Knoblauch-Kartoffeln ala Merlinchen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Merlinchen, 08.11.12.

  1. 08.11.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Knoblauch-Kartoffeln ala Merlinchen


    Hallo und moin moin,

    ich habe wieder experimentiert.

    Früher gab es bei Penny Knoblauch-Kartoffeln im Glas, die ich sehr lecker fand.
    Die habe ich versucht nachzumachen.

    Dazu habe ich festkochende Kartoffeln in der Schale gekocht (nicht allzu weich) und sie der Länge nach in Viertel oder Sechstel (je nach Größe) geschnitten.

    Parallel dazu habe ich eine Öl-Marinade hergestellt, bestehend aus

    60 % neutrales hoch erhitzbares Öl (ich hatte Rapsöl)
    40 % von der Knoblauch-Marinade http://www.wunderkessel.de/forum/so...auce-erfinder-norddeutschen-sylter-sauce.html mit je ½ gestr.TL
    Senfkörner
    Salz
    Chiliflocken
    Paprika, edelsüß
    Paprika, scharf
    schwarze Pfefferkörner

    gewürzt und gut verquirlt.

    Die noch warmen Kartoffelspalten habe ich in ein gut schließendes Gefäß (ich hatte ein großes Gurkenglas) geschichtet, mit der Marinade begossen, bis die Kartoffeln vollständig bedeckt waren, und mit dem Deckel verschlossen.

    Bei Zimmertemperatur einige Stunden bzw. über Nacht ziehen lassen.

    Die marinierten Kartoffeln habe ich mit etwas von der Marinade kross angebraten.

    Tipp:
    Die Menge reichte mir für zwei Portionen als Beilage.
    Größere Mengen kann ich mir auch gut auf dem Backblech vorstellen.

    Genaue Mengenangaben habe ich extra nicht gemacht, da die Menge der Marinade immer von der Größe der Kartoffeln und des Gefäßes abhängig ist.

    Natürlich kann man die Knoblauch-Würzsoße auch durch frischen Knoblauch ersetzen.

    Guten Appetit!


    PS:

    Sorry, leider habe ich das Rezept in der falschen Kategorie eingestellt.
    Ich hoffe, daß Spaghettine das berichtigt.
    Ich bitte um Entschuldigung!
     
    #1
  2. 09.11.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    die restlichen Knobi-Kartoffeln habe ich auf einem Blech in den Ofen geschoben.
    Das hat mir fast noch besser geschmeckt, da sie nicht so fettig waren.

    In dem verbliebenem Öl werde ich heute noch wieder Kartoffeln einlegen und gegebenenfalls mit etwas Öl nachfüllen. So kann ich das Öl nochmals nutzen und muß es nicht wegtun.
     
    #2
  3. 09.11.12
    Claude29
    Offline

    Claude29

    Hallo Merlinchen

    Irgendwie sitze ich auf meinem Hirn...:confused:. Was meinst du denn mit Knoblauchmarinade? Hilf mir doch mal bitte:rolleyes:. Das hört sich sehr interessant an.

    Danke schon mal für deine Mühe!
     
    #3
  4. 09.11.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Claude29,

    damit meinte ich die Öl-Marinade aus dem o. g. Rezept. Da ist viel Knoblauch von der Würzsoße dran.

    Ich hoffe ich konnte helfen, sonst bitte noch mal nachfragen.

    Danke!
     
    #4
  5. 16.12.12
    Napoli
    Offline

    Napoli 'Spaghetti-Hexe'

    Hallo Merlinchen,
    habe vorgestern die Marinade vorbereitet und gestern die Kartoffeln darin mariniert,hatte frischen Knoblauch dabei und heute im Morphy angebraten.
    Wirklich sehr köstlich und am Zubereitungstag schnell fertig.Für die tolle Idee und die leckeren Kartoffeln 5 Sternchen [​IMG] DAAAAnke!
     
    #5
  6. 21.06.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    vor ca. 14 Tagen hatte ich wieder diese Kartoffeln eingelegt und ein Rest davon dümpelt immer noch im KS!!
    Was soll ich Euch sage:
    Die Kartoffeln waren noch einwandfrei, obwohl das Glas angebrochen war!
     
    #6

Diese Seite empfehlen