Klarspüler als Allround-Reinigungsmittel

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von pebbels, 03.02.05.

  1. 03.02.05
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo Ihr lieben Hexen,

    ich war grad mal im CK-Forum und habe folgende Tipps entdeckt:

    29.05.2008

    Link entfernt, da nicht mehr aktiv !!

    Ich verwende den Klarspüler gerne mal (anstatt anderer Putzmittel) in Küche, Bad, für Fliesen, früher auch für Fenster und Spiegel (seit Jemako gehts ganz ohne ;) )

    ....das muss ich doch glatt mal ausprobieren 8-)

    Habt ihr das schon getestet ??

    LG
    Pebbels

    Ich war zwar auf der Suche nach einem Tipp wie ich meine Microfasercouch wieder schön bekomme (hat speckige Sitzkanten - vielleicht weiß ja jemand von euch einen Rat - vielleicht Dampfreininger????) - aber jetzt gehe ich erst mal was mit Klarspüler putzen.
     
    #1
  2. 03.02.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo pebbels, :p

    danke für den SUPERTIPP da möchte frau ja gleich loslegen, aber natürlich nicht in meiner Wunderkesselzeit.
    Meine Freundin macht damit ihre Messingsachen sauber, dass wußte ich , aber all die anderen Reinigungsmöglichkeiten kannte ich nicht. Wird ausprobiert.

    Liebe Grüße
    Anne :p
     
    #2
  3. 03.02.05
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi Anne,

    also ich habe jetzt schon James, die Mikrowelle, Backofentür, Ceranfeld, Wasserkocher, Blenden von Herd und Geschirrspüler geputzt. Bis jetzt bin ich begeistert. Das Mittel wirkt gut, hat (fast) jeder zuhause und kostet nicht viel. Wenn das mit Fensterputzen auch so gut klappt bin ich restlos begeistert (das kann ich nämlich nicht so richtig :oops: )

    LG
    Pebbels
     
    #3
  4. 03.02.05
    die_rote_zora
    Offline

    die_rote_zora

    Hallo zusammen

    den Tipp finde ich ja super leider habe ich keinen Klarspüler im Haus sonst hätte ich das mal ausprobiert.Wird beim nächsten einkauf aber sofort besorgt und dann auch ausprobiert vor allem Fensterputzen

    Gruß
    Susann
     
    #4
  5. 03.02.05
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Pebbels!

    Danke für den Tip - kommt mir grad recht. Beim Bad putzen heute habe ich nämlich festgestellt, dass die Fliesen der Duschwand es mal wieder bitter nötig haben. Außerdem ist morgen Fensterputzen angesagt, wenn es nicht regnet.

    Aber eine Bitte an alle, die es probieren wollen - Putzhandschuhe anziehen, das Zeug ist nichts für die Haut! :roll:

    Herzliche Grüße

    geli :wave:
     
    #5
  6. 04.02.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Peppels,

    Danke auch von mir für den Tip !!!

    Das werde ich auch mal probieren =D
    Immer her mit solchen Tips :wink: =D
     
    #6
  7. 04.02.05
    Mo
    Offline

    Mo

    Hi pebbels, ich habe heute sofort eine Flasche Klarspüler geholt, bin immer begeistert von neuen Putzmitteln, immer auf der Suche nach dem ultimativen Mittel - so wie vor vielen Jahren nach der ultimativen Küchenmaschine :wink: alle 2 Jahre eine andere Marke, bis ich James gefunden hatte, seitdem ist an der Front Ruhe.... Vielleicht ist Klarspüler auch sowas?
    LG
    Mo
     
    #7
  8. 04.02.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hm.... Irgendwie kann ich die Begeisterung nicht ganz so teilen mit dem CK-Bericht.

    Zwar ist alles schön sauber, aber die Putzerei war auch nicht anders als sonst. Und die Kalkflecken von meinen Fliesen sind auch nicht wie von Zauberhand verschwunden.

    Naja, frau muß ja nicht jedem Putztrend folgen.
     
    #8
  9. 04.02.05
    gitti
    Offline

    gitti Kochqueen

    Das ist ja mal wieder ein toller Tipp. Morgen werde ich gleich ausprobieren was der Klarspüler so alles kann und berichten.

    Eigentlich bin ich müde, aber Spüle und Waschbecken im Bad wird noch heute ausprobiert.

    Vielen Dank für den Hinweis.

    LG
    die strahlende Gitti
     
    #9
  10. 04.02.05
    Mo
    Offline

    Mo

    Hm, Schwubbel, mit Microtuch, Schwamm, klarem Wasser und Nachspülen war der Effekt nicht anders als ohne Mittel, jedenfalls gestern Nacht =D
    Ich gebe ihm noch eine Chance, wenn ich was finde.
    Mo
     
    #10
  11. 04.02.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    ich habs natürlich auch ausprobieren müssen =D , ganz genial fand dich die Reinigung der Fliesenwand beim Herd. Ich hhab da schon mit Dampfreiniger, Radierschwamm und was weiß ich noch probiert, aber sooo schnell und einfach sauber hatte ich das noch nie......

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #11
  12. 05.02.05
    geli
    Offline

    geli

    Guten Morten!

