Knoblauch-Schmandhähnchen mit Knusperkruste

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Gruschti, 29.04.12.

  1. 29.04.12
    Gruschti
    Offline

    Gruschti Inaktiv

    Das ist eines unserer absoluten Lieblingsrezepte, es ist sehr preiswert, die Küche bleibt sauber und es lässt sich auch wunderbar vorbereiten, wenn Gäste kommen.

    Rezept für 3 Personen

    1 Packung Hähncheninnenfilets (von A**i)
    1/2 altbackenes, trockenes Baguette oder 2-3 harte Brötchen
    1 TL getr. Rosmarin
    1 TL getr.Thymian
    1 TL Knoblauchgranulat (oder weniger, je nach Geschmack)
    etwa 1 EL Hühnerbrühepulver oder Gemüsebrühepulver
    Salz und Pfeffer
    1,5 Becher Schmand (den Rest nehme ich immer für Salatsauce, so bleibt dann kein Rest )
    Butter

    Die Hähncheninnenfilets waschen, trockentupfen und in eine leicht gebutterte ofenfeste Glasform legen. Man kann bei größeren Mengen auch gleich ein Backblech nehmen.
    Mit Salz, Pfeffer und etwas Knoblauchgranulat würzen.
    Gleichmäßig mit Schmand bestreichen. Das Fleisch muss ganz mit Schmand bedeckt sein.

    Das altbackene Baguette oder die Brötchen im TM zu Semmelbröseln mahlen und Rosmarin, Thymian, Knoblauchgranulat, Pfeffer und Brühepulver kurz mit untermixen lassen ( Ich mache mir das immer gleich auf Vorrat und hebe den Rest im Schraubglas auf). Eventuell etwas nachsalzen.
    Die Semmelbröselmischung über die mit Schmand bedeckten Hähnchenfilets streuen und kleine Butterwürfelchen auf den Bröseln verteilen. Darauf achten, dass die Butterstückchen gleichmäßig verteilt sind, damit später keine trockenen Stellen auf den Bröseln bleiben.

    Ich schau immer nach, ob die Butter gleichmäßig überall hinläuft und lege eventuell noch etwas Butter nach. Brösel und Butter sollen beim Backen richtig blubbern.

    Das Ganze jetzt bei 170° Umluft etwa 45 Minuten backen. Nach Belieben noch kurz in der Grillstufe nachbräunen.

    Das Fleisch wird superzart und die Kruste schmeckt sehr lecker.

    Ich wünsche viel Vergnügen beim Nachkochen.

    LG Gruschti
     
    #1
  2. 01.05.12
    Claude29
    Offline

    Claude29

    Hallo Gruschti
    Das Rezept hört sich sehr lecker an. Welche Beilagen machst du dazu?
    Gibt es Sauce zum Auftunken?

    Liebe Grüsse Claudia
     
    #2
  3. 01.05.12
    Gruschti
    Offline

    Gruschti Inaktiv

    Hallo, Claude29,

    als Beilage nehme ich meistens so ein Steinofenbaguette zum Aufbacken, das ich nach etwa 25 Minuten Backzeit einfach mit in den Ofen lege. Dann ist alles zusammen fertig. Ich habe es auch schon mit Ofenkartoffeln (Gruschti Spezial) gemacht.
    Spezial heißt, ich lege einfach die gewaschenen Kartoffeln etwa 6 Minuten bei voller Leistung in die Mikrowelle, halbiere sie, tunke sie mit der Schnittseite zuerst in Olivenöl und dann in geriebenen Parmesan, in Rosmarin oder in Kümmel und streue etwas Meersalz drauf. Meist mache ich einen bunten Mix mit verschiedenen Sachen auf den Kartoffeln. Dann brauchen sie im Ofen nur noch etwa 30 Minuten und werden oben goldbraun. Du kannst sie einfach neben die Glasform auf den Rost legen und alles gleichzeitig garen.

    Sauce zum Auftunken gibt es bei diesem Rezept nicht so viel. Du kannst dir das etwa so vorstellen, wie die Schlemmerfilets mit Fisch, die man fertig kaufen kann. Der Schmand zerläuft fast nicht und der Saft bleibt im Fleisch.
    Ich mache meist noch einen Blattsalat dazu und verwende den übrigen Schmand für die Sauce, das Ganze bestreue ich noch mit gerösteten Sonnenblumenkernen.

    Im Schmandhähnchenrezept verwende ich übrigens Knoblauchgranulat und keinen frischen Knoblauch, weil das Granulat Röstaromen hat.

    Ich wünsche guten Appetit.

    LG Gruschti
     
    #3
  4. 01.05.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Gruschti,
    das klingt nach einem leckeren Essen..
    ich könnte mir das gut vorstellen mit ,,meiner selbstgebasteltenWürzmischung,,
    da iss Chili drin und Curry..
    danke für die Idee.. gruss Uschi
     
    #4
  5. 10.05.12
    Amy65
    Offline

    Amy65

    Hallo Gruschti,

    habe gerade dein Hähnchenrezept entdeckt und sofort abgespeichert.
    Da ich ja auf der Suche nach einen Hähnchenrezept war, wird es jetzt sofort ausprobiert.
    Herzlichen Dank.
     
