Kochbuch Empfehlungen

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von hallam, 12.10.09.

  1. 12.10.09
    hallam
    Offline

    hallam

    hej -

    natürlich finde ich hier viele tolle rezepte, und meine liste wird immer länger, was ich denn so alles im crocky ausprobieren will.
    allerdings liebe ich auch kochbücher. da gibt der deutsche markt nicht allzu viel her. mehr jedoch der amerikanische.

    nun meine frage:
    welche könnt ihr besonders empfehlen? von welchen ist eher abzuraten?
    ich habe gelesen, einige arbeiten fast nur mit fertigprodukten, andere sind eher umständlich. sich durch sämtliche rezensionen bei am**on zu klicken hilft irgendwie auch nicht ... :confused:
    daher: ich freue mich auf eure praxiserprobten tipps!

    liebe grüße
    hallam
     
    #1
  2. 12.10.09
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

  3. 12.10.09
    hallam
    Offline

    hallam

    hallo herbert -

    vielen dank! die meisten rezepte, die ich hier gelesen hatte, waren ulkigerweise von jannine. super finde ich, dass sie eine variante mit und eine ohne 'tm' geschrieben hat.

    viele grüße in meine alte heimat
    oliver
     
    #3
  4. 12.10.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo hallam,

    Jannines Buch wurde ja schon erwähnt,
    ich hab mit dieses gekauft, nachdem es irgendwo hier mal erwähnt wurde.
     
    #4
  5. 12.10.09
    hallam
    Offline

    hallam

    und? taugt das was?
    oder soll ich mich erstmal einfach hier austoben ...
    lese gerade jannines frischkäse-schnitzel rezept ... mannmannmannmannmannn, die frau macht echt tolle sachen!
     
    #5
  6. 12.10.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    ja, aber eigentlich könntest Du Dich erst mal hier austoben,
    bis Du da durch bist ;):rolleyes:
     
    #6
  7. 13.10.09
    mausibaer_st
    Offline

    mausibaer_st

    Hallo,

    ich habe einige englische Bücher. Hier meine Kritiken. Ich fange mal mit dem Schlechtesten an:

    Fix it and forget it Big Cookbook - mit 1400 Rezepten. Die Rezepte bestehen zum Großteil aus Fertigsuppen, die man hierzulande sowieso nicht bekommt. Außerdem ist jede kleinste Abwandlung als eigenes Rezept aufgezählt (man muss ja auf die 1400 kommen....). Pro Doppelseite kommen immer so 8 Rezepte, das erschlägt irgendwie total. Und Bilder gibt es wie in allen amerikanischen Kochbüchern kaum. Aus diesem Buch habe ich noch nie etwas gekocht, das animiert mich auch überhaupt nicht.

    Slow Cooker Magic - leider gänzlich ohne Bilder. Schade. Die Rezepte sind nach Jahreszeiten geordnet, das Eine oder Andere ist da schon dabei zum Nachkochen. Aber auch eher wenig.

    Not your mother´s slow cooker recipes for 2 - schon besser. Das war mein erstes Crocky-Kochbuch. Ich habe es speziell für meinen kleinen Crocky gekauft. Sehr schöne Rezepte, leider auch wieder wenig Bilder, aber immerhin einige. Das Risotto hat zwar erst beim zweiten Mal geklappt, ist aber lecker. Und auch ohne diese vielen Fertigsuppen etc.

    Mein bisheriger Favorit: 300 Slow Cooker Favorites - schöne Party-Rezepte, leckere Desserts, viele frische Zutaten... schön! Nachteil: Man muss oft etwas vorbereiten. Also so einfach alles in den Crocky und anschalten ist da eher nicht so.

    Heute bekomme ich ein nagelneues Buch der Blogschreiberin Stephanie O`Dea. Sie hat ein Jahr lang jeden Tag mit dem Crocky gekocht, darüber gebloggt und heute erscheint das Buch. Ich habe schon aus ihrem Blog wahnsinnig viele Rezepte ausprobiert - sie liebt wie ich z. B. indische Gerichte - und die Rezepte sind einfach super! Ich warte schon ganz sehnsüchtig auf den Postboten!

