Kochbücher aus welchen Büchern wird wirklich gekocht

Dieses Thema im Forum "Bücher / Zeitschriften" wurde erstellt von tina6, 17.12.09.

  1. 17.12.09
    tina6
    Offline

    tina6 Inaktiv

    Hallo

    Ich habe da mal eine Frage?

    Ich habe Berge von Kochbüchern zuhause und kaufe mihr auch immer wieder welche. Aber aus den Büchern kochen das kommt selten vor. Wem gehts genauso wie mir.
    Welche Kochbücher habt ihr so alle?

    viele grüße tina:angel12:
     
    #1
  2. 17.12.09
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo Tina,
    ich habe auch massig Kochbücher aber seit ich den TM habe und hier rum kessele habe ich nie mehr aus einem Buch gekocht!
     
    #2
  3. 17.12.09
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Hallo Tina, mir gehts da wohl wie dir. Aber zu dem Schrank voller Bücher kommen natürlich auch noch die div. Hefte, die man am Kiosk käuflich erwerben kann. :rolleyes: Aber ich muß sagen, von den Heften koche ich immer wieder von dem ich glaube, daß es uns schmecken könnte. =D Meistens liege ich da auch richtig :) Naja, und aus den Büchern such ich mir zwar auch immer wieder was raus - aber dafür halt seltener, da ich mich momentan verstärkt aus den TM-Büchern oder denen hier vom Wunderkessel widme, oder denen von Tani, Janine oder oder oder... :p Meine Menüpläne stehn jetzt schon wieder bis Mitte April :eek:

    lg Herzi
     
    #3
  4. 17.12.09
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hallo,
    also ich habe auch Massen von Berge zu Hause. Ich lese sie eigentlich so, als wären es Lesebücher.
    Bei mir überwiegen eigentlich mehr die Backbücher als die Kochbücher und ich versuche auch diverse Rezepte umzuschreiben und mit dem TM zu backen.
     
    #4
  5. 17.12.09
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo,

    mein Kochbuch-Regal quoll über und nervte mich total. Da las ich folgenden Tipp:

    Nimm dir das Kochbuch vor, schneide die Rezepte aus, die du behalten willst und wirf den Rest ins Altpapier. Als Bücherfreak hat mir das in der Seele weh getan.........aber ich habs gemacht. Seitdem ist mein Regal übersichtlich und neue Kochbücher habe ich nur vom WK dazu gekauft.

    Jetzt sind die Rezepte, die ich brauche, in einem Ordner gesammelt.
     
    #5
  6. 17.12.09
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

    Hallo,

    ich habe auch jede Menge Kochbücher, ist fast schone eine Sucht gewesen, immer neue zu kaufen...
    Ich habe mir jetzt 2 Kochzeitschriften aboniert, da schneide ich die besten Rezepte aus und hefte sie ab, so quillt mein Regal nicht ganz so schnell über.
     
    #6
  7. 17.12.09
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo tina, =D

    okay, ein paar Buchreihen mit Koch-u. Backbüchern habe ich auch ;), aber wirklich nutzen, tue ich fast ausschließlich, die Party- Rezeptbücher von Dr. Oetker!
    Die würde ich niemals verkaufen oder abgeben!!! Wirklich alle Rezepte sind gelingsicher und immer gut bei meinen Gästen angekommen.
    Seit ungefähr 10 Jahren :-O bekomme ich außerdem monatlich eine Zeitschrift,mit immer wieder tollen Rezepten, zum Kochen u. Backen. Vor einiger Zeit habe ich damit auch angefangen, nur noch die besten Rezepte daraus zu sammeln.
    Na ja und so "nebenbei", wären da noch die Ordner mit "Lieblingsrezepten", Rezepte zum "muß ich ausprobieren"......:rolleyes:


    Liebe Grüße,

    Claudia







     
    #7
  8. 17.12.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Tina !! :wave:

    Also wir haben daheim auch eine ganze Schrankwand proppenvoll mit Koch- und Backbüchern. Wir benutzen sie zwar nicht jeden Tag (es gibt ja den Wunderkessel;)), aber durchaus sehr häufig. Und wenn wir grade nichts aus den Büchern zubereiten, dann schaue ich sie, wie Senta, gerne durch, hole mir Anregungen oder erfreue mich an den leckeren Rezepten und Bildern. Ich könnte auf keines der Bücher verzichten. :rolleyes:

    Meine absoluten Favoriten sind dabei sämtliche Landfrauen-Koch- und -Backbücher, z.B. auch von Dr. Oetker. Sehr zu empfehlen ist an Landfrauenbüchern dieses: "Lieblingsrezepte der Landfrauen - von Suppe bis Dessert".

