Kochen und Backen in der Mikrowelle? Wie geht das??

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von francas mama, 01.04.10.

  1. 01.04.10
    francas mama
    Offline

    francas mama francas mama

    Hallo,

    ja, ich habe den Tread von 2005/2006 gefunden und auch zum Teil gelesen.
    Ich werde auch weiterhin fleißig meinen TM nutzen, aber wie funktioniert Kochen in der Mikrowlle?
    Meine alte MW hat ihren Geist aufgegeben und jetzt steht zuhause ein absolut neues Modell, mit Heißluft und Grill, Auftauautomatik und ganz viel Pipapo. Getestet und für gut befunden, aber bisher haben wir sie nur zum Aufheizen der Kirschkernkissen, zum Aufwärmen diverserer Speisen und Wasser/Milch genutzt.

    Jetzt bitte keine Kritik an Mikrowellen im besonderen und allgemeinen;), ich möchte einfach nur wissen, was man damit alles machen kann. Kann ich damit meine Aufbackbrötchen fertigbacken? Wie funktioniert das Garen von Nudeln?
     
    #1
  2. 01.04.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Ulrike,

    hast Du zu Deiner tollen Mikrowelle kein Anleitungs- und Rezeptheft bekommen? :confused:
    [​IMG] doch mal den Namen Deiner MW, evtl. +Rezepte,
    vielleicht findest Du was ;)
     
    #2
  3. 01.04.10
    evi67
    Offline

    evi67

    Hallo Ulrike,
    wenn du ein Gerät mit Heißluft und Grill hast kannst du es eigentlich nutzen wie einen herkömmlichen Backofen.
    Ich hab z.B. gerade einen Leberkäs zum gillen drin.
    Nudeln habe ich noch nie in der Mikro gemacht dafür mache ich aber immer meinen Reis darin.
    Solltes du keine Rezepte haben könnte ich dir welche zukommen lassen.
     
    #3
  4. 01.04.10
    francas mama
    Offline

    francas mama francas mama

    Hallo,

    beim Gerät gab es lediglich in der Bedienungsanleitung die Garzeiten für verschiedene Lebensmittel bei Heißluft/Grill/MW, aber keine direkten "Rezepte".
    Funktioniert das mit den Brötchen? Ich habe mir mal so überlegt, wenn ich erst mit Heißluft arbeite und dann den Grill zuschalte:confused:?
     
    #4
  5. 01.04.10
    evi67
    Offline

    evi67

    Hallo Ulrike,
    Brötchen aufbacken mache ich so - Brötchen in den kalten Ofen (Mikro) 100° Ober-/Unterhitze und anstellen. Sobald die Temperatur erreicht ist hole ich die Brötchen raus.
    Grill habe ich bis jetzt noch nicht dazugeschaltet, das wird glaube ich zu heiß.
     
    #5
  6. 01.04.10
    Gitti16
    Offline

    Gitti16

    Hallo Ulrike,
    ich hab auch seit kurzem eine super tolle Mikrowelle, meine alte hatte leider ihren Geist aufgegeben. Und auch in der alten hab ich schon seit ein paar Jahren unsere Sonntagsbrötchen aufgebacken. Das geht mit der Heißluft genauso wie im Backofen, also ich stell einfach auf Heißluft 180 ° C ein, so ca. 13 Min. (natürlich je nach Anleitung auf den Brötchen) und leg die Brötchen auf das Backblech (früher auf den Rost). Ich stell da keinen Grill dazu ein, auch keine Mikrowelle.
    Nudeln hab ich noch nicht in der Mikro gemacht. Da kann ich Dir leider nichts zu sagen.
    In meiner neuen Mikro kann ich sogar Dampfgaren, aber das muss ich auch erst noch ausprobieren. Das soll gut zum Reisgaren sein.
    Von meiner Mikro konnte ich im Internet einige Rezepte downloaden, evtl. gibt es ja sowas von Deiner auch? Meine ist von Whirlpool.

    Viel war es ja nun leider nicht, um Dir weiterzuhelfen.
    Sorry, aber teste doch einfach mal mit kleinen Mengen das ein oder andere.

    Viele Grüße vom linken Niederrhein,
    Gitti16
     
    #6
  7. 02.04.10
    schokolady99
    Offline

    schokolady99

    Hallo Ulrike,
    ich habe nur eine ganz normale Mikrowelle, und ich koche damit sehr viel.
    Sei es KArtoffelgartin, Reis, Nudeln, Gemüse, Hähnchenschlegel auf KArtoffel/Zwiebelbeet, usw.

    Wenn du Rezepte brauchst melde dich einfach bei mir.
     
    #7
  8. 02.04.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ulrike,

    die Aufbackbrötchen backe ich auch bei Umluft oder Heißluft 180 Grad ca. 15-20 min. auf. Auch die Croissants von Knack&Back (oder so ähnlich:rolleyes:)

    Ich habe von Tup. das Micro-Drei-Geschirr, damit mache ich ein komplettes Essen in 25 Minuten in der Mirko. Ich finde diese Töpfe einfach genial. Habe sie schon seit 15 Jahren und würde sie nie mehr hergeben.

    sorry - das soll keine Schleichwerbung sein!!!! Aber ich bin davon total begeistert.

    Gruß
    kisi
     
    #8
  9. 02.04.10
    betsy1952
    Offline

    betsy1952

    Hallo Schokolady,

    würdest Du mir Deine Rezepte zukommen lassen?

    Vielen Dank und ein tolles Osterfest wünscht Dir besty=D
     
    #9
  10. 02.04.10
    evi67
    Offline

    evi67

    #10
  11. 04.04.10
    francas mama
    Offline

    francas mama francas mama

    Hallo,

    also die Aufbackbrötchen werden mit Heißluft megalecker, ich fand sie besser, als aus dem Ofen.
    Heute habe ich das Osteressen teilweise mit der Mikrowelle gemacht, superlecker.
    Ich hatte Lende mit Senfsauce, Kartoffeln und verschiedene Gemüse (beides aus dem TM). Die Lende hatte ich vorher scharf angebraten und dann bei 140° Heissluft für15min in die MW (von der vorherigen MW habe ich noch so eine Kunststoffhaube, die habe ich über den Teller gemacht). So eine butterzarte Lende habe ich noch nie gehabt *stolzbin*. Ich habe sie dann mit dem Bratensaft zurück in die Senfsauce, das ist ein Gericht, das wird es ab sofort öfter bei uns geben=D.
    Was habt Ihr denn für spezielle Rezepte?
     
    #11

Diese Seite empfehlen