Kirschkuchen mit Kokosbaiser

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Moni, 05.04.07.

  1. 05.04.07
    Moni
    Offline

    Moni

    Kirschkuchen mit Kokosbaiser LF30
    Zutaten:
    2Gl Kirschen
    200g Halbfettmargarine
    125g Zucker +375g für Baiser
    2P Vanillezucker
    8 Eier getrennt
    150g Mehl +25g
    150g Mondamin
    2Tl Backpulver gehäuft
    150g Kokosraspeln
    Kirschen abtropfen lassen, Fett, 125g Zucker und Vanillezucker auf Stufe4-5 30Sekunden schaumig rühren, Eier trennen, alle Eigelbe einzeln unterrühren, 150g Mehl, Stärke und Backpulver mischen, kurz unterrühren, auf das Blech streichen Kirschen in 25g Mehl wenden und auf den Teig geben, bei 175° -- 26-30 Min. vorbacken. Eiweiß mit Hilfe des Schmetterlings auf Stufe 3-4 etwa 4 Min steif schlagen 375g Zucker nach und nach einrieseln lassen und noch 2 Min weiter rühren, 150g Kokos vorsichtig unterheben. Auf den Kuchen streichen und weitere 20-25 Min. backen.
    Nährwerte gesamt:
    6895 kcal
    224,34 g Fett
    LF 29,28%
     
    #1
  2. 05.04.07
    marmorata
    Offline

    marmorata

    AW: Kirschkuchen mit Kokosbaiser

    Hallo Moni ;
    Dein Kuchen hört sich lecker an und braucht wenig Zeit. Habe alles vor Ort und werde ihn an Ostersonntag mit der Hälfte des Rezeptes in einer Springform backen.
    Vielen Dank und
     
    #2
  3. 05.04.07
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: Kirschkuchen mit Kokosbaiser

    Hallo Moni,
    das klingt ja suuuuuuuper, ich liebe Kokos! Wird sicher bald mal ausprobiert. =D Dankeschön für´s Rezept!
     
    #3
  4. 05.04.07
    Moni
    Offline

    Moni

    AW: Kirschkuchen mit Kokosbaiser

    Hallo Ihr Beide

    Der liest sich nicht nur lecker,der ist es leider(ich esse immer zuviel)auch.Habe meinen gerade aus dem Ofen geholt.
     
    #4
  5. 07.04.07
    marmorata
    Offline

    marmorata

    AW: Kirschkuchen mit Kokosbaiser

    Hallo Moni ;
    Ich habe soeben Deinen leckeren Kuchen aus dem Ofen geholt. Habe nur die Hälfte des Rezeptes genommen und in einer Springform gebacken. Ich hatte nur leider keine Kokosraspeln. Hab diese gegen 60 g gemahlene Haselnüsse ausgetaucht. Der Anschnitt muß noch bis morgen warten. Mit den Haselnüssen ist er wohl nicht mehr unter 30% Fett... Das nächste Mal wird´s mit Kokosraspeln ausprobiert.
     
    #5
  6. 14.04.07
    marmorata
    Offline

    marmorata

    AW: Kirschkuchen mit Kokosbaiser

    Hallo Moni ;
    Ich möchte noch berichten,daß der Kuchen wirklich lecker war.
    Wird es bestimmt nochmals geben.
     
    #6
  7. 15.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kirschkuchen mit Kokosbaiser

    Wow Moni, :hello2:

    8 Eier, 500 Gramm Zucker... das nennt sich Diätkuchen.... Respekt...:-O

    so lecker der Kuchen schmecken mag... für die Weighties Anhänger ist er wohl nicht sehr geeignet...;)
    ich habe mir mal, nach Deinen Angaben die P*s ausgerechnet...

    Ich gehe von einem Backblech aus...
    bei 12 Stück = 11,65*
    bei 16 Stück = 8,7*
    bei 24 Stück = 5,8*

    lieben Gruß
    Gaby :sunny:
     
    #7
  8. 16.04.07
    Moni
    Offline

    Moni

    AW: Kirschkuchen mit Kokosbaiser

    Hallo Gaby

    Das ist der Vorteil wenn man keine P..... Zählt ;)
    Den gibt es ja auch nicht jeden Tag.
     
    #8
  9. 16.04.07
    Goldbärchen
    Offline

    Goldbärchen

    AW: Kirschkuchen mit Kokosbaiser

    Hallo Moni

    Dein Kuchenrezept hört sich ja super lecker an. Nimmst Du eigentlich Sauerkirschen? Würde ihn gerne mal mit Süßkirschen probieren.
    Auf die p*ints achte ich in diesem Fall mal nicht.
    Vielen Dank.


    :):):)
     
    #9
  10. 16.04.07
    Moni
    Offline

    Moni

    AW: Kirschkuchen mit Kokosbaiser

    Hallo Jutta
    Ja ich nehme Sauerkirschen,weis nicht ob es mit Süßkirschen nicht zu süß wird.Vielleicht etwas weniger Zucker in die Kokosbaisermasse geben.Kannst ja mal berichten.
     
    #10
  11. 16.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kirschkuchen mit Kokosbaiser

    Hallo liebe Moni,

    vielen Dank für Deine Antwort...
    Entschuldige.... mir ist etwas nicht klar...

    ich frage mich... wieso Du diesen Kuchen ins Diätforum gestellt hast...
    denn Low Fett unter 30 ist er mit 6 Gramm Fett/Eigelb auch nicht gerade wirklich... bei 8 Eiern leicht auszurechnen... und da sind die restlichen Zutaten nicht mitgerechnet...

    nachzulesen hier... ---> bitte runterscrollen

    verstehe mich richtig...
    ich finde das Rezept in Ordnung... nur nicht im Diätforum... ;)

    Lieben Gruß
    Gaby :sunny:
     
    #11
  12. 16.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kirschkuchen mit Kokosbaiser

    Hallöchen,

    sehe ich auch so wie Gaby, Diät ist sicher etwas anderes ;)

    Obwohl ich auch glaube, dass der Kuchen sicher schmecken wird (vielleicht auch mit weniger Zucker + 2 Eiern weniger ;))

    Probier ich auch mal aus...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #12
  13. 16.04.07
    Moni
    Offline

    Moni

    AW: Kirschkuchen mit Kokosbaiser

    Hallo Gabi

    Sorry,LF30 rechnet sich aus den Gesamtkalorien und dem Gesamt-Fett.
    Aber wenn es Euch störrt,könnt Ihr das Rezept gerne verschieben.Damit habe ich auch kein Problem.Sicher sind 8 Eier viel,aber es gibt ja auch ein ganzes Blech und dann finde ich es nicht mehr so schlimm.
    Dachte Das Diätforum ist für alle Diätformen.
     
    #13
  14. 16.04.07
    marmorata
    Offline

    marmorata

    AW: Kirschkuchen mit Kokosbaiser

    Hallo zusammen ;
    Ich habe den Kuchen folgendermaßen für eine 26er Springform abgewandelt,da mir Eier und Zucker auch zuviel waren:
    2 Eigelb
    2 El Magerquark
    50 g Zucker für den Teig
    70 g Mehl
    70 g Mondamin
    1 Tl Backpulver

    60 g Haselnüsse(in Ermangelung von Kokos)
    80 g Zucker
    2 Eiweiß


    Der Kuchen war sehr lecker und mit Sauerkirschen immer noch sehr süß.
     
    #14
: diät

Diese Seite empfehlen