Anleitung - Knobi-Spinat-Spaghetti

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Pheope, 10.05.09.

  1. 10.05.09
    Pheope
    Offline

    Pheope

    Knobi-Spinat-Spaghetti

    • 8 Knobizehen
    • 1 Zwiebel
    • 5g Öl
    • 300g Milch
    • 450g Rahmspinat (auftauen lassen)
    • 1 Fetakäse
    • 250g Spaghetti
    • Salz, Pfeffer, Muskat

    Spaghetti wie gewohnt in eine Topf kochen, abschütten, wieder in den Topf zurück geben. Spaghetti nicht abschrecken!

    Knobi und Zwiebel (geviertelt) in den Mixtopf geben und auf Stufe 5 ca. 10 Sekunden mixen.
    Öl dazu und 5 Minuten auf Stufe 1 bei 100°C anbraten.
    Feta in den Mixtopf, auf Stufe 5 gut zerkleinern.
    Dann Spinat und Milch dazu, alles ca. 15 Miuten auf 100°C Stufe 1 erhitzen.

    Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
    Wemm die Soße nicht dickflüssig genug ist, kann sie mit Reismehl oder Mondamin Fertigmehlschwitze einfach etwas andicken.

    Anschließend zu den fertiggegarten Nudeln geben!


     
    #1
  2. 09.02.10
    Rapunzelchen
    Offline

    Rapunzelchen ..laß Dein Haar herunter!

    Huhu!

    Ich habe heute auch Spinat-Nudeln gemacht, das Rezept ist so ähnlich, wie Deines - aber "ALL in ONE"

    1. Knobi und Zwiebel (wer es möchte) kleinschreddern und kurz andünsten...wer es nicht möchte kann gleich mit dem 2. Schritt anfangen:

    2. 300g Milch, 200 Cremefine, Salz, Pfeffer, Muskat dazu 5 Min/90°/St2

    3. 250g Nudeln (ich hatte Shiplis), 450g Rahmspinat (angetaut) dazu und 7-8 Min/LL/90°/St 1-2

    Heute gab es für jeden noch 2 Spiegeleier dazu.

    EINFACH und LECKER!
    Besonders die Kids werden es lieben!
     
    #2
  3. 03.03.10
    Iris F.
    Offline

    Iris F.

    Huhu Nicole!

    Herzlichen Dank für dieses leckere Rezept, welches ja wirklich ratzfatz gemacht ist. Wir haben uns fast blödgefuttert! Daher gibt es von mir auch 5 Sterne.

    Grüßle von Iris
     
    #3
  4. 03.03.10
    Doriline
    Offline

    Doriline Geprüfte Anstaltsleiterin Sponsor

    Das hört sich ja sooo lecker an...werde ich bestimmt spätestens nächste Woche ausprobieren:)

    LG, Tina
     
    #4
  5. 08.03.10
    MartinaAlwine
    Offline

    MartinaAlwine Inaktiv

    Hallo! Gibt es heute zum Abendessen! Danke für das Rezept, klingt wirklich lecker......!!!
     
    #5

Diese Seite empfehlen