Knoblauchbrötchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von flohrippchen, 12.03.05.

  1. 12.03.05
    flohrippchen
    Offline

    flohrippchen Inaktiv

    Hallo zusammen,

    ich habe gestern supertolle Knoblauchbrötchen aus meinem neuen Backbuch gebacken. :lol:
    Hier das Rezept für den TM21:

    12 Knoblauchzehen
    350 g Milch

    15 Min./90°/Stufe 1, danach einige Sekunden auf Turbo pürieren und auf handwarm abkühlen lassen.

    2 EL Oel
    1 Ei
    1 Würfel Hefe
    1 TL Kräuter d. Provence
    500 g Mehl
    1 TL Salz

    Alles zu der Knoblauchmilch geben und 2 Min./Brotstufe zu einem geschmeidigen Teig kneten. Ggf. noch ein wenig Mehl von Hand unterkneten, da der Teig recht weich ist.
    Aus dem Teig 8-10 Brötchen formen und auf ein Backblech mit Backpapier oder so was setzen.
    Ich hab die Brötchen 30 Minuten bei 180° Ober-/Unterhitze gebacken.
    Im Rezept stand bei 220° im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten. Aber die Temperatur ist m.E. zu hoch und vorheitzen hier Energieverschwendung. :-?

    Ich hoffe, sie schmecken euch genauso gut wie meinem Schatz und mir.

    flohrippchen
     
    #1
  2. 12.03.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Wow,

    12 Knoblauchzehen?
    Das ist aber eine Menge. Dadurch, dass sie in Milch gekocht werden, sind sie sicher nicht so streng.
    Das Rezept muss ich abspeichern, liebes florippchen 8-) .

    Gruß Regina
     
    #2
  3. 12.03.05
    Teufelin
    Offline

    Teufelin Inaktiv

    Booooo....

    .......das sind wirklich 'ne Menge Zehen :-O

    Ich werde das Rezept gleich testen. Die schmecken bestimmt super mit einem Frischkäseaufstrich - den mache ich dann vielleicht ohne Knobi :wink:

    Lege sofort los und werde dann Bericht erstatten!
     
    #3
  4. 12.03.05
    Melanie vdL
    Offline

    Melanie vdL

    wow,

    bei so viel knofi ist die einsamkeit vorprogrammiert......

    ich hab mal das knoblauchbrot :
    Knoblauchbrot

    350g Wasser
    2 TL Salz
    1 TL Zucker
    40g Hefe
    600g Mehl
    3 Knoblauchzehen oder andere Geschmackszutat, s

    gebacken, da sind nur 3 zehen drin, aber das war schon heftig. Wir haben 2 tage "gestunken", wie ist das bei 12 zehen?
     
    #4
  5. 12.03.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Melanie,

    bei den Broetchen werden die Knobizehen ja erst in der Milch gekocht. Da ist das nicht so schlimm!! :lol: :p :lol:
     
    #5
  6. 12.03.05
    Teufelin
    Offline

    Teufelin Inaktiv

    Hallo ihr Lieben,

    ich hab's heute Nachmittag gleich ausprobiert...........
    ........SPITZE!!!!!!

    Es war gar nicht so schlimm, mit dem Knobi - glaube ich jedenfalls :roll:
    Wir haben allerdings auch keine Menschenseele angetroffen.
    Mein Mann ist eben zur Nachtschicht, mal sehen, was er morgen früh berichtet. Vielleicht darf er heute Nacht ganz alleine arbeiten :wink:

    Aber durch das Kochen in der Milch, wird dem Knobi seine Kraft schon ganz schön genommen. Ich denke, wenn man das Kochen weglässt, reichen auch 2-3 Zehen aus. Werde ich beim nächsten mal probieren - geht dann ja auch schneller.
     
    #6
  7. 13.03.05
    flohrippchen
    Offline

    flohrippchen Inaktiv

    Hallo alle zusammen,

    freut mich, dass euch mein Rezept gefällt.
    Es hat sich gestern keiner beschwert, dass ich nach Knoblauch stinke.
    Der Trick mit der Milch scheint zu funktionieren. Der Geschmack ist da, aber der Geruch nicht.

