Kirschstrudel

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Pippilotta, 20.06.09.

  1. 20.06.09
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    nachdem zur Zeit mein Kirschbaum übervoll mit Süßkirschen hängt hat mein Mann mal wieder den Wunsch nach einem Kirschstrudel geäußert. Ich hab mal nachgesehen und im Forum ist noch kein Rezept dafür. Drum stell ich euch meins mal ein. Vielleicht hat ja noch jemand eine Kirschenschwemme und weiß nicht wohin damit ;)

    Ich nehm für den Strudelteig das Rezept von Heximexi, ich mach die zweifache Menge davon.

    Damit man nicht noch rumklicken muß schreib ich es euch hier nochmal rein.

    Teig:

    600 g Mehl
    2 Becher süße Sahne
    20 g Salz
    2 Eier

    Füllung:
    1800-2000 g entsteinte Süßkirschen
    1 Becher sauere Sahne
    100 g Zucker
    Zimt

    Alle Zutaten für den Teig in den TM geben und 2-3 Minuten mit Knetstufe zu einem Teig kneten.

    Teig in zwei Hälften teilen und auf der bemehlten Arbietsfläche ausrollen. Der Teig wird zwar dünn aber nicht so hauchdünn ausgerollt wie normal, wir mögen gern ein wenig mehr Teig. Dann ein Geschirrtuch auf die Arbeitsfläche geben und den Teig drauf legen. Den Teig mit einem halben Becher sauerer Sahne bestreichen (ich mach das mit einem Esslöffel mit dem ich die Sahne aus dem Becher nehm). Die Hälfte der entkernten Kirschen drauf geben mit der Hälfte des Zucker bestreuen und etwas Zimt drüberstreuen. Wer Lust hat kann noch ein wenig süße Sahne drüberträufeln (ca. 2 Eßl.) kann - muß aber nicht sein. Dann links und rechts einklappen und mit Hilfe des Geschirrtuchs aufrollen und in eine gefette Bratreine geben. Das ganze mit der zweiten Hälfte des Teigs wiederholen. 1/2 Messbecher Milch drüber gießen und bei 220 ° ca. 35- 40 Minuten backen.

    Beim ersten Teil hatte ich dieses Mal vergessen das Geschirrtuch drunterzulegen und hatte dementsprechend ein wenig Probleme den Strudel in die Reine zu bringen daher ist mir da der Teig ein wenig eingerissen.

    Ich wollt euch gern noch Fotos reinstellen aber irgendwie krieg ich die grad nicht hochgeladen, sobald es geht stell ich sie rein

    Ich wünsch euch gutes Gelingen.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #1
    CoffeeCat gefällt das.
  2. 29.06.09
    tmsuserl
    Offline

    tmsuserl

    Hallo Annemarie,

    danke für dein Rezept. Ich habe gerade einen 10 Liter Eimer Kirschen (ohne Fleischbeilage) von der Nachbarin bekommen. Daher kommt mir dein Rezept richtig gelegen, es wird gleich ausprobiert.
     
    #2
  3. 29.06.09
    Nely10
    Offline

    Nely10

    Hallo Annemarie,

    ich liebe Kirschstudel habe aber leider keine Kirschen:-(
    Kann ich den mit Kirschen aus dem Glas auch machen?
     
    #3
  4. 29.06.09
    tmsuserl
    Offline

    tmsuserl

    Grüaß euch,

    also der Strudel ist aus dem Rohr. Er sieht nicht nur gut aus er richt auch super gut.
    Das erste Stück wurde als sehr gut bewertet und die nächsten Stücke sind bereits auf ganz unverständlicher Art verschwunden. Dieses Rezept ist nur zu empfehlen und bekommt von mir die vollen Sterne. Ich habe noch nie so einen guten Strudelteig gemacht. Er ist so geschmeidig und lässt sich so leicht verarbeiten. Ich liebe ihn.
     
    #4
  5. 29.06.09
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    @ Suserl

    das freut mich, daß der Strudel bei euch auch so gut ankommt, bei uns wurde der Rest noch kalt gegessen und leider sind mir bei dem Regen die Kirschen am Baum verfault, sonst hätt ich bestimmt nochmal einen gemacht. Ich mach alle meine Strudel nur noch mit diesem Teig, vor allem braucht man den nicht noch wie die anderen Teige noch 30 Minuten liegen lassen, sondern kann ihn sofort hernehmen. Das ist bei mir immer ein entscheidender Vorteil, weil Zeit eh immer Mangelware ist;)

    @Nely
    naja mit Kirschen aus dem Glas wirds wohl arg saftig werden und das sind ja normalerweise auch Sauerkirschen die Sache wird dann halt mehr säuerlich und du wirst halt doch einige Gläser Kirschen brauchen. Ich kanns echt nicht sagen, entweder du probierst es einfach mal aus oder du schaust daß du noch irgendwo Kirschen auftreibst ;)

    Heuer werd ich auf alle Fälle auch noch einen Zwetschgenstrudel machen, den mag ich auch total gern.

