kleine Marzipanstollen, suche Rezept

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Melly, 04.10.05.

  1. 04.10.05
    Melly
    Offline

    Melly

    Hallo,

    kennt Ihr diese kleinen leckeren Marzipanstollen von Liddl???

    Suche dringen ein Rezept dafür!!! Sind auf Dauer, bis Weihnachten nämlich zu teuer! Und Jacques kann sie bestimmt genau so gut, bloß wie???

    Also für ein Rezept wäre ich super dankbar!!

    Liebe Grüsse Melly :-? :-?
     
    #1
  2. 04.10.05
    Mo
    Offline

    Mo

    Liebe Melly, dann schreib mir doch mal ne email :lol: :lol: :lol:
    Monika
     
    #2
  3. 04.10.05
    Melly
    Offline

    Melly

    Hast du etwa eins??

    PN ist unterwegs!!!
     
    #3
  4. 04.10.05
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Ihr zwei,
    und wir???????????? :roll:
    Wollen uns doch alle irgendwie auf den Advent einstellen....!
    Bitte, bitte, ab ins Forum damit :p =D !!.
    Danke.
    Schöne Grüße,

    Zimba =D =D
     
    #4
  5. 04.10.05
    Mo
    Offline

    Mo

    Tut mir leid, Zimba, ist ein copyright geschütztes Rezept :oops: Melly ist meine Kundin, daher....
    Aber ich denke, wenn Du ein Stollenrezept nimmst, dass Dir gefällt, und darin eine Rolle Marzipan einbackst, kommt das ungefähr hin, oder?
    LG
    Mo
     
    #5
  6. 05.10.05
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hi Mo,
    klar, kann ich verstehen (groll, grummel :cry: !!!)! Was die copyrightgeschützten Rezepte angeht, kein Problem, wir wollen ja nicht den ebay-Tussis nacheifern!
    Aber, wielange backt man diese kleinen Stollen, ich kenne sie auch als Stollen-Stücke, superlecker, gibts z.Zt. bei Norma. Kriege ich auch so nicht hin, schnief...... :cry: :cry: !
    Was muß man denn machen, um Kundin von Dir zu werden :roll: ?????(Bin ja nicht neugierig, will nur immer alles wissen..!).
    Schmachtende Grüße aus der sonnigen Stadt am Rhein,

    Zimba =D =D
     
    #6
  7. 05.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    zwar kenne ich den Stollen von Lidl noch nicht, kann Euch dafür aber mit einem Rezept aushelfen.
    Vielleicht kommt dieser dem ein wenig nahe. Vor Jahren habe ich ihn mehrfach gebacken und er hat prima geschmeckt. Allerdings lasse ich immer Orangeat und Zitronat weg, da dies bei uns niemand mag. :oops:

    Marzipanstollen

    Teig:

    100 ml Milch
    1 Würfel Hefe
    100 g Zucker
    1 Pckg Vanillezucker
    200 g Butter oder Margarine ...........3 Min / 37°C / St 2

    500 g Mehl
    1 gestr. Tl Salz
    3 Eigelb
    1 Spritzer Zitronensaft ...............4 Min / Brotstufe

    100 g gehackte Mandeln
    100 g Sultaninen
    100 g Korinthen
    50 g gewürfeltes Orangeat
    50 g gewürfeltes Zitronat
    1 El Rum .............................Zutaten miteinander vermischen und unter den Teig kneten (1 Min / Linkslauf / St 1)

    Den Teig anschließend abgedeckt 1 Stunde ruhen lassen.


    Füllung:

    150 g Marzipanrohmasse
    25 g gemahlene Pistazien...............miteinander verkneten

    Den Teig durchkneten und auf einer bemehlten Fläche zu einem ca. 3 cm dicken Rechteck auswellen.
    Die Füllung zu einer Rolle in Länge der Teigplatte formen und auf den Teig legen.
    Das Ganze zusammenrollen und in eine Stollenform geben.
    Oder auf ein mit einem Backpapier ausgelegtes Blech legen.
    Evtl mit Streifen aus Alufolie umwickeln, damit der Stollen nicht zu breit laufen kann.
    Nochmals eine halbe Stunde ruhen lassen.

    Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ungefähr 45 - 50 Minuten abbacken.

    Nach dem Backen sofort mehrmals mit zerlassener Butter oder Margarine bepinseln (ca. 200 g).

    Wenn der Stollen abgekühlt ist, mit einer dicken Schicht Puderzucker bestäuben.
     
    #7
  8. 05.10.05
    Melly
    Offline

    Melly

    Hallo Tweety!

    DANKE fürs Rezept!

    Die Stollen von Liddl sind ganz klein ca. 2-3 cm lang, und echt super lecker!

    Ich überlege jetzt aus einem normalen Stollenrezept kleine Ministollen zu backen. Aber ich habe überhaupt keine Ahnung wie lange und der Teig muß eher fest sein, weil die Stollen ja in keine Form kommen, damit sie nicht verlaufen!

    Ich werde es einfach die nächsten Tage mal testen!