    Grüße
    flohrippchen
     
    #7
  8. 18.03.05
    abt anja
    Offline

    abt anja

    hallo,
    also meine gäste waren heute so begeistert von den knoblauchbrötchen..die waren auch superlecker.
    ich hab sie zu einer tomatensuppe gemacht als beilage...war echt ein gedicht...

    vielen dank für das rezept

    viele güße anja
     
    #8
  9. 20.03.05
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo flohrippchen,

    habe gestern Mittag Deine Brötchen gemacht, leider habe ich keine 12 Knoblauchzehen mehr zusammenbekommen, es waren vielleicht 7 bis 8. Aber die Brötchen waren suuuper lecker!
    Wir hatten die Linsensuppe aus roten Linsen (Urlaubs-Kochbuch) dazu. Hm, und irgendwie merke ich dann immer erst zu spät, dass ich beim vorletzten Teller eigentlich schon satt war :lol:

    Grüße, Heike (die gestern nachmittag erstmal Knoblauch nachgekauft hat)
     
    #9
  10. 25.03.05
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo Zusammen
    warte zwar noch sensüchtig auf meinen TM31,bin aber schon eifrig dabei Rezepte zu sammeln. und ich muß sagen eure Rezepte hören sich superlecker an. Freu mich schon aufs ausprobieren. Nun meine Frage: gilten die Zeitangaben für die Brötchen auch beim TM31? :dontknow:
     
    #10
  11. 07.01.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Flohrippchen =D
    boah, diese Knobibrötchen sind einfach lecker!!!
    Da ich keine franz. Kräuter hatte, habe ich einfach Pizzakräuter genommen und das war sehr gut, hat gut mit dem Knoblauch harmoniert. Musste nur beim Kneten noch ca. 50 g Mehl mehr dazugeben, sonst wäre der Teig viel zu weich gewesen. Aber die fertigen Brötchen waren locker und "fluffig" aber trotzdem schön griffig.
    Beim nächsten Mal werde ich etwas Vollkornmehl "untermogeln", damits ein bisschen vollwertiger wird.
    Danke für dieses tolle Rezept, kommt in meinen Ordner.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #11
  12. 15.01.06
    vanja
    Offline

    vanja

    =D hALLO fLOHRIPPCHEN;
    HABE GESTERN DEINE kNOBLAUCHBRÖTCHEN GEBACKEN:hAT SUPER GEKLAPPT UND GANZ TOLL GESCHMECKT:vIELEN dANK FÜR DAS rEZEPT:
     
    #12
  13. 13.03.07
    tanita
    Offline

    tanita

    AW: Knoblauchbrötchen

    Hallo Ihr Lieben,
    meint ihr die Brötchen muss man gehen lassen,oder
    gehts auch so?
     
    #13
  14. 13.03.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Knoblauchbrötchen

    Hallo flohrippchen
    Deine Brötchen hören sich ja lecker an die muß ich demnächst probieren.
    Wir lieben Knoblauch.Das Rezept ist gespeichert.
    Vielen Dank fürs Rezept.
    Lieber Gruß Eva
     
    #14
  15. 13.03.07
    tanita
    Offline

    tanita

    AW: Knoblauchbrötchen

    Hallo,
    also ich hab sie jetzt einfach gemacht und ohne "gehen",
    direkt in den Ofen. Ich brauch eh immer ewig
    bis ich sie richtig geformt habe. Sind super auf gegangen.
    Nur,sie schmecken gar nicht nach Knoblauch :-O.
    Oder bin ich schon so von der Kanaren-Küche abgehärtet:rolleyes:??
    Werde das nächstemal 3 Zehen nehmen und nicht kochen.
     
    #15
  16. 07.04.07
    Angela Beem
    Offline

    Angela Beem

    AW: Knoblauchbrötchen

    Hi, Flohrippchen!

    Dein Rezept "Knoblauchbrötchen" kühlt gerade auf der Anrichte aus!

    Die Tomatensuppe ist auch schon fertig!
    Eine Frage hab' ich noch: kann ich evtl. übrig-bleibende Brötchen bis morgen einfach so aufbewahren oder besser über Nacht einfrieren?

    Schöne Ostertage!!
     
    #16
  17. 12.06.07
    Tani1608
    Offline

    Tani1608

    AW: Knoblauchbrötchen

    N´ abend zusammen!

    Habe vorhin das Rezept für die Knoblauchbrötchen ausprobiert. Sie schmecken uns zwar sehr lecker, aber ich kann mich Tanita nur anschließen, nach Knobi schmecken sie nicht :-( (obwohl ich fast 15 Zehen genommen habe!).

    Werde es beim nächsten Mal ebenfalls ohne kochen versuchen!

    Viele Grüße
    Tani1608
     
    #17

Diese Seite empfehlen