    Also, ich bin dann gestern auch gleich mit Klarspüler bewaffnet ins Bad und habe die Fliesen in der Duschkabine und auch die Kunststofftüren der Duschabtrennung damit geputzt.

    Ganau der gleiche Erfolg, wie wenn ich Essigreiniger nehme. Die alten festsitzenden Kalkflecken sind immer noch da :cry: .

    Super Ergebnis hatte ich in der Küche, Spüle blitzt und es perlt schön ab, um den Herd herum (Fliesen, Abdeckplatten und Toaster, der daneben steht und immer Fettspritzer abbekommt) astrein sauber.

    Also doch kein Wundermittel!?!?

    Schönen Tag noch

    geli :wave:
     
    #12
  13. 05.02.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Wundermittel? Ich würde sagen teilweise.

    Für alles, was mit Edelstahl zu tun hat, ist er wirklich klasse. Meine Armaturen im Bad glänzen wie neu, und da sind auch die Kalkflecken verschwunden. Den Spiegel hab ich nach dem Trocknen mit einem trockenen Microfasertuch nach poliert, dann waren auch die Streifen :cry: weg. Aus diesem Grund würde ich den Klarspüler auch nicht zum Fenster putzen verwenden. Ich finde für mich halt immernoch Spiritus am besten, wenn auch nicht unbedingt "biologisch wertvoll". Sorry, aber mir ist halt sauber und einfach wichtiger, auch wenn mich jetzt vielleicht einige in der Luft zerreissen werden. :p Auch im Bad benutze ich eher solche Reiniger wie "Cillit Bang" oder ähnliches, denn damit geht´s einfach schneller.

    Und wenn ich -Hallo Mo!- erst mit Klarspüler putze, dann mit klarem Wasser nachspüle, trocken reibe und hinterher nochmal polieren muß, dann seh ich absolut keinen Vorteil gegenüber anderem Mittel.

    Aber wie gesagt, ich muß nicht jedem Putztrend folgen und das ist ja auch nur meine Meinung!
     
    #13
  14. 05.02.05
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo,

    @ Schwubbel - der Link war ja auch nur als Info und Anregung gedacht. Ich geb dir völlig recht, dass man nicht jedem Putz-Trend folgen muss :rolleyes: . Und auf ein Wundermittel warte ich schon lange...am besten eins das selber putzt :p =D

    Ich finde es einfach praktisch, wenn ich schon so ein Mittel im Haus habe und dies auch noch für andere Zwecke als ursprünglich gedacht verwenden kann - und nicht 10 spezielle (teure) Reiniger aus der Werbung kaufen muss, die auch nicht unbedingt besser sind.

    In diesem Sinne, frohes Putzen.... =D

    Lg
    Pebbels
     
    #14
  15. 05.02.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    @Schwubbel
    ganz Deiner Meinung. Übrigens Cilit Bang ist super für die Aptropfschalen von den diversen Kaffeevollautomaten. Hab da immer ziemlich geschrubbt, das Zeug sprüh ich nur rein, las es eine zeitlang einwirken und wisch dann die Kaffeeplörre raus. Geht wirklich super.

    Lg
    Sacklzement
     
    #15
  16. 06.02.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    ....und der Topf von Jacques wird mit Cillit Bang blitzeblank!!! :wink:
     
    #16
  17. 12.02.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Pebbels,
    grandiose Idee,bin gleich auf Putztrip gegangen und muß sagen bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
    Danke für den Tipp.
    Gruss Gisela
     
    #17
  18. 12.02.05
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Huhu,
    Umwelt und Co hin oder her - aber bei Sachen, aus denen ich essen will, bin ich mit diesen "wir kriegen alles sauber"-Reinigern sehr vorsichtig!
    LG
    Jerry
     
    #18
  19. 14.02.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    @Jerry-
    alles sauber ist doch gut- das ist dann eine effektive Darmreinigung :wink:
    Lg
    Sacklzement
     
    #19
  20. 26.07.05
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo zusammen,

    am WE habe ich (nach langer Zeit :oops: ) mal wieder Fenster geputzt. Da dies etwas ist, was ich einfach nicht richtig hinkriege (Streifen und so weiter :axe: ) hatte ich diesmal etwas mehr Erfolg.

    Ich hatte einen Eimer warmes Wasser, einen Spritzer Klarspüler und einen Spritzer Spiritus. Die Fenster habe ich mit einem Mikrofasertuch (billigste Sorte) abgewaschen und dann mit der Gummlilippe abgezogen. An den Ränder habe ich die Tropfen mit einem trockenen Mikrofasertuch weggewischt. Und siehe da: die Flächen die mit dem Gummi abgezogen wurden glänzen =D und haben keine Streifen :-O nur die Stellen die ich nachgetrocknet habe sind sofort wieder streifig geworden :-( . Also da versuche ich das nächste Mal Fensterleder oder die gute alte Zeitung.

    Vielleicht habt ich ja Lust es nächstes Mal auch so zu versuchen, dann stellt sich raus, ob das ein einzelner Erfolg war, oder ob´s wirklich hilft :lol: 8-) 8-)

    LG
    Pebbels
    die heute NICHT Fenster putzt :rolleyes:
     
    #20

Diese Seite empfehlen