Klunsbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Gabriel, 06.10.11.

  1. 06.10.11
    Gabriel
    Offline

    Gabriel

    Hallo und einen schönen guten Morgen, brauche Ratschläge von der Brotbäckerinnen.
    Meine Brote z. B. Landfrauenbrot gehen normal auf, aber schon beim backen passiert nichts mehr großartig.
    Wenn ich sie dann viel später anschneide, sehe ich das gemeine Übel. Kluns:mad:.
    Bin ratlos. LG Gabi
     
    #1
  2. 06.10.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo!

    Was meinst du mit Kluns? Ist das Brot dann nicht richtig durchgebacken, oder wie muß ich mir das vorstellen?
     
    #2
  3. 06.10.11
    Gabriel
    Offline

    Gabriel

    Es ist durchgebacken, läßt sich auch schneiden. Es ist halt nicht locker. Ungenießbar. Eine ganz feste Krume, so als wenn es gar nicht gegangen wäre. Der Mülli freut sich. LG Gabi
     
    #3
  4. 06.10.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo!

    Dies ist eins meiner Lieblingsrezepte mit Gelinggarantie
    [h=1]Weißbrot locker und knusprig[/h]
    Es ist ganz einfach zu machen!!
    Lies es dir mal durch und schau mal was du evtl anders machst.
    Kann es sein das die Zutaten zu kalt sind, das der Hefeteig Zugluft abbekommt, hast du genug Salz im Teig. Öffnest du während des backens die Ofentür??? -das geht gar nicht.
    Versuch dich doch mal an diesem Brotrezept - ich finde es wirklich klasse und halte dich genau daran (nach 20 Min abdecken nicht vergessen).
    Nimmst du frische Hefe oder Trockenhefe ?
    Wäre doch gelacht wenn du nicht auch bald super Brote backen würdest -wir kommen der Sache schon auf den Grund :p
     
    #4
  5. 06.10.11
    Gabriel
    Offline

    Gabriel

    Hallo Paula, danke für die schnelle Antwort. Mache alles nach Vorschrift. Gestern Abend habe ich noch schnell Rosinenbrötchen gebacken. Die waren super. Habe sonst nie Probleme mit Hefeteig. Verwende immer frische Hefe. Ich habe etwas Hefeteigstarter dazu getan. Teig steht im Extraraum, ohne Zugluft usw. Das Brot von T. Mälzer war auch gut, nur die Rinde war etwas zu weich.
    Ich versteh das nicht. Also wie gesagt, die gehen gut auf und dann auf dem Blech passiert nichts mehr. Bin auch ganz vorsichtig, wenn es auf das Blech gelegt wird. Wann schneidest Du es oben ein? LG Gabi
     
    #5
  6. 06.10.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Gabi,

    kann es sein, dass Dein Brot vor dem Backen zu stark oder zu lange geht?
    Dann tut sich im Ofen nix mehr. ;)
     
    #6
  7. 06.10.11
    Gabriel
    Offline

    Gabriel

    Habe es nach ca. 2,5 Std. Gärzeit, obwohl 3 Std. angegeben, in den vorgeheizten Ofen gegeben. Das mißlingt mir aber nur bei Broten mit Vollkornanteil. Ärgert mich sehr. Ich habe gern Brote mit großen Poren, welche auch schön luftig sind. Meins ist nur krümelig. LG Gabi
     
    #7
  8. 06.10.11
    Backfan
    Offline

    Backfan

    Hallo Gabriel,

    wenn das Brot zu krümelig ist, fehlt wahrscheinlich Flüssigkeit im Brot. Sind im Rezept Weißmehle angegeben, die du durch Vollkornmehle ersetzt? Dann musst du die Flüssigkeit erhöhen, da Vollkorn mehr Wasser braucht.

    LG
    Backfan
     
    #8
  9. 06.10.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    Wenn das Brot zu lange Gärzeit hat geht es auch nicht mehr auf. Lieber etwas zuvor in den Ofen schieben , dann hat das Brot auch noch Ofentrieb.. Der Ofen sollte sehr heiß vorgeheizt werden. Auch backe ich mit Ober und Unterhitze. Kein Heißluft. Gerade das Landfrauenbrot ist sehr einfach zu backen. Hier kannst Du Dich ein wenig einlesen.
     
    #9
  10. 07.10.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Gabi,
    was für Vollkorn nimmst Du? Oder machst Du es im TM. Ich habe festgestellt, wenn ich es zu wenig fein (zu wenig lange) im TM schreddere, dann wird es auch nicht so toll. Seitdem mahle ich das Vollkorn immer mindestens 1 Minute.
    Momentan verwende ich eines aus einer Biomühle es ist schön gemahlen, da ist das Brot innen total feinporig und lässt sich gut zusammendrücken und geht anschliessend wieder super in Form!
     
    #10
  11. 10.10.11
    Gabriel
    Offline

    Gabriel

    Hallo, ich danke Euch für die Ratschläge. Mein Mehl/schon fertig gemahlen/ hole ich aus der dm-Drogerie. Ich denke mal, daß ich ihn zulange hab gehen lassen, denn da war er ja super. Dann habe ich es auf U-luft gebacken. Wer weiß.. was ich aber nicht verstehe ist, daß man nicht
    mal die Ofentür öffnen soll. Wenn man es besprüht während des Backens, macht man doch auch die Tür auf. LG Gabi
     
    #11
  12. 10.10.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Gabi,

    was bei krümeligem selbst gemahlenem Mehl auch helfen kann sind Gluten (Weizenkleber) Dann hält das Ganze etwas besser zusammen und natürlich wie schon geschrieben mehr Wasser =D
     
    #12

Diese Seite empfehlen