1. Himmlisch leicht und herrlich lecker: 2 neue Bücher Leicht & Köstlich für den Thermomix Band 1 und Band 2 ab sofort in unserem Shop verfügbar!
    Schnell zugreifen!

    Hier geht es zum Shop

  2. 3er-Set der beliebtesten Rezepthefte für den Thermomix ab sofort verfügbar!
    Schnell zugreifen!

    Hier geht es zum Shop

  3. Der beliebte Rezeptkalender für den Thermomix ist ab sofort verfügbar!
    Schnell zugreifen!

    Hier geht es zum Shop

Knuspermüsli aus dem Crocky

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Süße Sachen" wurde erstellt von frankie, 19.12.06.

  1. 19.12.06
    frankie
    Offline

    frankie

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    54
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo allerseits! Das hier habe ich aus meinem US-Crockybuch und es hat wirklich toll funktioniert. Es eignet sich perfekt als Last-Minute-Geschenk aus der Küche - so war's zumindest bei uns gedacht, aber wir haben es größtenteils selbst verfrühstückt:

    ========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

    Titel: Knuspermüsli mit Cranberries
    Kategorien: Crockpot, Frühstück
    Menge: 16 Portionen

    ========================= FLÜSSIGE ZUTATEN =========================
    50 Gramm Zucker, braun
    100 ml Wasser
    50 ml Sonnenblumenöl
    150 ml Ahornsirup

    ========================= TROCKENE ZUTATEN =========================
    500 Gramm Haferflocken, kernig
    125 Gramm Sonnenblumenkerne, geschält
    60 Gramm Kürbiskerne, geschält

    ============================ ZUSÄTZLICH ============================
    200 Gramm Cranberries, getrocknet
    100 Gramm Aprikosen, getrocknet, gewürfelt
    30 Gramm Sesamsaat
    30 Gramm Weizenkleie

    ============================== QUELLE ==============================
    -- Erfasst *RK* 18.12.2006 von
    -- Gabriele Frankemölle

    Die flüssigen Zutaten in den Slowcooker geben, mit dem Schneebesen
    verrühren und 30 Minuten auf HIGH erhitzen. Trockene Zutaten
    vermischen, zu den feuchten Zutaten in den Crockpot geben und sehr
    gründlich durchrühren, so dass alles gleichmäßig befeuchtet ist. Bei
    geöffnetem Deckel genau 1,5 Stunden garen, dabei alle halbe Stunde
    durchrühren.

    Topf auf LOW herunter regeln und zudecken. Weitere 4 bis 5 Stunden
    garen, dabei stündlich einmal durchrühren. Das Müsli ist fertig,
    sobald die Nüsse leicht zu bräunen beginnen. Topf ausstellen.

    Trockenfrüchte,Sesam und Weizenkleie untermischen und die Masse im
    Topf abkühlen lassen, sie wird dabei noch etwas knuspriger.
    Abgekühlt in luftdicht verschließbaren Gläsern oder Dosen
    aufbewahren. Hält sich etwa vier Wochen.

    Backzeit im normalen Ofen: etwa 40 Minuten bei etwa 150 Grad. Alle
    zehn Minuten gründlich durchrühren!

    =====

    In meinem Crockyblog hat's auch noch ein Foto dazu:
    Geschenke aus der Küche: Knuspermüsli (Crockyblog)

    Viele Grüße, Gabi
     
  2. 19.12.06
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Dabei seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    2.100
    Medien:
    16
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    bei Kassel
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Hallo Gabi
    Das sieht ja toll aus. Hmmh morgen ist Crocky schon beschäftigt, vielleicht schaffe ich es ja noch vor Weihnachten. Die Cranberrys werd ich irgendwie ersetzen, mal schauen durch was.
    Rosinen vielleicht ?
     
  3. 19.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Dabei seit:
    06.11.02
    Beiträge:
    8.708
    Medien:
    765
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Wunderkessel-Zentrale
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Hallo Gabi,

    das Müsli habe ich auch schon mal (fast) so gemacht. Ist sehr lecker!! Nur die 4 Wochen Haltbarkeit kann ich nicht nachvollziehen..... Wir haben das in 5 Tagen weggeschmotzelt!!:p =D :p

    Übrigens bin ich großer Fan Deiner Website, habe mehrmals in den letzten Jahren darauf verwiesen, z.B. hier:

    http://www.wunderkessel.de/forum/fragen-tipps-rezepten-sonstigen-themen/6712-mass-gewichtseinheit-loeffeln-el-tl.html?highlight=cups#post61707

    http://www.wunderkessel.de/forum/fragen-tipps-rezepten-sonstigen-themen/14049-umrechnungstabelle-fuer-amerikanische-rezepte.html?highlight=cups

    Dein Blog ist auch sehr gut gemacht, ich komm' gar nicht mehr hinterher mit dem Stöbern!!:wav:
     
  4. 20.12.06
    frankie
    Offline

    frankie

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    54
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Hi, Zauberlehrling - klar kannst du die Cranberries (ganz schön kostspielig) durch Rosinen ersetzen - oder durch getrocknete Apfelringe, Dörrpflaumen, Feigen, Datteln, was du gerade am liebsten magst. Ähnlich ist es mit den Körnern - du kannst auch Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln etc. verwenden. Wichtig ist nur, dass du Trockenfrüchte erst nach dem Rösten dazu gibst, die werden sonst steinhart.

