter Beobachtung gut 3min mischen lassen. Zwischendurch auf Linkslauf wechseln, um die Masse schön cremig zu bekommen.
    • In einem extra Topf 330ml Wasser auf dem Herd zum kochen bringen und 18g Agar-Agar einrühren. 5min köcheln lassen, dabei stetig rühren.
    Anmerkung am Rande:
    Agar-Agar im Topf wird nach dem Erkalten silikonartig, heißt mit der Reinigung gestaltet sich es etwas schwierig. Am Besten den Topf nochmal mit Wasser aufkochen, auswischen und dann per Hand spülen. Die Spülmaschine tut sich damit immer was schwer.

    • Die noch heiße Flüßigkeit langsam von oben in den Mixtopf fließen lassen, dabei die Füllung auf Stufe 2 laufen lassen, bis alles gut durchgerührt ist. Nun zügig mehr als die Hälfte der Masse auf den Tortenboden geben, verstreichen und die Kirschen bis auf sechs Stück darauf verteilen.
    • Restliche Tofucreme nocheinmal auf Stufe 3 kurz aufmixen (10s reichen) und auf den Kirschen verteilen.
    Guss:

    • 200ml Kirschsaft mit etwas Zimt, 2 Pck Vanillezucker und 3g Agar-Agar vermischen und auf dem Herd zum Kochen bringen. Dabei mit Schneebesen die Mischung gut durchrühren.
    • Auf der Tofucreme verteilen und die Torte 3h kalt stellen.
    Sahne für die Verziehrung:

    • Mixtopf reinigen und warm ausspülen.
    • 30g Margarine im Mixtopf 2min Stufe 2 erhitzen.
    • 60g Tofu, 2 Pck Vanillezucker und 10g Agavendicksaft hinzugeben und bei Stufe 3 gut 2min rühren lassen.
    • Nun nach Belieben noch 2 EL Zitronensaft hinzugeben (ich mags gern etwas säuerlicher, ich nehme den Saft einer Zitrone)
    • Sahne kalt stellen.
    • Die Sahne in eine Spritztülle geben und kleine Sahnehäubchen auf die erkaltete Torte geben, je eine halbe Kirsche oben drauf setzen und nochmal 3h kalt stellen.
    • FERTIG :-Occasion9:
    Die Torte schmeckt nach 24h nochmal besser. Gutes Gelingen !!!
     
    #1

Diese Seite empfehlen