Kochen in der Ferienwohnung

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Donna Nicoletta, 08.11.11.

  1. 08.11.11
    Donna Nicoletta
    Offline

    Donna Nicoletta

    Hallo Zusammen,

    nachdem ich aus meiner letzten Frage rausgehört habe, das viele von Euch in einer Fewo urlauben, würde mich interessieren, was ihr da so kocht!

    Liebe Grüße
    Nic
     
    #1
  2. 08.11.11
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    wir (mein Freund) haben letztes Jahr Würstchen gebraten, was einen ohrenbetäubenden Feueralarm auslöste. Peinlich..:oops:.

    Es gab meist Salat mit http://www.wunderkessel.de/forum/so...en/56573-schubies-knorrige-salatkroenung.html

    Nudeln mit diversen Soßen.

    Paella mit französischer "Fix für- Tüte" und vielen frischen Zutaten

    Risotto mit TK-Garnelen (die frischen waren auf Korsika unbezahlbar!)

    Bouillabaisse (aus der Dose)

    Wir hatten getrocknete Petersilie, Kräuter der Provence, Basilikum, Pfeffer und etwas Salz dabei. Rosmarin gab es überall frisch als Wildwuchs.


    Hi, hi ich kugel mich immer noch, wenn ich an eine alleinreisende Dame denke, die uns ganz stolz erzählt hat, daß sie für eineinhalb Wochen Nudelsoße tiefgekühlt dabei hatte. Sie stammt aus dem Ort, in dem der Flughafen ist, so sind während der Reise die Soßen nicht mal aufgetaut. Da wir Sonntag vormittag angekommen sind, vielleicht sinnvoll für ein, zwei Tage - aber für eineinhalb Wochen??????



    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #2
  3. 08.11.11
    Thermaxi
    Offline

    Thermaxi

    Hallo,

    ich habe einen Schnellhefter mit meinen Lieblingsrezepten hier aus dem Kessel.
    Der muss zusammen mit TM und Morphy auch immer mit in den Urlaub.

    Je nach Wetter grillen wir dann viel, oder aber es gibt Nudeln mit den verschiedensten Soßen.
    Außerdem liebe ich im Urlaub auch immer die Slowcooker-Rezepte, die sich quasi "von alleine" kochen während man faul in der Sonne liegt oder unterwegs ist. Und natürlich wegen der Kinder auch Dampfnudeln oder Kaiserschmarrn :rolleyes:.
    Meistens wird morgens ausgiebig gefrühstückt, mittags gibts dann Obst und/oder Joghurt und abends wird dann schön gegessen.
     
    #3
  4. 08.11.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    schau mal hier - da wurde auch schon rege diskutiert und geschrieben.
     
    #4
  5. 08.11.11
    sannetaucht
    Offline

    sannetaucht

    Willst du denn den TM jetzt mitnehmen, oder suchst du einfache Gerichte, die man mit 2 Platten und Mikrowelle zubereiten kann?
     
    #5
  6. 08.11.11
    Donna Nicoletta
    Offline

    Donna Nicoletta

    Hallo,
    danke für eure Antworten,

    ich denke ich werde den TM mitnehmen und den Crockpot und den Tischgrill oder den Miniofen. Ich glaub mein Mann erschlägt mich. Wegen der TM, ich hab den ja noch nicht so lange (hab dem geerbt) da tue ich mir noch ein wenig schwer, aber ich glaube das wird schon.

    Grüße
    Nic
     
    #6
  7. 09.11.11
    SalatDaisy
    Offline

    SalatDaisy

    Hallo,
    bei uns hat im Urlaub keiner Lust viel zu kochen. Da wir meistens am Meer sind, gibt es häufig Fisch und Muscheln- mit frischem Baguette und Salat. Wir lieben Spaghetti Carbonara. Oft gibt es auch frisch gekochte Fertiggerichte aus dem Supermarkt. In Frankreich wird so etwas angeboten, ist gar nicht schlecht. Ein- bis zweimal die Woche gehen wir essen. Ab und an wird auch eine Fertigquiche mit 4 Käsesorten in unserer Mikrowelle mit Grill aufgebacken.
    Mittags nehmen wir uns Brot, Käse und etwa Obst mit an den Strand und picknicken. Wenn wir in einer Stadt sind, gibt es eine Kleinigkeit auf die Hand. Abends wird dann gekocht.
    Liebe Grüße
     
    #7
  8. 09.11.11
    Javica
    Offline

    Javica

  9. 09.11.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    ich habe meine Lebensmittel immer vor Ort gekauft. Gerade im Ausland finde ich es spannend die Produkte des Landes kennenzulernen.

    Meistens haben wir morgens gut gefrühstückt, nachmittags eine Kleingkeit in die Hand und sind dann abends meistens essen gegangen. Und wenn wir mal keine Lust auf Essengehen hatten, habe ich uns schnell auch mal eine Dose aufgewärmt.
    Ganz besonders haben wir die kleinen unscheinbaren Bars mit ihren einheimischen und einfachen Gerichten geliebt, so lernt man die Landesküche am besten kennen und die kosten auch nicht viel.
     
    #9
  10. 09.11.11
    Froschkönig
    Offline

    Froschkönig

    Hallo,

    ich halte es wie Thermaxi. Wir nehmen den TM mit und ich habe eine Mappe und ein kleines handgeschriebenes Büchlein mit Rezepten. Wir kochen in der Regel auch nur abends. Mittags gibts aber auch schon mal eine flotte Suppe aus dem TM, vorallem im Winter. Ich bevorzuge im Urlaub die Komplettrezepte (Eintöpfe oder Alles-im-TM-Gerichte) und kaufe auch nach Rezept ein. Gegrillt und gebraten wird nur auf dem Grill draußen, weil sonst alles (einschließlich der Bettwäsche) nach gebratenem riecht, die Pfannen in FeWo traditionell schlecht sind und ich auch nicht die ganze Küche von Fettspritzern befreien, sprich schrubben will.
     
    #10
  11. 09.11.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    kann es evtl. Berechnung sein, daß die Küchen in den Fewos nicht gut ausgestattet sind? Vielleicht will der Vermieter große Bratarien verhindern, damit die Wohnung nicht durch Küchengerüche und Fettablagerungen verhunzt wird?



    ups, jetzt bin ich doch im völlig falschem Thread, sorry, vergeßt es!
     
    #11

Diese Seite empfehlen