Knödelrezept-Klösse-Klopse....

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Lillimonster, 11.07.02.

  1. 11.07.02
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Hallo Ihr alle,
    wer weiss ein Kartoffelknödelrezept. Am besten aus rohen Kartoffeln?

    Bin gespannt...

    Das
    Lillimonster
     
    #1
  2. 10.08.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo Lillimonster,

    es kommt zwar spät, aber es kommt. Ein Knödelrezept für Kartoffelknödel.

    Rohe Kartoffelknödel

    1 kg rohe Kartoffeln
    250 g gekochte, durchgedrückte Kartoffeln
    1 Ei
    350 g Weizengrieß oder Instantmehl
    1 TL Salz
    2 MB heiße Milch

    Rohe Kartoffeln in den TM geben und 20 Sek./Turbo zerkleinern. Kartoffelmasse in eine Schüssel geben und mit der heißen Milch begießen Kurz stehen lassen und dann abgießen. Danach die Kartoffelmasse wieder in den TM geben, die gekochten duchgedrückten Kartoffeln, das Salz, Ei und Mehl dazu und den Teig 30 Sek./Brotstufe kneten. Aus dem Kartoffelteig mittlere Knödel formen und in kochendes Salzwasser geben und ca. 15-20 Min. halboffen köcheln lassen. Gekochte Knödel schneidet man noch heiß in Scheiben schneiden und servieren.Viel Spaß beim Ausprobieren (habe das Rezept noch nicht getestet!)
     
    #2
  3. 22.02.03
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo,

    ich habe Euch ja vor einiger Zeit dieses Rezept für Kartoffelklöße gepostet. Ich habe mich aber nie getraut sie auszuprobieren. :oops:
    Nachdem ich jetzt schon gelesen habe, das die aus dem blauen Kochbuch nicht so gut sein sollen, teste ich morgen die rohen Kartoffelklöße.

    Natürlich werde ich vom Ergebnis berichten.

    Bin schon gespannt wie sie werden. :-?

    PS: Lillimonster, hast Du das Rezept schon mal ausprobiert???
     
    #3
  4. 23.02.03
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Hallo Kerstin,
    boooh voll peinlich... :oops:
    Ich habe Dein Posting eben erst entdeckt. Ich teste dann in kürze.
     
    #4
  5. 23.02.03
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo,

    habe heute Kartoffelknödel gemacht, doch leider sind diese nicht so toll geworden.
    Aber ich glaube ich weiß was ich das nächste mal anders mache.

    1. habe ich die Kartoffeln zu früh gerieben und sie wurden mir grau - also
    gleich nach dem zerkleinern den Teig fertigverarbeiten. :evil:

    2. Weniger Grieß oder dafür Stärkemehl verwenden - dafür 2 Eier damit
    sie lockerer werden. :-?


    Also ich habe die zerkleinerten Kartoffeln in ein Geschirrtuch gegeben und gut ausgedrückt, damit sie schön trocken werden (Tipp von meiner Oma) - hat auch gut gekappt.
    Die Teigmasse war auch gut zu formen - leider nur grau und gekocht etwas zu hart.

    Naja, war nicht ganz so ein Erfolg, aber aus Fehlern lernt man ja! :wink:
     
    #5
  6. 26.02.03
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo,

    ich glaube ich bin schon wieder etwas schlauer geworden. :wink:

    Habe heute eine Bekannte getroffen, die hat mir erzählt, das es so ne Art Knödelhilfe gibt. Also kein Fertigprodukt für Knödel, sondern nur etwas damit die Knödel nicht grau werden. Soll so ähnlich wie frischer Meerrettich sein.

    Bin schon gespannt was das für ein Produkt ist - hoffentlich ohne Chemie - sonst kann ich auch den Kartoffelknödelteig aus dem Kühlregal nehmen. :cry:

    Sobald ich weiß was das ist, werde ich natürlich berichten. =D
     
    #6
  7. 26.02.03
    capi
    Offline

    capi

    Hallo,

    hab auch einen Tip für Eure rohen Knödeln, nach dem Reiben der Kartoffeln, diese in einem Geschirrtuch gut ausdrücken, das Wasser in einer Schüssel auffangen. Nach ein paar Minuten setzt sich die Kartoffelstärke in dem Wasser ab, diese kann dann im Teig verarbeitet werden.
    Man kann auch - damit die Kartoffeln nicht dunkel werden - diese in eine Schüssel mit Wasser reiben.

    Viele Grüße und gutes Gelingen!
     
    #7

Diese Seite empfehlen