Knoblauch schälen

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von samis_zafiro2000, 04.09.11.

  1. 04.09.11
    samis_zafiro2000
    Offline

    samis_zafiro2000 Inaktiv

    Hallo miteinander :)

    da soll man mal sagen, dass man vom Fernsehen nichts lernt :)

    Also ich habe den Tipp vom Perfekten Dinner auf Vox erhalten:

    Knoblauch mit der Schale in sehr heißem Wasser legen und nach 3 -5 Minuten lässt sich die Haut wie nix abziehen. Hab das gleich ausprobiert und es funktioniert !!!

    Beim Knoblauchgrundstock hat mich der Zeitaufwand beim Knoblauch abperlen immer ziemlich genervt aber jetzt kein Problem mehr. Wer den Knoblauchgrundstock nicht mehr weiss, hier das Rezept.

    200 g Knoblauch
    100 g Salz
    wer mag kann noch 100 g Petersilie und 100 g Schnittlauch rein tun. Ich mache nur immer den Knoblauch rein

    dann auf Stufe 6 solange malen bis ein Brei ensteht.

    In ein Schraubglas umfüllen und im Kühlschrank lagern. Dort ist es ca. 1,5 Jahre haltbar. Man nimmt immer 1TL wenn im Rezept 1 Knoblauchzehe steht.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
    #1
  2. 04.09.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi Sabine,

    wenn ich das nur am Freitag schon gewußt hätte.
    Ich musste für ein Rezept 100g Knoblauch schälen und stand ewig, da die einzelnen Zehen nicht besonders groß waren.
    Ich hoffe, ich kann mir das bis zum nächsten Mal merken.
     
    #2
  3. 04.09.11
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    #3
  4. 04.09.11
    Milchreis
    Offline

    Milchreis

    Hallo,
    mach ich schon lange so. Stand irgendwo, keine Ahnung mehr wo. Klappt super.
     
    #4
  5. 04.09.11
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo

    Ich mache das auch schon langes so.
    Mein Sohn ist gelernter Koch, da bekommt
    man so tolle Tips.:p
    Ich meine ich habe den auch schon hier
    weiter gegeben, oder.:confused:
     
    #5
  6. 04.09.11
    Sendy
    Offline

    Sendy

    Hallo,

    ja ich habe den Tipp hier auch schon gelesen.... Ich nehme für den Knoblauchgrundstock immer den chinesischen Knoblauch (der ist ja am Stück und hat keine einzelnen Zehen), das geht dann ratz-fatz.
    Habe den Knoblauchgrundstock auch immer im Kühlschrank und dosiere genauso: 1 Zehe = 1 TL. Praktisch!!!
    Schönen Sonntag euch allen.
     
    #6
  7. 04.09.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo, ja so ist das Rezept hier im Kessel schon lange. Mit Petersilie und Schnittlauch. Habe das Gefühl mit den Kräutern drin riecht man nicht so sehr.
     
    #7
  8. 04.09.11
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo

    Ich meine nicht den Knobi-Grundstock,
    ich meine das mit dem in heisses Wasser
    legen, dann lässt er sich besser schälen.
     
    #8
  9. 04.09.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo,
    also ich habe in einer Zeitschrift ein Rezept für eine "scharfe Würzpaste" aus Knoblauch entdeckt und gleich im TM probiert.
    Habe jetzt einen halben Teel. in der Soße und werde anschließend berichten, wie es geschmeckt hat.
    Dann werde ich das Rezept posten.
     
    #9
  10. 04.09.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Genauso mach ich es auch immer. Hab auch den Tipp gelesen, wie man Knoblauch im TM schält, aber ehrlich gesagt, ist mir die Methode mit dem heißen Wasser lieber.
    So ziehe ich auch bei den Mandeln die Haut ab,man braucht sie dann nur zwischen Daumen und Zeigefinger zu nehmen, schon flutschen sie aus der Haut!
     