    Und hi auch an friedarendinelouise, danke für das Lob :) Die Arbeit an so Webseiten macht gleich mehr Spaß, wenn man merkt, dass auch andere es zu schätzen wissen, was man da so zusammen schreibt!

    Viele Grüße, Gabi
     
  5. 20.12.06
    Sonne4
    Offline

    Sonne4

    Dabei seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    653
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nordschwarzwald
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Hallo Frankie,
    würde das Müsli auch gerne machen. Allerdings komme ich heute nicht mehr aus dem Haus ( alle drei Kinder haben Magen-Darm und sind abwechselnd am:vom: )

    Somit würde mir das sehr entgegenkommen, das Crocky alles alleine macht.

    Ich habe auch natürlich nicht alles im Haus, so dass es ein einfaches Müsli geben würde. (Haferflocken,Rosinen Sonnenblumenkerne,Haselnüsse) Durch was kann ich Ahornsirup ersetzen? Honig?

    Das müsste dann doch auch gehen? Wie wäre dann denn die Zubereitung? Muss es trotzdem so lange garen? (Nach den 1,5 Std. nochmal 4-5 ? )

    Wäre schön, wenn du mir helfen könntest!=D
     
  6. 20.12.06
    Sonne4
    Offline

    Sonne4

    Dabei seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    653
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nordschwarzwald
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Hallo,
    habe jetzt einfach mal angefangen.
    Ich hab alles nach Rezept gemacht, eben mit meinen Zutaten die ich zuhause hatte. Leider sind meine Haferflocken zart - nicht kernig. Jetzt schau ich einfach was dabei rauskomt.:rolleyes:
    Die Rosinen gebe ich auch erst am Schluss zu.
    So, melde mich wenn es fertig ist.:p
     
  7. 20.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Dabei seit:
    06.11.02
    Beiträge:
    8.708
    Medien:
    765
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Wunderkessel-Zentrale
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Hallo Gabi,

    ich finde nicht, daß die Cranberries sehr teuer sind. Hier habe ich 100g zwischen 1 - 1,60 Euro gefunden und habe nur ganz kurz gegoogelt (+ Versandkosten) Findet man bestimmt noch günstiger. Ich finde jedenfalls, daß sie einfach lecker schmecken und sehr gesund sind. Ich nehme auch oft noch getrocknete Erdbeeren mit in mein Müsli (hat der 1. Anbieter auch).:rolleyes:

    Natura Elemente - Produktdetails - Cranberries (Preiselbeeren), ungeschwefelt, USA

    Cranberries - frisch, Spitzenqualität, 340g Beutel bei Topfruits - Aprikosenkerne, naturreine Trockenfrüchte, Pflanzenöle, Vitalpilze, Urgetreide, Algen
     
  8. 21.12.06
    frankie
    Offline

    frankie

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    54
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Guten Morgen!

    @ Sonne: Klar, Honig geht auch, irgendein flüssiger Zucker als "Kleber" sollte es aber schon sein. Und die lange Garzeit braucht es tatsächlich - die anfänglichen eineinhalb Stundne sind dafür da, die Masse erst mal auf "Temperatur" zu bringen.

    @ friedarendinelouise: Danke für die guten Bezugsquellen, die kannte ich noch gar nicht :)

    Viele Grüße, Gabi
     
  9. 21.12.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    1.358
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Tolles Rezept:rolleyes: , das mache ich für uns und vielleicht auch zum Verschenken.


    Jetzt habe ich noch eine Frage: Habe jede Menge Cornflakes noch da, kann ich die vielleicht auch noch da unterbringen???

    Und Leinsamen???

    Ich dachte, dass ich die zum Schluss mit einrühre, oder sollte ich die Flakes schon bei den Haferflocken mit zugeben?
     
  10. 21.12.06
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Dabei seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    2.100
    Medien:
    16
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    bei Kassel
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Hi Frankie !
    WEnn ich Nüsse beigebe, geb ich die auch erst hinterher rein ?

    Du schreibst:
    hmmh aber oben stehen keine Nüsse.
     
  11. 21.12.06
    Sonne4
    Offline

    Sonne4

    Dabei seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    653
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nordschwarzwald
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Hallo,
    tja mein Müsli versuch war nix!:-(
    Alles total verbrannt.Ich habe nach den 1,5 Std. alles so gemacht wie beschrieben. Aber nach 2 Std. war alles verkohlt.
    Hab zwischendrin ncht gekuckt...hätte ich mal tun sollen.