    #5
  6. 10.05.12
    Amy65
    Offline

    Amy65

    Hallo war das lecker. Ich habe das Rezept auf Putenbrust und mit Pizzagewürz, Rosmarin und Knoblauchgranulat probiert und habe dieses Rezept schon auf die Liste für das nächste Geburtstagsessen gesetzt. 5 Sterne:hello1:.
     
    #6
  7. 14.05.12
    choclatchip
    Offline

    choclatchip Inaktiv

    Hört sich sehr lecker an, das wird bald ausprobiert :bounce:

    LG Choclatchip :wav:
     
    #7
  8. 14.05.12
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Gruschti,
    muss es unbedingt Knoblauchgranulat sein, da ich immer nur frischen Knoblauch verwende, der ist mir einfach lieber? Danke für Deine Antwort.
     
    #8
  9. 14.05.12
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo Rose48! :hello2:

    Schau mal in Beitrag 3, da wird Deine Frage beantwortet.
     
    #9
  10. 14.05.12
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Gruschti!

    Danke für das Rezept. Werde es morgen ausprobieren, allerdings werde ich es gewürztechnisch abändern, da ich eine neue Curry-Gewürzmischung ausprobieren möchte. Freu mich jedenfalls schon, denn beim Durchlesen bekomme ich jetzt schon Hunger drauf...=D

    Werde morgen berichten.
     
    #10
  11. 05.06.12
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Gruschti,

    dieses Rezept gab es vor einigen Tagen bei uns und es war echt OBERLECKER!!!!
    5***** von mir dafür!
    Bei uns gab es Salat dazu.

    LG
    Brit :p
     
    #11
  12. 05.06.12
    Claude29
    Offline

    Claude29

    Hallo Gruschti

    Ich habe mich noch gar nicht für deine ausführliche Antwort und dein tolles Rezept bedankt!
    Es hat supergut geschmeckt und es wird nicht das letztemal sein.
    Dafur gibt es 5 Sternlis für dich!!
     
    #12
  13. 05.06.12
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Gruschti,

    heute Abend gabs bei uns dein Hähnchen (mit Salat und Baguette) und wir waren hin und weg! Sooo lecker!! Ich hatte zusätzlich zu deinen Gewürzen noch einen Hauch Curry auf das Fleisch und in die Brotkrümelmischung gegeben.
    Einfach, lecker und schnell - das Rezept wird auf jeden Fall in unseren regelmäßigen Speiseplan aufgenommen!

    5 Sternchen für dich!
     
    #13
  14. 09.06.12
    ALU
    Offline

    ALU

    Hallo Gruschti,

    vielen herzlichen Dank für das schöne Rezept. Das Fleisch war superzart und es ließ sich super vorbereiten.
     
    #14
  15. 28.06.12
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo,

    bei uns gabs gestern dieses tolle Rezept und alle waren restlos begeistert!! Dazu gabs übrigens Kartoffelgratin.

    5 ***** traumhafte Sterne für die Idee und das Einstellen hier, damit wir alle mitgenießen können!!!

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Ich habe das Rezept übrigens in der Tupper Ultra Pro Form gemacht. Zunächst kurze Zeit (ca. 10 Minuten) mit Deckel und danach ohne. Hat super geklappt!! =D
     
    #15
  16. 02.07.12
    HippHopp
    Offline

    HippHopp

    Hallo,

    dieses wunderbare, leckere und schnell gezauberte Gericht gab es letzte Woche bei uns. Alle !!! haben geschlemmt. Dazu habe ich einen Gurkensalat und ein Kartoffelgratin gemacht. Das wird öfter bei uns auf den Tisch kommen.
    Von uns allen *****

    Liebe Grüße
    Karla
     
    #16
  17. 02.07.12
    maeselchen
    Offline

    maeselchen

    Hallo Gruschti,

    wieviel g waren denn in deinem Schmandbecher?
     
    #17
  18. 02.07.12
    Gruschti
    Offline

    Gruschti Inaktiv

    Hallo, ihr Lieben
    ich freu' mich so, dass es euch allen geschmeckt hat.
    @maeselchen Ich weiß nicht auswendig, wieviel in dem Becher war. Ich kaufe den Schmand immer in den kleinen Bechern bei L**l

    Eine Freundin hat mir gesagt, dass sie die Hähnchenfilets jetzt immer auf Serranoschinken setzt, anstatt direkt in die gebutterte Form. Ist bestimmt auch sehr lecker, muss ich noch testen.

    Weiterhin guten Appetit.
     
    #18
  19. 10.07.12
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo Grutschi,

    die Hähnchenfilet waren butterzart. Uns hat es hervorragend geschmeckt.

    5 Gourmetsternchen für Dich.
     
    #19
  20. 10.07.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Gruschti,

    letzte Woche gab es dein Rezept bei uns, allerdings habe ich mangels anderer Gewürze einfach zwei TL Pizza-Gewürz genommen. Uns hat es gut geschmeckt und da es party-tauglich ist (wegen der größeren Menge auf dem Blech) habe ich es bestimmt nicht zum letzten Mal gekocht!
    Danke für das Rezept!
     
    #20

Diese Seite empfehlen