Kleberrückstände von Konserven-Gläsern entfernen

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Lanky, 25.02.06.

  1. 25.02.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo ihr Lieben!

    Heute bin ich durch Zufall auf einen tollen Trick gestoßen.
    Wer kennt das nicht? Leere Konserven-Gläser mit Deckel in die Spülmaschine (vorher natürich Papier abgemacht) und es hängen am Ende noch immer so kleine Kleberfuzzel dran.

    Ich habe heute wieder mal Marmelade gemacht und es hieß in vorher heiß ausgespülte Gläser geben. Ich schmeiß den Wasserkocher an, koche Wasser ab, fülle das in die Gläser und siehe da: der Kleber samt Rückständen hat sich verflüssigt und konnte mittels Küchenpapier ganz einfach entfernt werden. Das Glas war zwar etwas heiß, aber mit einem Geschirrtuch ging das prima!

    Versuch macht klug!

    Vielleicht kannte ja jemand diesen "Trick" schon... [​IMG]

    LG
    Jasmin
     
    #1
  2. 25.02.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hey Yasmin, :lol:

    das ist ja ein toller Tip.
    Dankeschön! :wink:
    Werd ich auf jeden Fall probieren!

    Liebe Grüsse

    Siggi :finga:
     
    #2
  3. 26.02.06
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    Hallo Jasmin,

    das ist ja mal etwas Neues. Ich mache es immer mit Eiswürfeln, klappt auch. Dieses Klebezeug nervt schon manchmal.

    Vielen Dank und

    lG
    Bärchen :p
     
    #3
  4. 26.02.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Siggi und Bärchen,

    vorher hatte ich den Kleber mit solchen Akku-Pads (oder wie die heißen) - so komischen Stahlwolle-Dingern - weggeschrubbt. Ergebnis: nicht selten waren gräßliche Kratzer auf dem Glas. Das mit den Eiswürfeln ist auch eine gute Idee. Aber da man das Glas ja ohnehin heiß ausspülen soll, finde ich geht´s mit dem Wasserkocher in einem Abwasch...

    LG
    Jasmin
     
    #4
  5. 26.02.06
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo!

    Ein ganz einfacher Tipp ist normale Öl. Einfach ein Küchentuch (Zew*-Tuch) mit etwas Öl beträufeln und die Kleberrückstände "abrubbeln". Kurz drüber spülen - fertig. So entferne ich auch die Etiketten von z. B. Bleikristall u. ä.
     
    #5
  6. 26.02.06
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    Hallo Zusammen,

    da haben wir ja alle wieder richtig etwas gelernt und müssen uns in Zukunft nicht mehr ärgern. Mal sehen, was am schnellsten geht.

    Danke an Euch für den Tip.

    LG
    Bärchen [​IMG]
     
    #6
  7. 26.02.06
    Rinna
    Offline

    Rinna

    Hallo zusammen,

    ich ärgere mich auch jedes Mal über diese Klebe-Rückstände. Heißes Wasser nützt bei mir nicht immer was, aber eine prima Hilfe sind diese Ceranfeld-Schaber. Das funktioniert bei eingeweichten Gläsern einfach super toll und vor allen Dingen sind keine Kratzer auf den Gläsern.
     
    #7
  8. 26.02.06
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Hallo!

    Ich nehm immer mein Mikrofaser-Spültuch. Mit dem kann man die Kleberückstände auch super abrubbeln. Geht halt nicht beim kurz drüberwischen weg, aber wenn man ein bisschen rubbelt, geht das schon.

    Funktioniert auch bei Tupperdosen, bei denen die Etiketten nicht richtig runtergehen.
     
    #8

Diese Seite empfehlen