    #10
  11. 04.09.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich machs auch so wie Alexandra - für große Mengen nur den Chinesischen Knoblauch. Bei kleinen Mengen reicht es aber auch locker aus, wenn man die Knolle kurz anquetscht und sie kurz mit kaltem Wasser abspült. Den Tipp mit dem heißen Wasser muss ich aber auch mal probieren - nur muss da dann wieder der Wasserkocher herhalten. Danke dir für den Tipp.
     
    #11
  12. 04.09.11
    gurke
    Offline

    gurke

    Hallo Ihr Lieben,

    geht denn da nix vom Geschmack verloren, wenn man den Knoblauch heiß ziehen läßt?

    Liebe Grüße
    Renate
     
    #12
  13. 04.09.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Nee! Allerdings muß ich sagen, daß ich ihn niiieee 5 Min. im Wasser lass! Hab zwar noch nie auf die Uhr dabei geschaut, aber länger als 2 Min. sind es sicher nicht,. und da ja die Schalen noch dran sind , geht auch vom Geschmack nichts verloren!
     
    #13
  14. 04.09.11
    sunnybee68
    Offline

    sunnybee68

    #14
  15. 04.09.11
    gurke
    Offline

    gurke

    Hallo,

    bisher kaufe ich immer den chinesischen Knoblauch, weil mir das Pulen von den vielen kleinen Zehchen zu mühsam ist. Ich brauche eigentlich sehr viel davon, habe aber mal gelesen, dass der chinesische viel milder sein soll. Wenn es nun so einfach mit dem Pellen ist, werde ich demnächst lieber den normalen nach Eurer Methode bearbeiten. Vielen Dank für den Tipp und

    liebe Grüße
    Renate
     
    #15
  16. 04.09.11
    thermo_bella
    Offline

    thermo_bella Inaktiv

    Hallo zusammen,

    das ist ja ein super Tipp, ich kannte weder den Knoblauchgrundstock noch die Methode des schälens.

    Aber ich finds toll und werde mich gleich morgen daran machen den Grundstock herzustellen.

    Liebe Grüße
    thermo_bella
     
    #16
  17. 04.09.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,ich habe das vor einiger Zeit ausprobiert,fand aber das einige Zehen relativ matschig waren nach der Prozedur,und der Knobi Grundstock nicht so würzig ,wie sonst. Allerdings weiß ich nicht mehr ,wie lang oder kurz(in Minuten) die Zehen im Wasser lagen.
    LGRena
     
    #17
  18. 05.09.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    bis vor kurzen habe ich meinen Knoblauchgrundstock immer oder öfters mit dem Chinesischen Knobi gemacht. Bis ich bemerkt habe der hat ja eigentlich keinen guten Geschmack. Nun nehme ich den frischen Knoblauch (ist ein wenig teurer) aber der Geschmack ist genial. Ich schäle per Hand also ohne kochendes Wasser usw. Finde es geht schnell. Allerdings habe ich Handschuhe an.;)
     
    #18
  19. 05.09.11
    thermo_bella
    Offline

    thermo_bella Inaktiv

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe gerade zum ersten Mal den Knofigrundstock ausprobiert.
    Wahnsinn wieviele Knobis dafür benötigt werden :rolleyes:
    Ich hab erstmal nur 100 g Knobis gemacht, mehr hatte ich nämlich nicht da ;)

    Das mit dem Schälen im TM hat nicht so gut geklappt. Mein Fehler war glaub ich das ich kein heißes Wasser genommen hab und keine Einweichzeit abgewartet habe. Auf jeden Fall waren sie nach 3 sekunden schon ein wenig zerfleddert. Muss man hier vielleicht auch den Linkslauf nutzen?

    Wie macht ihr das wenn sich der Brei beim Rühren an die Topfränder verteilt und das Messer dann nicht mehr rankommt? Immer aus, mit dem Spatel runterschieben und wieder an? Der Zustand hält ja max. 2 Sekunden wenn überhaupt.

    Liebe Grüße
    thermo_bella
     
    #19

Diese Seite empfehlen