    Was war denn da falsch?
     
  12. 21.12.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    1.358
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Oh Du arme Sonne!:goodman: Weiß jetzt auch nicht was falsch war..............mein Müsli schmorgelt gerade vor sich hin............da werde ich jetzt auf jeden Fall aufpassen!:-O Vielleicht hast Du dazwischen vergessen von high auf low zu schalten???

    Mit meinen Cornflakes, das werde ich später einfach versuchen, falls Frankie sich nicht mehr melden sollte............weiß ja, jetzt ist der Weihnachtsvorbereitungsstress voll am dampfen!

    Cranberrys habe ich auf jeden Fall bei Edeka bekommen für 1,99 Euro, das geht auch noch, finde ich!
     
  13. 21.12.06
    Sonne4
    Offline

    Sonne4

    Dabei seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    653
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nordschwarzwald
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Hallo Dani,
    ne, das habe ich gemacht. Vielleicht hatte ich durch den Honig nicht genug Flüssigkeit,wie wenn es Ahornsirup gewesen wäre.:dontknow:
     
  14. 21.12.06
    frankie
    Offline

    frankie

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    54
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Hallo allerseits - Nüsse = Kerne :) So hatte ich das gemeint...

    Und @ Sonne: Das tut mir leid! Aber an das Wasser hattest du gedacht? Ich schätze mal, bei Honig müsste man 20 bis 30 ml mehr zugeben, denn Ahornsirup ist etwas dünnflüssiger als Honig. In jedem Fall musst du den Topf nach eineinhalb Stunden auf LOW stellen und zudecken und alles stündlich mal durchrühren.

    Cornflakes würde ich wohl erst ganz zum Schluss unter das abgekühlte Knuspermüsli mischen. Und Leinsamen geht sicherlich auch...

    Ich habe übrigens den 6,5 l-Topf von Weltbild und die LOW-Stufe scheint mir bei dem wirklich sehr LOW zu sein.

    Viele Grüße, Gabi
     
  15. 21.12.06
    frankie
    Offline

    frankie

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    54
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Oops - gerade übersehen... Kernige Haferflocken sollten es sein, keine zarten... Die bröseln und "mehlen" sozusagen, die kernigen behalten ihre Form und geben keine Stärke ab.

    Wer gut Englisch kann: Hier stehen sozusagen "Masterrezepte" für solche Müslis mit vielen ausgetauschten Zutaten. Wenn ich Zeit habe, werde ich das im Crockyblog mal übersetzen:

    USA WEEKEND Magazine
    Homemade Granola

    Viele Grüße, Gabi
     
  16. 21.12.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    1.358
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Hallo Frankie,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort!

    Und es reicht noch..........es gugelt noch ca. 1/2 Stunde, dann ist es fertig!
    Meines sieht echt gut aus, habe aber auch andauernd ein "Auge":-O drauf und rühre schön um! Ich glaube, das wird was!!!! Freut mich sehr, habe noch nie Müsli selber gemacht!
    Bin schwer begeistert!:rolleyes: :rolleyes:

    Cornflakes werde ich am Schluss unterrühren! Wird bestimmt was!
     
  17. 21.12.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    1.358
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Das Müsli ist super geworden!

    Ich habe Haselnüsse und Mandeln rein (habe ich vorher im TM kleingehäckselt), dazu die Cranberries und eine getrocknete Früchte-Mischung (die ich heute bei Edeka entdeckt habe...........natürlich auch im TM kleingehäckselt).

    Werde das nä Mal anstatt Ahornsiurp - Zuckerrübensirup probieren (da ich das gerne esse.....und ist, glaube ich, auch billiger).

    Mein Göga konnte es nicht fassen, dass ich ein Müsli selber geröstet habe.......der hat gestaunt!

    Die Cornflakes habe ich ganz zum Schluss mit rein...........klappt prima!

    Danke nochmal für das tolle Rezept![​IMG]
     
  18. 22.12.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    1.358
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rems-Murr-Kreis
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    [​IMG]

    so schöne Müslipäckchen sind es geworden! freu:p
     
  19. 22.12.06
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    Dabei seit:
    29.08.05
    Beiträge:
    2.209
    Medien:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Hallo Dani, das sieht ja toll aus, richtig professionell!Was für Tüten hast du zum Verpacken genommen?
    Gruß Meli
     
  20. 22.12.06
    Melly
    Offline

    Melly

    Dabei seit:
    25.11.04
    Beiträge:
    1.592
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Giessen
    AW: Knuspermüsli aus dem Crocky

    Hallo Frankie,

    ich möchte das Müsli gerne im Backofen machen!
    Kommen die Trockenfrüchte dann auch erst zum Schluß dazu? Oder kann ich sie von Anfangan dazugeben?

    Und kann ich den Sirup einfach gegen Agavendicksaft austauschen? Ich mag keinen Ahornsirup.
     

Diese Seite empfehlen