Klärt mich mal bitte über die Vorzüge dieses Gerätes auf

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Bussibaerchen, 18.06.10.

  1. 18.06.10
    Bussibaerchen
    Offline

    Bussibaerchen Familienmanagerin

    Hallöchen *wink*

    Jetzt hab ich mir vieles durchgelesen, aber so richtig steig ich trotzdem nicht durch, für was man den Murphy denn wirklich brauchen kann... :confused:

    Also er kann kochen, schmoren, braten, schongaren, backen etc... Aber: wo ist denn der wirkliche Vorteil gegenüber einem Topf? Ich mein, ich kann in meiner großen beschichteten Pfanne auch schmoren und braten - auch kochen (o; und schongaren geht denke ich auch... Also wo liegt denn hier der Vorteil vom Murphy? :rolleyes:

    Ebenso schmeckt ein Brot aus ihm gut? Ich finde nämlich, dass die Brote aus einem Brotbackautomaten nicht mithalten können zum Ofen aus dem Backofen (evtl. sogar auf nem Pizzastein gebacken)

    Ich bin relativer "Kochanfänger" und möchte mich jetzt so langsam aber sicher hocharbeiten zur besseren Köchin *hihi* Möchte ja meinen Kindern nur noch lecker und frisch zubereitet auf den Tisch bringen ohne Maggi & Knorr (o;

    Ach ja, und was hab ich davon, Dinge mit "Slowcook" oder wie man das nennt zu machen, was der Murphy ja auch kann, außer dass die Stromrechnung deutlich höher wird *hihi*

    So ne allgemeine Aufklärung fänd ich mal echt super - hab da nämlich nicht so richtig was gefunden (oder bin einfach zu doof zum suchen)

    Sorry dass ich euch mit so ner Lapalie belästige (o;
    Aber ich bin so nen Technikfreak was Küchengeräte angeht, dass ich mir den schon gerne holen würde, weil so viele begeistert sind, nur ich wüsste echt nicht was es mir bringt (ganz im Gegenzug zum TM auf den ich jetzt schon fleißig spare *lach*)

    Liebe Grüße, Rea und die Rasselbande :flower:
     
    #1
  2. 18.06.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Rea,
    klar kannst du in deiner Pfanne auch alles machen (außer Backen natürlich;o), aber trotzdem hat Morphy eindeutige Vorteile. Es brennt z.B. nichts an, er arbeitet alleine, du musst nicht ständig umrühren, dein Herd bleibt sauber, da beim Morphy nichts spritzt, er ist superleicht zu reinigen, er ist sehr vielseitig, verbraucht DEUTLICH weniger Strom (ein Brot, soviel ich noch weiß, nur ein paar Cent, mach das mal im Backofen!) beim Slowcooken kannst du ihn alleine lassen (deinen Backofen auch?) und zudem wird dein Fleisch durch das langsame Garen superzart, zergeht im Mund (und das bei ganz geringem Stromverbrauch!).
    Das Brot schmeckt nicht anders als aus dem Ofen, die Kruste ist zwar nicht ganz so knusprig, aber gerade meine Kinder lieben das....;o) Mit dem Brotbackautomaten würde ich ihn aber nicht vergleichen, dieses blöde Loch in der Mitte vom Knethaken hat der Morphy ja nicht.
    Ganz besonders toll werden übrigens Kuchen. Die Größe der Kuchen ist ideal, sie werden schön fluffig und luftig, ich backe seitdem keine Kuchen mehr im Ofen....(außer Blechkuchen, aber die mach ich eh sehr selten).
    Auch die Aufwärmfunktion finde ich mehr als genial, einfach alles rein in den Topf, anstellen und nach ein paar Minuten essen, ohne ständig nachschauen zu müssen.

    Ich würd meinen Morphy auf jeden Fall nicht mehr hergeben, mein Herd/Ofen ist nur noch selten im Einsatz und war noch nie so sauber, seit ich Morphy habe....;o)
     
    #2

Diese Seite empfehlen