    Außerdem finde ich das "Ich helf dir kochen" Kochbuch total genial - da brauche ich hin und wieder mal die super detaillierte Warenkunde und Grundlagenbeschreibung oder durchstöbere sie Interesse halber.

    Auch Kochbücher mit deutschen oder österreichischen Spezialitäten sind bei uns beliebt.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #8
  9. 17.12.09
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    auch wenn es brutal klingt, ist aber eine gute Idee.... und die Bücher verkaufen bringt sowieso nix, schon gar nicht mehr, seit man dafür bei ebay auch noch die Versandkosten selbst zahlen muss...

    aber das würde ich jetzt nur mit einigen wenigen Büchern machen, die meisten lieb ich zu sehr....
     
    #9
  10. 17.12.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    ...ich habe mir die Seiten rauskopiert und letztes Jahr zwei große Kartons voller Kochbücher unserer Bücherei vermacht...wenn ich nun wieder mal meine, dass ich ein Buch brauche, kann ich es mir dort holen...;)...und ich habe wieder Platz für ganz viele neue....das Gewürzbuch von Schuhbeck zum Beispiel....
     
    #10
  11. 17.12.09
    Alexx
    Offline

    Alexx

    Hallo,

    also meine Sammlung ist noch überschaubar... Mein allerliebstes Kochbuch ist jedoch ein recht altes, in dem noch die ganz traditionellen Suppen und Eintöpfe drin sind, ohne welchen Schnickschnack, so wie man sie eben früher gegessen hat. Da wir sehr gerne Eintöpfe essen, ist dieses Buch absolut unantastbar für Freunde etc ... :cool:

    Seit ich wieder Wochenpläne erstelle, stöber ich wieder sehr gerne in meinen Kochbüchern... und kaufe dann gezielt ein... So ist unser Essen auch wieder sehr abwechslungsreich geworden.
     
    #11
  12. 17.12.09
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich könnt ne Bücherei aufmachen.. soviele Bücher stehn hier..
    für alles was irgendwie mit Kochen und Backen zu tun hat..
    ab und an blättere ich mal wieder drin.. aber eigentlich koch ich
    ohne Rezept mittlerweile.. es sei denn ich will was spezielles machen.
    So ab und an geb ich welche weg.. die doch nicht so ganz mein Geschmack sind.

    gruss uschi
     
    #12
  13. 17.12.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo zusammen,
    habe auch Unmengen von Kochbüchern und hin und wieder packt mich der Rappel und ich miste aus. Aber es gibt ein paar, die würde ich keinesfalls hergeben und ab und blättere ich einfach mal ein paar durch und hole mir neue Anregungen.
    Kochbücher sind wirklich wie eine Sucht... aber irgendwie schön! ;)
    Ich würde es nicht über's Herz bringen, sie zu zerschneiden.
    Das mache ich nur bei Zeitschriften, in denen ich mal ein schönes Rezept zum "Nachmachen" entdecke.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #13
  14. 18.12.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo,

    ich kopier mir die Rezepte und hab mir einen eigenen Ordner dafür angelegt. Einen für den TM, einen für meinen kommenden Crockpot und eines mit Gerichten, die es auf dem Herd/Backofen gibt. Kochen tue ich eigentlich nur aus Maria Stubers "Ich helf Dir kochen". Die anderen sind Deko
     
    #14
  15. 18.12.09
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    ich habe auch einige Kochbücher, die ich eigentlich nicht benutze. Wegwerfen würde ich sie aber nicht, da ich gerne mal drin herumblättere und mir Anregungen hole. (also praktisch so wie Zeitung lesen) :p

    Liebe Grüße Skotty
     
    #15
  16. 18.12.09
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo
    ich hab ja auch jede menge Kochbücher aber entsorgen könnte ich keins, ich wechsle die Kochbücher, mal kommt ein Teil in den Keller sie werden aber in gewissen Abständen wieder hochgeholt, und das schönste ist am Morgen wenn ich alleine bin beim Kaffee trinken Kochbücher zu lesen .


     
    #16

Diese Seite empfehlen