Knoblauchpaste

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Gewürze / Gewürzmischungen" wurde erstellt von JuttaW, 22.01.07.

  1. 22.01.07
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo Ihr Wunderköchinnen und - köche,

    ich möchte Euch meine wundervolle Knoblauchpaste nicht vorenthalten:

    Zutaten:

    500g Knoblauch
    2 EL Butter, Salz, Pfeffer


    Den Knoblauch in einzelne Zehen teilen und ungeschält auf ein Backblech legen. Den Backofen auf 200° C vorheizen und den Knoblauch im Backofen eine Stunde sehr weich backen.
    Die Knoblauchzehen schälen und im TM fein pürieren. Dann die Butter zugeben und unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Mit Weißbrot genießen und nicht vergessen, dem Göga auch etwas von der Paste abzugeben.
    Guten Appetit
     
    #1
  2. 22.01.07
    Selisa
    Offline

    Selisa

    AW: Knoblauchpaste

    Hallo Jutta!

    Wie viel ist das? Sind damit die geschälten Zehen gemeint? Wie viele Knoblauch muss man dafür ungefähr kaufen?

    Ich glaube, das ist das Allerwichtigste!

    Liebe Grüße, Selisa
     
    #2
  3. 22.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Knoblauchpaste

    Hallihallo!!!

    Ich liebe ja Knoblauch:love1:, aber bei der Menge.........:knob:

    Oder hast Du eine "0" zu viel??

    Wird auf jeden Fall ausprobiert, aber lieber ersteinmal mit der Hälfte an Menge!!!! :rolleyes:

    Vielen Dank auf jeden Fall für die Idee!!!
     
    #3
  4. 22.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Knoblauchpaste

    Lecker schmecker!

    Wie lange hält sich das denn im Kühlschrank?
     
    #4
  5. 11.02.07
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    AW: Knoblauchpaste

    Hallo Ihr Lieben,
    sorry, ich hatte längere Zeit Probleme mit dem PC, daher antworte ich erst jetzt. Also ich kaufe 500 g Knoblauch. Wie viele Zehen das sind, kann ich Euch leider nicht sagen, denn ich habe sie bisher nie gezählt. Ich weiß nur soviel, dass ich jedes Mal froh bin, wenn ich die Zehen nach dem Garen endlich gepellt habe. Es ist nämlich eine reichlich klebrige Angelegenheit. Aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall. Die Knoblauchpaste schmeckt einfach traumhaftDie Paste hält sich ca. 2-3 Wochen. Aber die Ausbeute ist nicht so riesig, dass man die Knoblauchpaste nicht verbrauchen könnte. Ansonsten ist dies gerade für Fans der Mediterranen Küche ein Geschenk, über das sie sich sicherlich freuen werden
     
    #5
  6. 12.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Knoblauchpaste

    Hallo Jutta,

    Du brauchst Dir doch nicht die Arbeit mit dem Schälen machen!! :-O

    Ich nehme immer Knoblauchknollen, schneide oben einen Deckel ab, beträufel es mit Olivenöl, packe sie in Alufolie und lege sie beim Brotbacken mit in den Ofen (ca. 1 Stunde). Wenn die Knolle ein bißchen abgekühlt ist, kannst Du den Inhalt aus den Zehen rausdrücken und sparst Dir das mühselige Puhlen!:p =D :p
     
    #6
  7. 12.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Knoblauchpaste

    Guten Morgen,

    wow Susi,
    das ist ja mal wieder ein Supertipp, von dem ich noch nie was gehört habe und mich immer wundere, warum man selber nicht auf sowas kommt. Das jedenfalls habe ich mir sowas von gemerkt =D Herzlichen Dank
     
    #7
  8. 12.02.07
    margret
    Offline

    margret

    AW: Knoblauchpaste

    Hallo und guten Morgen,

    es gibt doch schon seit längerem chinesischen Solo Knoblauch :p ,
    dass sind kleine Knoblauchknollen vom geschmack her etwas milder
    als die Zehen.

    Liebe Grüße

    Margret:walk:
     
    #8
  9. 12.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Knoblauchpaste

    Hallo,

    ich benutze einen Knoblauchroester .
    Funktioniert aber auch sehr gut mit einem kleinen Terrakotta-Blumentopf und lasiertem Unterteller.

    LG,
    Elli
     
    #9
  10. 08.05.11
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo zusammen,

    ich muss das Rezept mal wieder nach oben schubsen. Die Knolauchpaste schmeckt einfach genial zu Gegrilltem. Probiert es einfach einmal aus.
     
    #10
  11. 07.04.12
    Ka Ninchen
    Offline

    Ka Ninchen

    Huhu,

    Die die Knobis schmurgel grad im Ofen. Ich kanns kaum erwarten. Ich bin ja schon Fan von dem [h=2]Knoblauch Grundstock. Daher kann ich's kaum abwarten. Kann ich den Rest den ich nicht verbrauche einfrieren?[/h]
    Grüßle
    Ka Ninchen
     
    #11
  12. 07.04.12
    Napoli
    Offline

    Napoli 'Spaghetti-Hexe'

    Hallo,

    also ich habe mir diesen Knoblauchröster bestellt,denn wir essen sehr gerne Knolauch und ich kann dann mal auf die Schnelle ein leckeres
    Knoblauchöl machen.

    Und die Knoblauchpaste ist einfach einmalig!!:rolleyes::rolleyes:

    LG Napoli
     
    #12
  13. 22.03.13
    Cosmic5
    Offline

    Cosmic5

    Hallo Jutta,
    das Rezept hört sich super an. Kann man doch sicher auch ins Essen rein rühren beim Kochen???
    Beim eingelegten Knoblauch muss der erst blanchiert werden... Meinst du, den könnte man genau so im Backofen garen? Im Wasser gibt er ja sonst seine Wirkstoffe ab:-(. Eine andere Alternative wäre mir schon lieber. Möchte diese Rezepte nun endlich mal testen... Sommer ist Knoblauch-Zeit=D!!!
     
    #13

Diese Seite empfehlen