    Liebe Grüsse Melly :)
     
    #8
  9. 05.10.05
    Mo
    Offline

    Mo

    Melly, mit Alufolie umwickeln, oder kleine rechteckige Kuchenförmchen nehmen, gibt es doch auch manchmal in diesem neumodischen Gummizeugs, Du weißt schon, Silikon oder so. Wie Muffinsform, nur dass rechteckige Ausbuchtungen drin sind. Und dann: Probieren!!! Weitere Nachricht kommt mit der Post, schicke ich morgen.
    Gruße
    Mo
     
    #9
  10. 05.10.05
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Ihr Lieben,
    komme gerade von einem Vortrag über gesunde Ernährung :rolleyes: wieder, und stürze mich direkt in den Wunderkessel.....lechz!
    Das Rezept von Tweety hört sich prima an, ich werde die Rosinen (brr) durch getrocknete Cranberries ersetzen, am liebsten schon morgen. Nur: hier sollen es fast 20 Grad werden ( :p draußen!!). Vielleicht mache ich erst noch mal Eis??? :finga:
    Schönen Abend noch und danke für die Tipps mit der Silikonform, werde ich machen!!
    LG,

    Zimba =D =D
     
    #10
  11. 06.10.05
    Backfan
    Offline

    Backfan

    Hallo Melly!
    Ich habe gerade aus meinen Stollenteig kleine Stollen gebacken und es hat funktioniert. Hier ist das Rezept.

    1.) 70 g Orangat und Zitronat zerkleinern (größe nach belieben.)
    2.) 1oo g Milch und 50 g Hefe auf 37 °C erwärmen
    125 g Mehl (TYP 550) unterrühren. Diesen Vorteig ca. 45 Min. stehen lassen.
    3.) 375 g Mehl(550), 250 g Butter, 60 g Zucker, 1 Ei, 6 g Salz, etwas Stollengewürz und den Vorteig miteinander ca. 11/2 - 2 Min. kneten. Nicht zu lange sonst wird der Teig zu warm und dann ölig.
    4.) 400 g Rosinen oder Rumrosinen, 100 g gehackte Mandeln, und das Orangat und Zitronat unterkneten.
    5.) Den Teig 30 min. ruhen lassen. Dann ausrollen und wer mag kann eine Marzipanrolle einlegen. Zu einem Stollen formen oder aufrollen und in eine Stollenform drücken. Bei ca. 190 - 200°C ca. 50-60 Minuten backen. Den noch warmen Stollen mit zerlassener Butter bestreichen( auch den Boden) und in Vanillezucker wälzen. Am nächsten Tag mit Puderzucker bestreuen.
    Bei Ministollen Teig auf ca. 60 g abwiegen, zu kleinen Fladen drücken und eine kleine Marzipanrolle einlegen. Aufrollen und zu kleinen Stollen formen. Bei 190 °C - 200°C ca. 18 Min. backen. Bitte nachschauen, da jeder Ofen anders ist.
    Liebe Grüße von Backfan
     
    #11
  12. 06.10.05
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    6 g Salz

    Hallo, Backfan,

    habe Dein Rezept gleich gespeichert, aber eine Frage habe ich noch: Wieviel (in Teelöffeln) sind 6 g Salz?

    Vielen Dank und beste Grße

    Jutta
     
    #12
  13. 06.10.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Jutta!

    Die Frage kann ich dir auch beantworten: 1 gestrichener Teelöffel sind 5 g, also 3 - 4 Körner mehr nehmen :wink: =D =D .

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #13
  14. 06.10.05
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Backfan,
    :heart: :blob7: :hello2:
    danke schön für das Rezept! Schon gespeichert! Werde sofort (wenn ich es probiert habe) berichten!!

    Sonnige Grüße,

    Zimba =D =D
     
    #14
  15. 06.10.05
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Danke, Tobby, das ist ja toll. Jetzt weiß ich Bescheid. Ich nehme immer schwach geh. Teelöffel. Also pro Tl anscheinend 6 g. Bestens, denn ehrlich gesagt traue ich Jacques beim Abwiegen solcher "Mengen" nicht so recht.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #15
  16. 07.10.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Jutta!

    Ich auch nicht..... :oops: :oops: :oops: Aber egal, trotzdem liebe ich ihn :wink: =D =D =D

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #16
  17. 22.11.08
    leasstern200808
    Offline

    leasstern200808 BabaLea

    Hallo Ihr lieben,

    ich weiß es sind bereits 2 Jahre um, aber hole gern diesen Beitrag mal nach oben.
    Denn ich habe letztes Wochenende das Rezept von silke764 ausprobiert und es war lecker. Ich habe die Rosinen/Sultaniene Orangeat und Zitronat weggelassen, da mein Dad nichts dergleichen mag und beim Stollen immer am Rumpückern ist. Und ich muss sagen, der Stollen ist auch ohne diese für mich doch typischen Stollenzutaten richtig lecker.Ich denke, mein Dad wird mir dankbar sein. Er hat in 2 Wochen Geburtstag und bekommt von mir so seinen eigenen Stollen.:) Er wird dieses Wochenende neu gebacken, denn der Prototyp hat nicht überlebt:rolleyes: War einfach zu lecker=D.

    LG
    leasstern200808
     
    #17
  18. 08.12.11
    Fafe
    Offline

    Fafe Inaktiv

    Guten Abend oder morgen =D
    Habe zum ersten mal Stollen gemacht und diesen hier probiert. Er ist super geworden und schmeckt sogar mir, die sonst keinen Stollen mag.
    Vielen Dank für das Rezept

    Grüße Fafe

     
    #18

Diese Seite empfehlen