Kochkäse

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: herzhaft vegetarisch/vegan" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 17.02.04.

  1. 17.02.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Kochkäse lässt sich prima im Thermomix zubereiten und ist ein klasse Brotaufstrich für Parties zum Weißbrot.

    Man nehme:
    250 g Harzer Käse
    250 g Sahneschmelzkäse
    250 g Butter
    250 g Schmand
    1 Päckchen H-Sahne (die Aldi-Größe halt)
    1-2 Teelöffel Natron
    Kümmel nach Geschmack

    Den Harzer als erstes auf Turbostufe zermahlen. Ich kann leider keine Zeitangabe machen, weil ich es nach Gefühl mache. Dann die restlichen Zutaten zufügen (Schmelzkäse etwas zerkleinern). Dann etwa 6-8 Minuten bei 80 ° Stufe 3-4 kochen. Sollte eine cremige Masse ergeben. Falls noch nicht, dann halt noch ein paar Minuten zugeben. Danach 1-2 Teelöffel Natron einrühren und nach Geschmack Kümmel zufügen. Der Kümmel gehört eigentlich dazu und ich kenne ganz viele, die sagen, sie mögen keinen Kümmel, aber im Kochkäse würde er ihnen nichts ausmachen. Also einfach mal probieren =D
     
    #1
    corell gefällt das.
  2. 17.02.04
    geli
    Offline

    geli

    ...Ha.... wieder eine NEUE!

    Herzlich willkommen bei uns, Dagmar!

    Und gleich ein leckeres Rezept - hört sich wirklich gut an, der Kochkäse.

    Magst Du nicht mal unter "Vorstellungen" ein wenig über Dich erzählen? Wir sind ja alle sooooo neugierig. :wink: :p :wink: :p

    Liebe Grüße

    geli
     
    #2
  3. 17.02.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Dagmar,

    auch ein herzliches Willkommen von mir =D

    Vielen Dank für das Kochkäse Rezept. Ich wollte schon danach Fragen. :wink:
    Mein Mann ist ursprünglich aus Heppenheim und dort macht meine Schwägerin einmal im Jahr immer extra Kochkäse für mich. =D =D

    Jetzt habe ich endlich das Rezept, super ! =D
    (Zum Merken war es mir einfach immer zu lange :roll: )

    Bei meiner Schwägerin steichen wir den Kochkäse auf Brot (am besten Bauernbrot). Dann kommen eingelegte Zwiebeln obendrauf. Dann noch bisschen mit Kümmel und Paprika würzen.

    Könntest Du mir/uns erklären wie man die eingelegten Zwiebeln macht ?

    Auf Deine Vorstellung bin ich übrigens auch schon gespannt :wink:
     
    #3
  4. 18.02.04
    Wuddel
    Offline

    Wuddel

    Hallo, Dagmar Berger, Geli und Reni,

    Ihr müsst nur mal oben unter Suchen: -Kochkäse- eingeben.

    Da erscheinen einige Beiträge, darunter nun nat. auch Eure! :wink:

    Wuddel's Grüße an Euch
     
    #4
  5. 18.02.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Wuddel,

    da merk ich es doch immer wieder. Obwohl ich nun fast jeden Abend stundenlang im Wunderkessel stöbere, habe ich bisher wahrscheinlich nur einen Bruchteil gesehen =D =D =D

    In den bisherigen Foren habe ich jetzt gesehen dass die Zwiebeln wohl in Essig und Öl eingelegt werden. Kann es mir Anfänger jemand etwas genauer beschreiben ? :roll: =D

    Danke im Voraus.
     
    #5
  6. 18.02.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo und vielen Dank für die Willkommensgrüße =D

    Da ich - wie Ihr richtig erkannt habt - neu in dem Forum bin, ähhh ... wo unter Vorstellung muss ich denn was machen?? Möchte Eure Neugier natürlich gerne befriedigen, aber wie gesagt, ich weiß gar nicht wo.

    Und zu den eingelegten Zwiebel kann ich leider gar nichts sagen ... habe ich noch nie ausprobiert.

    Zum Thema Obatzter könnt ich ja vielleicht noch was sagen :)

    Lasst Euch auf jeden Fall den Kochkäse schmecken und ich bin heilfroh, dass ich dieses Forum gefunden habe, ich muss nämlich zu meiner Schande gestehen, dass ich meinen Wunderkessel viel zu selten benutze. Club-Mitglied will ich nicht werden, ist mir zu teuer und die Rezepte aus dem Buch sind mir teilweise zu abgehoben. Werde bestimmt viel stöbern :)

    Liebe Grüße an Alle
    Dagmar
     
    #6
  7. 18.02.04
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Halo,
    ei da muss isch doch als alde Hessin meinen Senf bzw. Musik dazugeben:

    1 gr. Zwiebel zerkleinern, beliebig in Ringe oder Würfelchen
    2 EL Essig, 1 EL Öl, 2 EL Wasser verrühren, abschmecken mit Salz, Pfeffer, Paprika, etwas Zucker und über die Zwiebel geben.
    Das ist die sogenannte Musik und dazu ißt man Kochkäs oder Handkäs.
    MMHHH, lecker.... :lol:

    Gruß
    Jutta
     
    #7
  8. 18.02.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Dagmar,

    zunächst mal ein Herzliches Willkommen auch von mir und viel Spaß hier mit uns und James.

    Nun zu deiner Frage, du gehst im Forum bei Sonstiges in die Rubrik "Vorstellungen" fängst ein neues Thema an (genauso wie dieses) und schreibst uns alles was dun uns über dich und James wissen lassen möchtest.

    Liebe Grüße
    Pippilotta :wink:
     
    #8
  9. 13.08.08
    flitze2000
    Offline

    flitze2000

    AW: Kochkäse

    Hallo!

    Ich habe heute Morgen den Kochkäse gemacht. Super lecker!!! Ein bisschen flüssig ist er im Moment noch, aber ich denke, das gibt sich, wenn er kalt wird.
    Danke für's Rezept. Jetzt backe ich noch schnell ein Brot und dann ... mmmh ...

    Die Menge, die dabei herausgekommen ist, ist ja ziemlich groß (ca. 1200 ml). Also werde ich heute den Käse an zwei weitere Familien verschenken.

    Wie lange ist er denn eigentlich haltbar?

    LG
    Birgit
     
    #9
  10. 25.03.09
    flitze2000
    Offline

    flitze2000

    Hallo!

    Also, ich muss dieses leckere Rezept einfach mal nach oben schubsen. ;) Wir haben den Kochkäse mittlerweile schon zig Mal gemacht und er wird immer wieder gern von uns, den Eltern, Schwiegereltern, Nachbarn und Freunden gern gegessen. :rolleyes:
    Damit er nicht ganz so flüssig ist, nehme ich übrigens 375 - 400 g Harzer Käse. Alle anderen Zutaten belasse ich so wie im Rezept beschrieben. In dieser Konsistenz ist er nach unserem Geschmack am besten.
     
    #10
  11. 20.09.12
    Dobby
    Offline

    Dobby

    Schuuubbbsss

    Ich habe den Kochkäse heute mit 400 g Harzer Käse zubereitet. Hm, total lecker. Auch mein Mann ist ganz begeistert, obwohl er eher zu der Wurstfraktion gehört.
     
    #11

Diese Seite empfehlen