Kiwitraum mit Sahne

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Obst" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 31.03.07.

  1. 31.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr lieben Hexen und Hexer,

    habe heute ein leckeres Dessert ausprobiert. Leider ist es mir nicht richtig fest geworden. Ich schreibe es jetzt einmal hier rein in der Hoffnung, daß Ihr mir helft. Probiert es aus, es schmeckt super.


    Kiwitraum mit Sahne

    375 g Apfelsaft
    60 g Puderzucker selbst gemahlen
    2 P Vanillezucker
    25 g Stärkemehl
    1/4 l Weißwein
    2 Eidotter
    5 Kiwi
    125 g Sahne
    je 1 Prise gem. Ingwer und Zimt

    Zubereitung:

    Ich habe es so gemacht:

    Zucker im TM mahlen. Den Apfelsaft und den Vanillezucker dazu und 4 Min. Stufe 2 100 ° zum Kochen gebracht. Stärkemehl mit etwas Weißwein glattgerührt, in den TM und auf Stufe 2, 100 ° 1 Min. verrührt.

    Umfüllen und abkühlen lassen. TM sauber auswaschen.

    Wenn das Ganze noch lauwarm ist, die Eidotter, die ich in einer Tasse miteinander verrührt habe, dazugeben, ebenso den restlichen Wein und alles miteinander verrühren. Kühlen, am besten im Kühlschrank.

    Am nächsten Tag:

    Schmetterling in den Kühlschrank, ca 1/2 Stunde, dann in den TM einsetzen. In den kalten TM (am besten auch aus dem Kühlschrank) die Sahne und auf Stufe 3 Sichtkontakt steifschlagen. Zimt und Ingwer dazu und unterrühren.

    Die Sahne und die Weincreme miteinander vermischen in einer Schüssel.

    4 Kiwis schälen und im TM pürieren, evtl. nochmal nach unten schieben und nochmal pürieren.

    Weincreme, Sahne und Kiwipüre miteinander vermischen.

    Creme in Dessertschälchen füllen und mit der restlichen Kiwi garnieren.


    Das Dessert schmeckt hervorragend, so richtig frisch und fruchtig. Ich kann es mir auch gut als geschichtetes Dessert vorstellen.

    Die Creme aus Apfelsaft, Puder- und Vanillezucker, Stärke, Wein und Eidotter war mir zu flüssig:confused: . Vielleicht kann man die Eidotter auch schon früher in den TM geben und mit erwärmen. Das wäre mir sympatischer wegen der Salmonellen. Vielleicht mehr Stärke, länger kochen? Ich bin ratlos.

    Vielleicht probiert es ja jemand aus.
     
    #1
  2. 31.03.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Kiwitraum mit Sahne

    Hallo Martina,

    ich weiß warum es nicht fest wurde. Die Kiwi enthält Enzyme, die die Sahne flüssig machen. Hab ich heute erst in einem Backbuch gelesen. Entweder man blanchiert die Kiwis kurz oder man nimmt Dosenfrüchte, dann entsteht das Phänomen erst gar nicht.
     
    #2
  3. 01.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kiwitraum mit Sahne

    Hallo Jasmin,

    dank Dir für den Hinweis, aber das wußte ich schon. Ich glaube, bei frischer Ananas ist das auch so mit den Enzymen.

    Ich meinte die Creme, die aus Apfelsaft bis zu den Eidottern hergestellt wird, ist für meinen Geschmack zu flüssig.

    Die Sahne und die Kiwi kommen ja erst später dazu. Danach muß man das Dessert ja auch gleich essen :wink:, um die Sache mit den Enzymen zu vermeiden.

    Ich denke, dass das Dessert auch mit anderen frischen Früchten gut schmeckt.

    Werde bei Gelegenheit das Dessert nochmal ausprobieren, um eine etwas festere Creme zu erhalten. Vielleicht ist ja jemand schneller als ich.
     
    #3
  4. 01.04.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Kiwitraum mit Sahne

    Hallo Martina,

    dann hatte ich das wohl etwas falsch verstanden.
    Mehr Stärke könnte man machen (man muss nur aufpassen, dass man nicht zu viel erwischt, sonst schmeckt das ganze komisch :rolleyes:), oder man nimmt statt Stärke Johannisbrotkernmehl zum andicken. Da braucht man soooo wenig und das schmeckt man nicht raus. Ich werd's bei Gelegenheit mal versuchen. Hört sich nämlich lecker an.
     
    #4
  5. 01.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kiwitraum mit Sahne

    Hallo Jasmin,

    wo kaufst Du Johannisbrotkernmehl? Im Reformhaus?

    Zuviel Stärke schmeckt echt komisch, ist mir auch schon aufgefallen.

    Ich denke, daß das Dessert auch mit anderen frischen Früchten lecker schmeckt.

    Am liebsten würde ich es sofort nochmal probieren, aber dann kann ich nach Neutraubling walken:wink:.
     
    #5
  6. 01.04.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Kiwitraum mit Sahne

    Hallo Martina,

    Johannisbrotkernmehl gibt's in jedem Bio-Laden, aber auch bei uns im EDEK* bei den Bio-Produkten. Das ist so ein braunes Schraubglas mit grünem Deckel und grünem Etikett. Ich glaub da sind nur 50 g oder so drin, aber es ist super ergiebig weil man nur eine Messerspitze (bis max. 20 g - mehr sollte man davon in einem Gericht nicht verwenden) davon braucht. Kostet um die 3-4 EUR wenn mich nicht alles täuscht.

    @ Neutraubling
    Ich walke mit dir - freiwillig :rolleyes:
     
    #6
  7. 01.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kiwitraum mit Sahne

    Hallöchen Jasmin,

    werde morgen bei Ede*a vorbeiwalken und Johannisbrotkernmehl einkaufen.

    Danke nochmals für den Tipp.
     
    #7
  8. 06.04.07
    Monnerl
    Offline

    Monnerl Inaktiv

    AW: Kiwitraum mit Sahne

    Hallo Martina,
    Dein Rezept hört sich gut an,ich werde es mal ausprobieren.
    Die Eidotter werde ich nach dem Kochen dazu geben, die masse darf bloss nicht mehr zu heiss sein, aber auch nicht zu kalt, sonst gerinnt bzw. bindet das Eigelb
    die Masse nicht.
    Frohe Ostern an alle.
    LG Monnerl
     
    #8
  9. 06.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kiwitraum mit Sahne

    Hallo Monnerl,

    freut mich, wenn Dir mein Rezept gefällt.

    Bitte berichte, wie es Dir geschmeckt hat. Bin für jeden Verbesserungsvorschlag dankbar.
     
    #9

Diese Seite empfehlen