Knusprige Hanfbratlinge

Dieses Thema im Forum "Hits für Kids" wurde erstellt von Nic, 19.03.08.

  1. 19.03.08
    Nic
    Offline

    Nic

    Hallo zusammen,:wave:


    heute möchte ich Euch ein ganz leckeres und schnelles Rezept vorstellen.
    Schmeckt superlecker und ist zumindest bei uns sehr familientauglich. Die Jungs (4+1) fanden die Bratlinge prima.
    Schmeckt auch kalt super und man kann die Teile gut zum Picknick mitnehmen


    Knusprige Hanfbratlinge


    2 große Möhren
    1 Zwiebel
    1 handvoll Petersilie
    2 Eier
    100g Hanfsamen ungeschält
    100g Haferflocken
    80g Semmelbrösel
    Koriander (am besten frisch zerstöselte Körner)
    Salz und Pfeffer


    Möhren und Zwiebel in Stücken und Petersilie ca 10Sek/St.5-6 kleinraspeln.
    Restliche Zutaten dazu und gut vermengen.
    Bratlinge formen und in der Pfanne braten.
    Dazu Schmand-oder Joghurtsoße und Salat.


    Ich hatte Schmandsoße. Einfach einen Becher Schmand in ne Schüssel, etwas gekörnte Brühe und nen Löffel selbstgemachten Suppengrund unterrühren- fertig!

    Viel Spaß beim Nachkochen :)

    Danach muß man sich allerdings gut die Zähne putzen, da die Hanfsamenschalen zwischen den Zähnen hängenbrushteeth

    [​IMG]
     
    #1
  2. 19.03.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    AW: knusprige Hanfbratlinge

    Hallo Nic - lese ich richtig? HANF?
    Ich dachte das ist irgendwie nicht so wirklich zum Essen? Halten die Kinder dann besonders Ruhe? Liegen sie gedopt in der Ecke?

    Noch nie gehört (verwundert-mit-dem-Kopf-wackel)
     
    #2
  3. 19.03.08
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    #3
  4. 19.03.08
    Nic
    Offline

    Nic

    AW: knusprige Hanfbratlinge

    grinsfett:toothy3:
    Hallo Dagmar,

    habe die Hanfkörner bei Alnat*ra entdeckt und sogleich damit rumexperimentiert. Haben keine berauschende Wirkung oder so, sind dafür aber sehr gesund.
    Schau mal hier: Hanf-Produkte
     
    #4
  5. 19.03.08
    Nic
    Offline

    Nic

    AW: knusprige Hanfbratlinge

    wenn man die ganzen Hanfkörner ohne Fett leicht anröstet und dann mit nem kleinen Schuß Sojasoße ablöscht, hat man ein leckeres Knabberwerk.
    Aber wirklich nur ein Schuß, sonst wirds zu salzig.
     
    #5

Diese Seite empfehlen