    Ich hoff ja immer noch daß ich das irgendwann mit den Bildern mal hinkrieg, ist wohl ein technisches Problem das mehrere haben, dann stell ich dann endlich noch Bilder ein.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #5
  6. 02.07.09
    uschimama
    Offline

    uschimama

    Hallo!
    Kirschen haben wir dieses Jahr leider keine! :-(
    Aber vom letzten Herbst hab ich noch Äpfel eingefroren, schon fertig geschnipselt, die müßten doch sicherlich auch gehen, oder?
    Das Rezept klingt jedenfalls total lecker und wurde mir auch schon wärmstens empfohlen, gell Susi? ;)
     
    #6
  7. 02.07.09
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Uschi,

    ja ich denk das müßte schon passen mit den eingefrorenen Äpfel. Das find ich ja eine tolle Idee, das mach ich bestimmt heuer auch. Die Äpfel für den Apfelstrudel schredder ich immer kurz im TM, dann geht der Apfelstrudel noch schneller.

    Bin schon mal auf deinen Bericht gespannt.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #7
  8. 02.07.09
    uschimama
    Offline

    uschimama

    Hallo Annemarie,
    ja, ich hab die Äpfel auch geschreddert, und nu hab ich noch fünf Packungen vom letzten Herbst in der Truhe!
    Morgen werde ich den Strudel ausprobieren und berichte dann!
     
    #8
  9. 02.07.09
    deDinan
    Offline

    deDinan

    Huhu Annemy...:love7:

    das hört sich vielleicht lecker an...:rolleyes:
    Wird demnächst probiert...
     
    #9
  10. 02.07.09
    tmsuserl
    Offline

    tmsuserl

    Hallo alle miteinander,

    Uschi, dass ist die beste Idee, werde nächste Woche gleich mal Apfelstrudl machen.
    Machst du die Äpfel im TM klein? Ich habe sie bis jetzt immer mühevoll in kleine Stücke geschnippselt.
     
    #10
  11. 02.07.09
    uschimama
    Offline

    uschimama

    Hallo Susi,
    ja, ich mach die Äpfel im TM klein, fällt ja eh nicht mehr auf, wenn sie mal im Strudel sind. :rolleyes:
     
    #11
  12. 20.06.14
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Servus,

    akutell ist ja wieder Kirschenzeit und nachdem mein Kirschbaum heuer wieder mal etwas mehr Kirschen trägt, bäckt grad im Moment ein Kirschstrudel im Rohr. Ich werd morgen noch einen machen und dann ungebacken einfrieren. Ich hab das letztes Jahr mit einem Zwetschgenstrudel gemacht als meine Tochter zur Zwetschgenzeit in Urlaub war. Und es gibt echt nix besseres als nen Strudel zu einer Zeit wo man den normalerweise nicht mehr haben kann :sneaky:

    Ich leg in die Bratreine Frischhaltefolie und geb da dann die gerollten Strudel drauf (die Milch geb ich natürlich nicht drüber) und frier den noch ungebacken mitsamt der Bratreine ein. Wenn er dann gefroren ist hol ich den Strudel mit der Frischhaltefolie raus und wickel das ganze in Alufolie und gebs wieder in den Gefrierschrank. Wenn ich den Strudel dann backen will, geb ich den gefroren ohne die ganzen Folien in die Bratreine in der ich ihn eingefroren hatte, mach die Milch drüber und back den dann ca. 45- 60Minuten bei 190-200 °. Also etwas länger und bei ein bisschen niedriegerer Temperatur, damit alles gut durchbacken kann und nicht zu braun wird.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #12
  13. 21.06.14
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Annemarie,

    warum sehe ich dein Rezept erst jetzt?!? :sleep:
    Ich liebe Strudel, nur mit dem Teig haperts immer ein bisserl. Der wird eben nicht so hauchdünn ... :confused:
    Jetzt probiere ich aber in jedem Fall mal dein Rezept.

    Herzlichen Dank auch.
    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #13
  14. 22.06.14
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo CoffeeCat,

    hier sind soooo viele Rezepte da ist es völlig normal daß einem mal eins durchrutscht.

    Der Teig ist klasse, wir mögen ihn allerdings nicht so hauchdünn sondern etwas dicker( wie bei meiner Mama), daher auch die doppelte Menge. Aber er lässt sich, wenn gewünscht, wirklich hauchdünn ausrollen oder auch ausziehen.

    Ich wünsch dir gutes Gelingen, und auch ja das Rezept vom Teig ist nicht von mir sondern von Heximexi, hab ich aber ohben schon geschrieben :sneaky:

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #14
  15. 22.06.14
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Annemarie,
    aber hier machts genau die Mischung! Kirschen + Strudel .... könnt mich reinlegen :ROFLMAO:

    Danke und liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #15

Diese Seite empfehlen