Klebereste entfernen

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von elke409, 11.02.08.

  1. 11.02.08
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo miteinander!

    Das Wetter ist traumhaft, die Sonne lacht vom Himmel und die ersten Fliegen sausen auch schon wieder herum - jetzt habe ich jedes Jahr Fliegengitter an den Fenstern angebracht, welche auf so einem Klettband haften. Vorigen Herbst habe ich die Klettbänder entfernt, aber es sind noch immer Klebereste am Rahmen (Holzfenster), jetzt habe ich schon gekletzelt, feucht mit einem Schwamm/Tuch probiert - nix geht - hat vielleicht jemand bitte einen Tipp, wie ich das wegbekomme? Ich kann ja nicht die neuen Streifen da drüberkleben, weil es einfach nicht hält :-(, im Moment bin ich etwas gefrustet...

    Danke Euch
     
    #1
  2. 11.02.08
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    AW: Klebereste entfernen

    Hallo Elke,

    das kenn ich auch :mad:. Ich habe dann mit einem Messer (Teppichmesser o.ä.) die Klebestreifen runterschnitten/geschabt/gekratzt und dann nochmal mit gaaaanz feinem Schleifpapier (da gibts so nen Schleifblock) drüber"reiben". Dann hälts wieder - aber der Lack ist halt auch weg :-(.

    Ich bin gespannt, ob da noch jemand eine bessere Lösung weiß. Ich will meine Fliegengitter auch bald wieder hinmontieren.

    Obwohl - die beste Lösung wären ja feste Rahmen mit Fliegennetz bespannt, die kann man einfach wieder rausnehmen und einsetzen. Kosten aber nicht wenig :eek:.

    LG
    Pebbels
     
    #2
  3. 11.02.08
    Schneckenbimmel
    Offline

    Schneckenbimmel

    AW: Klebereste entfernen

    Hallo Elke,

    ich habe vor 3 Jahren sämtliche Fliegennetze gegen feste Fliegenrahmen ausgetauscht(NoName-Produkt von H*llweg). Die werden nur eingehangen. Man kann sie jederzeit ohne Beschädigung rausnehmen. Wir nehmen sie allerdings nur zum Säubern raus (in der Badewanne mit dem Brauseschlauch abspülen). Ansonsten halten sie auch die lästigen Spinnen ab.

    Viele Grüße

    Wolfgang
     
    #3
  4. 11.02.08
    Spatzismami
    Offline

    Spatzismami

    AW: Klebereste entfernen

    Hallo!

    Ich würde Dir ja wegen der Klebereste das Öko Orange Gold von ProWin raten, aber das hast sicherlich leider nicht und kriegst nur bei nen Berater. Aber vielleicht funktioniert es mit einem ähnlichen Mittelchen genauso. Mittelchen aufs Tuch geben, Klebereste damit betupfen und ein bißchen warten. Dann einfach Abwischen. Das Putzmittel ist offiziell ein "Bioentfetter, Fleckenentferner und Geruchsvernichter". Also bei dem weiß ich daß es funktioniert - schau mal ob Du vielleicht ein ähnliches Putzmittel hast

    LG
    Micha
     
    #4
  5. 11.02.08
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Klebereste entfernen

    Hallo!

    Das müsste doch eigentlich auch mit Benzin gehen, oder nicht? Ich hab es noch nicht ausprobiert, aber wenn Du Benzin da hast (vielleicht für`s Feuerzeug) kannst Du es ja mal austesten.
     
    #5
  6. 11.02.08
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Klebereste entfernen

    Hallo,

    versuche einfach mal mit billigem Speiseöl. Damit bekomme ich alle Klebereste weg. Dauert ein bisschen.
     
    #6
  7. 11.02.08
    Gitte
    Offline

    Gitte

    AW: Klebereste entfernen

    Hallo,

    ich entfern Klebereste auch immer mit Waschbenzin (Reinigungsbenzin). Das klappt wunderbar. Nur vorher an unauffälliger Stelle ausprobieren, nicht dass die Farbe leidet.
    Auf Holzrahmen könnte es auch mit einem Fön klappen. Klebereste heiß machen und dann mit einem Spatel abnehmen.

