Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 06.07.07.

  1. 06.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    von meinen Urlaubsexperimenten möchte ich Euch superleckere und einfache Quarkbrötchen vorstellen:

    500 g Mehl (ich habe helles Dinkelmehl genommen)
    500 g Magerquark
    1 Teel. Salz
    1 Würfel Hefe

    2,5 Minuten auf Brotteigstufe

    ab in die Tupperpengschüssel, Deckel drauf, stehen lassen bis zum nächsten Morgen oder vielleicht so 5-8 Stündchen

    Am nächsten Morgen mit dem Löffel ca 10 - 12 Brötchen abstechen, nicht mehr durchkneten.

    Während des Aufheizens des Ofens auf 220 Grad ca 30 Min gehenlassen.
    Einschneiden (dann wird es knuspriger), Schälchen mit ein wenig Wasser in den Ofen und auf Sichtkontakt ca. 20 Min. backen lassen bis sie sich goldgelb färben.

    Guten Appetit! Die waren sooo lecker und so einfach gemacht!

    Herzliche Grüße

    Sigi
     
    #1
  2. 06.07.07
    robbi
    Offline

    robbi

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo Siggi,
    einfach in der Küche stehen lassen und nicht in den Kühlschrank???
    Lieben Gruß
    Martina
     
    #2
  3. 06.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo Martina,

    genau - nicht in den Kühlschrank,einfach stehenlassen ....

    Liebe Grüße

    Sigi
     
    #3
  4. 06.07.07
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo Sigi :hello2:

    ich habe mir dein Turbobrötchenrezept gleich abgespeichert und werde es demnächst ausprobieren. Ich hatte letzte Woche die Weizenbiermuggerl aus den neuen Finessen...da hätte jeder Zahnarzt seine helle Freude dran gehabt ;) Hab sie wohl zu lange drin gelassen...sie sollten doch schön braun sein (hab ich mir so gedacht).
     
    #4
  5. 07.07.07
    veelaluna
    Offline

    veelaluna Stick- und Strickhexe

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo Sigi,

    Dein Rezept werde ich heute abend versuchen.
    Nur habe ich diese Schüssel nicht????

    Geht eine andere Schüssel mit Deckel? Und,
    diesen dann nur locker aufliegen lassen???

    Für Anregungen wäre ich dankbar

    LG und ein schönes Wochenende

    Karin
     
    #5
  6. 07.07.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo Karin,

    du kannst jede x-beliebige Schüssel nehmen, aber einen deckel mußt du schon drauftun, sonst trocknet der Teig aus.

    Hallo Siggi,

    da Rezept werde ich kommende Woche auch ausprobieren.
     
    #6
  7. 07.07.07
    drooschel65
    Offline

    drooschel65 Inaktiv

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo,

    werde dieses Rezept sofort morgen ausprobieren.

    Heute morgen gab´s bei uns Schweizer Bürlis..... die schmecken uns auch suuuuper-gut! Denke dass dies eine tolle Abwechslung dazu ist!

    Schönes Wochenende an alle...
     
    #7
  8. 08.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo Ihr Lieben,

    bitte berichtet mal, ob es bei Euch auch so gut geklappt hat!
    Das mit dem Deckel stimmt, ist ganz wichtig!

    Liebe Grüße immer noch aus dem Urlaub,

    Sigi;)
     
    #8
  9. 08.07.07
    Waldfee
    Offline

    Waldfee vormals a.j.

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo Sigi,

    anscheinend steh ich heute auf dem Schlauch, hoffe du (oder jemand anders) kann mir helfen:

    Versteh ich das richtig, die geformten Brötchen während des Aufheizens außerhalb des Backofens gehen lassen oder im Backofen :confused: ???

    Bin mir absolut nicht sicher, daher frag ich lieber. Und die Brötchen klingen ja so lecker das ich die auch ausprobieren möchte.
     
    #9
  10. 08.07.07
    lainderner
    Offline

    lainderner

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo Sigi,
    das Rezept klingt ja genial:finga: mich würde noch interessieren ob mit diesen 10 - 12 Stck. dann der ganze Teig aufgebraucht sein soll und natürlich das mit dem gehen wäre auch noch interessant:confused:
    Jetzt hab ich leider keinen Urlaub mehr um es zu testen, muß eben ein Wochenende herhalten;)
     
    #10
  11. 08.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo Sigi
    das Rezept ist gespeichert wird heut noch angemacht und morgen gebacken , heut gabs bei uns das Brötchenrad vom Nordbaden -Treffen die waren sehr lecker bin dann mal auf Deine gespannt .

    Liebe Grüße
    Eva
     
    #11
  12. 09.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo Sigi
    begeistert bin ich nicht von den Brötchen aber die Geschmäcker sind ja verschieden .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #12
  13. 11.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo Ihr Lieben,

    das habe ich misverständlich ausgedrückt - die Brötchen müssen außerhalb des Ofens gehen und werden eingeschoben, wenn er heiß ist!

    Bei ca. 12 Brötchen sollte die Teigmenge aufgebraucht sein.

    Habe gestern noch 50 ml Wasser zugefügt, war auch prima!

    Bin gespannt auf Eure Berichte! Eva, was war denn nicht zu Deiner Zufriedenheit?

    Liebe Grüße

    Sigi
     
    #13
  14. 11.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo Sigi
    die Brötchen sind fast nicht aufgegangen , hab alles nach Rezept gemacht ich denk ich hätte mehr Wasser oder Hefe zugeben müssen .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #14
  15. 11.07.07
    Yvonne1971
    Offline

    Yvonne1971

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo Sigi,

    die Brötchen hören sich ja wirklich lecker an.
    Wird am Wochenende gleich ausprobiert.

    Vielen Dank.

    Yvonne
     
    #15
  16. 12.07.07
    linneaundlevin
    Offline

    linneaundlevin linneaundlevin

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo Sigi!
    Bei mir sind die Brötchen leider auch kaum aufgegangen. Sie waren schon O.K., aber ich hab so richtig fluffige Brötchen erwartet. Irgendwie wegen dem langen gehen hab ich mir das so vorgestellt...
     
    #16
  17. 12.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo Yvonne und Eva,

    schade, bei mir haben sie jetzt 3 x hintereinander prima geklappt - probiert es doch vielleicht auch mal mit 50 ml Wasser zusätzlich.

    Außerdem, ganz wichtig: Die Brötchen werden nach dem Gehen lassen nicht mehr in der Hand geknetet, sondern nur abgestochen und "abgerundet". Der vorgeheizte Ofen und vielleicht ein wenig Feuchtigkeit im Ofen sind wichtig, bei mir waren sie so locker und knusprig ... :-(

    Liebe Grüße

    Sigi
     
    #17
  18. 12.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Bei mir auch!!! Sie waren richtig luftig. Ich habe sie 16 Stunden gehen lassen...Und heute früh habe ich sie abgebacken.

    Liebe Grüße und vielen Dank für das einfache Rezept!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #18
  19. 12.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Übrigens, ich habe nur zu 50% Dinkelmehl genommen. Mehr hatte ich nicht mehr!

    Liebe Grüße
     
    #19
  20. 12.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Knusprige Turboquarkbrötchen - 4 Zutaten!

    Hallo Sigi
    hab die Brötchen nur abgestochen und nicht mehr geknetet , der Ofen war vorgeheizt , werd die Brötchen nicht mehr backen ,sei nicht böse .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #20

Diese Seite empfehlen