    Melde mich dann, wenn ich das Buch mal durchgesehen habe.

    Viele Grüße
    Tina


     
    #7
  8. 13.10.09
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor ein paar Jahren :p Betty Crocker's auf Empfehlung von Susi gekauft.
    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich noch nichts daraus gemacht habe.:rolleyes: Entweder habe ich Rezepte aus dem Forum genommen oder einfach "essperimentiert".:p
     
    #8
  9. 13.10.09
    hallam
    Offline

    hallam

    das ist ja spannend!

    bis auf das erste hatte ich alle auf meiner liste, und vor allem auch die 300 favorites an erster stelle! und die not-your-mother's reihe danach.
    da ich ein völliger neuling bin, grübel ich auch bei slow cooker for dummies bzw. the complete idiot's guide ... - hmmm, weiß auch nicht.

    [bei betty crocker stand irgendwo, sie gebrauche viel fertiggerichte. ist ja nicht so mein ding. stimmt das?]

    und in einem der foren fand ich noch sensational slow cooker gourmet. das ist aus demselben verlag wie die 300 favorites. das klingt auch sehr gut!

    und das dollste: auf den blog von stephanie o'dea stieß ich 5 minuten vor deiner nachricht. und eben auf ihr buch.

    das hat mir jedenfalls schonmal sehr viel weitergeholfen.
    [im moment schmurgelt was vegetarisches von hier im kessel]

    also danke und liebe grüße
    oliver
     
    #9
  10. 13.10.09
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Oliver,
    das kann ich nicht bestätigen, ich habe es jetzt mal durchgeblättert, da ich es länger nicht in der Hand hatte,:p
    und kein Fertigprodukt gefunden, außer jetzt mal 1 Eßl. Sojasoße oder gekörnte Brühe.
    Das slow cooker for dummies würde mich auch interessieren, die sind ja immer gut.:p
     
    #10
  11. 14.10.09
    rositahildmann
    Offline

    rositahildmann Inaktiv

    Blog von Stephanie O' Dea


    Könntest du mal den Link zum Blog veröffentlichen
    LG Rosi
     
    #11
  12. 14.10.09
    hallam
    Offline

    hallam

  13. 14.10.09
    mausibaer_st
    Offline

    mausibaer_st

    Hallo zusammen,

    erst mal danke, Oliver, dass Du den Link eingestellt hast. Zum Buch muss ich sagen, dass es (wie eigentlich schon erwartet) ein unnötiger Kauf war. Keine Bilder und die Rezepte kennt man ja alle von ihrem Blog. Jetzt ist die Rezept-Suche jetzt allerdings einfacher geworden - bei den vielen Ausdrucken, die ich so habe, ein nicht unerheblicher Vorteil. ;)

    Noch ein Nachtrag zu dem "300"-Buch: Es ist das einzige Buch, in dem die Mengenangaben auch ins metrische System übersetzt wurden. Einfach super, dass man sich dort die blöde Umrechnerei sparen kann!

    Allerdings habe ich inzwischen auch von IKEA einen Messbecher mit cups, das erleichtert auch das Abwiegen.

    Viele Grüße
    Tina
     
    #13
  14. 14.10.09
    hallam
    Offline

    hallam

    liebe tina -
    ja, da war ich mal wieder etwas vorlaut.. :smilebox:
    das buch könnte aber gut was für mich sein, denn ich habe meinen crocky erst seit ein paar tagen und den blog daher erst jetzt abonniert.
    fehlende bilder und angaben in cups stören mich nicht so sehr. so lange einfach die rezepte gut sind. (die, hattest du ja gesagt, hast du vielfach schon erprobt.) und indisch klingt prima!

    dank dir auf jeden fall schonmal! du hast mir sehr geholfen.
    (und danke auch an anne für den betty crocker hinweis.)

    viele grüße an alle :dog:
     
    #14

Diese Seite empfehlen