    Viel Erfolg, Gitte
     
    #7
  8. 11.02.08
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    AW: Klebereste entfernen

    Hey,

    ich versuche es auch auf empfindlichen Materialien mit Speiseöl. Klappt meistens,

    lieben Gruß,
    Petra
     
    #8
  9. 11.02.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Klebereste entfernen

    Hallo!

    Ich danke Euch für die Tipps, werde mal testen mit dem, was ich zuhause hab: Fön, Speiseöl, Benzin :p

    @ Wolfgang: Bei uns geht das mit den Rahmen oder Rollos nicht, weil unsere Fenster 2-flügelig sind und in der Mitte ist quasi so ein Steg, dadurch muß ich auch das Fliegengitter schön locker lassen, weil es beim Schliessen vom Fenster das Gitter etwas nach draußen drückt und obendrein haben wir von außen her noch Balken zum Schließen :-(. Es war sogar schon mal ein Fliegengitterverkäufer von einer Fensterfirma hier und das Fazit war dann, entweder tauschen wir alle Fenster oder wir machen es wie bisher - keine Befriedigende Lösung...
    Wir hätten uns da sicher nicht vom Preis abschrecken lassen, weil so kostet das jedes Jahr auch was und vor allen Dingen Nerven :angry3:.

    So, jetzt mache ich mich nochmal über das eine Fenster her und nachmittags gehts raus in den Garten :p

    Danke
     
    #9
  10. 11.02.08
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    AW: Klebereste entfernen

    Hallo Elke,
    für Klebereste an Gläsern und Porzellan nehme ich immer stinknormales Lampenöl, das funzt prima, weiß aber nicht, ob es auch auf Holz geht
     
    #10
  11. 11.02.08
    Trixie 1992
    Offline

    Trixie 1992

    AW: Klebereste entfernen

    Hallo,
    wir haben Kunststofffenster, ich nehme immer Zitronensaft ( den aus der kleinen grünen Flasche, 100% Hitchcock, Zitrone Pur )
    auf einen Lappen geben, die Klebereste damit einweichen, etwas warten, dann lassen sie sich ganz leicht entfernen, gilt auch für Etiketten.
    Müßte eigentlich auch bei Holzfenstern funktionieren.
     
    #11
  12. 11.02.08
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Klebereste entfernen

    Hallo Elke
    ich benutze den Klebestreifen immer wieder.
    Wenn er sicht an den Ecken löste erneuere ich ihn, aber paar Jahre kann man ihn schon benutzten.

    Gruß Simone
     
    #12
  13. 11.02.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Klebereste entfernen

    Hallöchen!

    Wie ihr merkt bin ich schon besserer Laune ;), mit Speiseöl hat´s funktioniert ohne daß der Lack Schaden genommen hat. Ich hab´s etwas einwirken lassen und dann ging das mit dem Lappen relativ leicht (mit ein bisserl Scheuern =D), so werde ich dann den Rest von den Fenstern auch machen. Dann habe ich mit Spülmittel nachgeputzt, damit dann der neue Streifen wieder gut klebt. Danke nochmals für die zahlreichen Tipps!!!

    @ Simone: Ich lasse die auch drauf an sich, aber irgendwann verliert das seine Klettkraft und da habe ich eben letzten Herbst beschlossen, daß ich die wieder mal neu machen muß, ich hab´s im Herbst schon entfernt, aber eben der Kleber, der hat mich damals schon so gefuchst, so daß ich es hab bleiben lassen - sieht ja kein Mensch, wenn das Fenster zu ist :cool:.
     
    #13
  14. 11.02.08
    Maunic
    Offline

    Maunic

    AW: Klebereste entfernen

    Hallo,

    ein Tip meiner Mutter: Die Klebestellen dick mit Butter einschmieren und lange einziehen lassen. Danach geht jeder Aufkleber weg! Das hat bestimmt den selben Effekt wie das Einwirken von Speiseöl.

    Eine andere Frage: Warum macht Ihr den Klett für die Netze ab? Die Fliegnnetze kann man doch waschen und dann wieder dran kletten.:confused:

    Einen schönen Abend

    Maunic
     
    #14

Diese Seite empfehlen