Kochen und backen mit Alkohol und Kindern

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von sharine, 30.11.09.

  1. 30.11.09
    sharine
    Offline

    sharine

    einen schönen montag morgen!
    ich lese hier immer wieder in vielen leckeren rezepten, dass wein bzw. sonstiger alkohol verwendet wird. bisher hab ich mich an diese rezepte gar nicht erst rangetraut, denn ich koche und backe alles immer ohne alkohol. habe 2 kleine kinder (5 und 2 jahre). wie macht ihr das denn? viele gerichte schmecken vielleicht ohne wein dann gar nicht mehr so gut? oder nehmt ihr trotz kleinkinder alkohol? "verflüchtigt" sich der wirklich beim backen oder kochen? bin ganz unsicher... :eek:
    lg shari
     
    #1
  2. 30.11.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo sharine,

    solange die Kinder klein waren, hab ich keinen Alkohol zum Kochen und Backen verwendet.

    Ich habe schon öfters gelesen, dass sich der Alkohol nie ganz verflüchtigt.

    Kindern schmeckt von Natur aus Alkohol nicht.
    Daher sollte man sie auch nicht an den Geschmack gewöhnen durch Alkohol im Essen.
     
    #2
  3. 30.11.09
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Hallo shari
    Ich tausche die Alkoholmenge immer mit Gemüsebrühe aus. Das schmeckt uns super, denn ich möchte auch nicht ständig Alkohol im Essen. Ich glaube auch nicht, dass sich der Alkohol gänzlich verflüchtet, wie Kaffeehaferl bereits geschrieben hat. Denn so lange kocht das Essen teilweise nicht, dann sind ja sonst alle restlichen Vitamine etc. auch kaputt.
     
    #3
  4. 30.11.09
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Sharine,

    grundsätzlich verzichte ich auf Alkohol im Essen.
    Es gibt jedoch Rezepte, da möchte ich nicht auf die Feine Note des Weins oder andere Alkohol (z.B. Metaxa in einem speziellen Gericht) verzichten.
    Entweder meine Kids bekommen eine komplett andere Sauce oder aber ich bereite alles soweit ohne Alkohol vor, schöpfe den Kids dann etwas von der Sauce ab und koche für uns Erwachsene mit Alkohol weiter.
    Das war für mich bisher immer der einfachste und schnellste Weg solche Rezepte zu lösen und wir mussten dennoch nicht verzichten!!


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #4
  5. 30.11.09
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Guten Morgen,
    gerade die vergangene Woche hat ein Koch in einer Kochsendung gesagt, dass Alkohol nicht verfliegt er verbleibt in der Soße.Manchmal gebe ich Traubensaft wegen der Farbe in die Soße aber wenn meine Enkel mitessen , GAR KEIN ALKOHOL auch nicht im Kuchen.
     
    #5
  6. 30.11.09
    sharine
    Offline

    sharine

    hallo an alle,
    na dann hab ich ja bisher "alles richtig gemacht";). denke nämlich auch, dass der alkohol nicht ganz verkocht. möchte meine kinder auch gar nicht erst daran gewöhnen.
    aber die idee mit dem "vorher für die kids auf die teller" und dann das zeug rein, das ist ne gute idee.... vielen dank euch allen!
    lg shari ​
     
    #6
  7. 30.11.09
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hi,
    schau doch auch mal hier, da wurde das auch schon diskutiert.
    Gruß Amrei
     
    #7
  8. 01.12.09
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo zusammen

    Ich habe in der Zeit als unser Sohn
    noch klein war niemals Alkohol verwendet.
    Sossen, Kuchen usw. schmecken auch ohne
    gut.
     
    #8
  9. 01.12.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    ...ich schließe mich Kirstens Beitrag an....in manche Essen gehört für mich aus geschmacklichen Gründen einfach ein guter Rotwein....oder ein Dessert braucht manchmal einfach einen kleinen Kick....aber wie es auch bei der Medizin ist..."die Dosis macht es..."..und das gilt nicht nur, wenn Kinder mitessen...
     
    #9

Diese Seite empfehlen