Frage - Kochblume und Thermomix

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Bomberle, 15.02.12.

  1. 15.02.12
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    Hallo Ihr Lieben

    Ich habe jetzt schon viel über die Kochblume gelesen und wollte mal fragen was Ihr da für Erfahrungen in Bezug mit dem Thermi gemacht habt ???

    Kann man die Kochblume ohne weiteres für den Thermi benutzen ???...wenn ja, gibt es was bestimmtes zu beachten ???...funktioniert sie auch mit dem Varoma ???...wenn ja, wie mache ich das ??? und für welche Gerichte nutzt Ihr die Kochblume ???...braucht man sie ???

    Würde mich sehr über Antworten und Anregungen freuen.
     
    #1
  2. 15.02.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Sylvia,
    hast du diesen Beitrag schon entdeckt? Da ist ja eigentlich alles drin, was du wissen willst, oder?

    Ich würde sie mir immer wieder kaufen - ein einfach geniales Teil und ich warte ab, wann wieder ein Angebot kommt und lege mir dann noch die größere davon zu.
    Beim TM immer oben drauf: Kartoffelbrei, Milchreis, Griesbrei, große Mengen Tomatensauce mit Hack.
    Beim Varomakochen nutze ich sie nie.

    Auf dem Herd: beim Nudelkochen oder einfach nur so als Ersatz für jeglichen Topfdeckel, Pfannen-Spritzschutz, Abdecken von Kuchen im Backofen,d ie nicht mehr dunkler werden sollten

    Sonstiges: ohne das flexible Innenteil nutze ich es für meine XXXXL-Bodenvase als Deckel, da kann man einzelne Blüten, Äste wunderbar dekorieren.
     
    #2
  3. 15.02.12
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    Hallo Susasan

    Danke für den Link und die wertvollen Tipps. Ich habe gestern schon so eine Blume bestellt um sie zum Geburtstag zu verschenken, glaube ich kaufe dann für mich selber auch gleich noch eine.
     
    #3
  4. 15.02.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Bomberle,

    ich habe die Kochblume im letzten Jahr zum Geburtstag bekommen (gell, Kruemelchen42;)) und nutze sie auch viel!
     
    #4
  5. 15.02.12
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    Gibt es bei der Verwendung denn was zu beachten ? Nutzt Du sie auch bei dem Varoma oder geht das nicht ?
     
    #5
  6. 15.02.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Sylvia,
    im verlinkten Beitrag hat jemand geschrieben, dass er die Kochblume ohne das flexible Innenteil auch beim Varomakochen nutzt. Also unten dann Nudeln drin kochen und dann auf den Deckel die Blume legen und auf die Blume den Varomateil stellen.
     
    #6
  7. 15.02.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Silvia,

    ich hab die Blume auch und nutze sie gerne, auch beim Mixi. Grad bei Suppen, wenn der Topf recht voll ist, spritzt nix raus.
    Bei Varomakochen kann ich mir jetzt keinen Vorteil dadurch vorstellen. Da wäre ja die Blume zwischen Topf und Varoma, was sollte das bringen :confused:
     
    #7
  8. 15.02.12
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    Danke für die lieben Antworten. @ Anilipp....zum Beispiel wenn man unten Nudeln kocht und oben das Gemüse im Varoma.
     
    #8
  9. 15.02.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Sylvia,

    ich hab jetzt noch nie Nudeln im TM gekocht, jedenfalls nicht in Kombi mit Varaoma.
    Da wäre doch das Rausspritzen gar nicht der Fall weil eben der Varoma drauf steht, oder sehe ich das falsch :p
     
    #9
  10. 16.02.12
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    Ne, das siehst Du richtig. habe um ehrlich zu sein auch noch keine Nudeln im Thermi gekocht.....ich habe meinen Thermi aber auch noch nicht so lange ;) Ich denke auch das man sie beim Varoma gar nicht braucht aber manche machen das wohl und ich hätte gerne gewußt bei welchen Gerichten.

    Na ja, ich habe eine Blume bestellt die ich eigentlich verschenken möchte ALERDINGS ist der Geburtstag noch ein wenig hin und ich werde sie wohl selber testen und dann für meine Freundin noch eine bestellen ;)
     
    #10
  11. 16.02.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Bomberle,

    nein, beim Kochen mit dem Varoma nutze ich sie nicht.
     
    #11
  12. 15.03.12
    tevijo
    Offline

    tevijo

    Hallo,
    durch den Beitrag habe ich nun auch eine Kochblume.:rolleyes:
    Ich habe heute Linsensuppe im Mixi gemacht, und es hat nichts gespritzt bzw. nichts ist übergekocht.
    Danke allen "blickigen Hexen" die immer wieder etwas Besonderes aufstöbern.
    LG tevijo
     
    #12
  13. 31.05.12
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    ich habe gestern auch bei QVC beinahe eine Kochblume bestellt! War tagesangebot gestern! Allerdings weiss ich nicht, ob das so gesund ist, wenn da etwas kocht, und ständig mit dem Plastik in Verbindung kommt. Die sagen ja, das da keine Bedenken bestünden und die aus dem gleichen Material wie Schnuller hergestellt werden, aber Schnuller kommen ka auch nicht mit Kochflüssigkeit in Verbindung etc.
    Ich hätte ja auch nie gedacht, daß Pfannenwender Gesundheitsschäden verursachen können, aber gerade das habe ich letztens im Fernsehen erfahren, daß, wenn man z.B. einen Pfannenwender beim Braten mal in der Pfanne lässt sich krebserregende Stoffe bilden. Je länger der Pfannenwender in der Pfanne bleibt, natürlich umso mehr. Bei kurzem umdrehen von Speisen aber keine Bedenken.
    Deshalb frage ich mich, ob das wohl so gesund ist.... die Erfindung an sich finde ich genial, aber der Gedanke, daß ich etwas esse, worin Plasik gekocht hat, behagt mir nicht! Könnt ihr meine Bedenken zerstreuen? Denn so an sich könnte ich so eine Kochblume gut gebrauchen!
     
    #13
  14. 31.05.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    die Kochblume ist nicht aus Plastik, sondern aus Silikon und die allermeisten Menschen haben kein Problem damit,
    sich reichlich Silikon ins Gesicht, auf die Haut und in die Haare zu schmieren, bestimmte Stellen damit liften zu lassen
    oder es ihren Babys in Form von Sab- oder Lefaxtropfen zu geben..............:cool:
    Also alles relativ......:rolleyes:
     
    #14

Diese Seite empfehlen