Kochkäse

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: herzhaft vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Ursula57, 29.04.12.

  1. 29.04.12
    Ursula57
    Offline

    Ursula57 Inaktiv

    Bin neu hier und habe dieses tolle Rezept ausprobiert:

    200 g Harzer
    250 g Quark (auch Magerstufe)
    120 g Butter
    100 ml Milch
    1 TL Natron

    Alles außer dem Natron in den Mixtopf geben und 5 Min./55°C/Stufe 5,
    20 Sek. vor Ende den Natron zugeben.

    War kinderleicht und hat super geklappt und schmeckt echt klasse. :p

    Jetzt meine Frage. Ich muss davon sehr viel machen, da wir bei uns auf dem Bienenmarkt mit einem Festzelt sind und wir dort Misthaufen :rolleyes: und Kochkäseschnittzel anbieten möchten. Misthaufen, das sind Bratkartoffeln lecker aus einer riesen großen Gußeisenpafanne. Da werden die richtig klasse und darüber Kochkäse.

    nur wieviel Kochkäse kann ich im TM 21 mit einem mal machen und bleiben dann die Zeiten die gleichen?

    Hat da jemand Erfahrung? Währe echt klasse wenn ich Tipps bekomme.

    Ansonsten bin ich noch am lesen, das ist ja der reinste Wahnsinn, was man alles machen kann.

    LG Ursula
     
    #1
  2. 29.04.12
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo Ursula57!

    Der Kochkäse hört sich interessant an.
    Aber wozu braucht man denn Natron? Was passt denn zu diesem Käse noch, außer Bratkartoffeln?
    Für den TM21 würde ich die doppelte Menge bei gleicher Zeit ausprobieren, aber ohne Garantie!
     
    #2
  3. 29.04.12
    Claude29
    Offline

    Claude29

    Hallo Ursula

    Das Rezept erinnert mich an meine Kindheit, aber da war noch Kümmel im Käse. Kann das sein? Das ist bestimmt schon 40Jahre(au weia) her. Aber wie kann ich mir denn die Kochkäseschnitzel vorstellen, wie machst du die? Mit dem Käse füllen oder überbacken?
    Ich habe den Kochkäse früher auf Bauernbrot gegessen, aber noch ne Idee hätte ich nicht.

    Liebe Grüsse Claudia
     
    #3
  4. 29.04.12
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo,

    also ich kenne "Kochkäseschnitzel" als panierte Schnitzel und darauf einen guten Klacks Kochkäse.
    Mit der Kochkäsemenge kann ich dir leider nicht helfen, habe den TM 31.
     
    #4
  5. 29.04.12
    Ursula57
    Offline

    Ursula57 Inaktiv

    Hallo Bettina,

    den Natron benötigst Du, damit er besser aufgeht und schon locker wird.
    Kochkäseschnitzel sind Schnitzel mit Kochkäse überbacken, so wie es Texasfan schreibt.

    Kochkäse wird auch sehr gern mit Brot gegessen. Hier kann man Kümmel und Zwiebeln dazu geben. Echt lecker.
    Wird im Odenwald sehr gerne gegessen.

    Zu den Bratkartoffen mit Kochkäse gibt es nicht weiter dazu. Oft werden unsere Bratkartoffeln auch ganz allein gegessen. Ist ein Volksfest wo wir da sind, da gibt es keine kompletten Menues.

    Ich warte mal noch ab, ob nicht doch jemand einen Tipp für mich hat, was die Menge angeht. Wenn nicht muss ich probieren, na dann stehen Tage mit Kochkäse bei uns an. Muss ja dann beim Fest alles klappen. =D

    LG Ursula
     
    #5
  6. 29.04.12
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    @Ursula,

    das Rezept das ich kenne ist so, dass der Kochkäse auf das fertige Schnitzel kommt und dann einfach zerläuft.
    Es wird nicht mehr überbacken.
     
    #6
  7. 29.04.12
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo ,
    schau mal, mein Rezept ist fast so wie Deines. Kochkäse ist einfach was tolles . Heute hatten wir den wieder auf unserem Balkon Buffet. Danke für Dein Rezept.
     
    #7
  8. 30.04.12
    Ursula57
    Offline

    Ursula57 Inaktiv

    Ja stimmt nur das ich die etwas schlankere Variant habe. Hast Du mit größerer Menge Erfahrung? Muss ganz viel machen. Danke Dir.
    LG Ursula
     
    #8
  9. 30.04.12
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo Ursula,
    mehr wie die 2 fache Menge mache ich im TM nie. Mache dann mehrere Male hinter einander. Klappt gut.
     
    #9
  10. 30.04.12
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallo Ursula,
    na bis zu euerm "Bienemaad" kannste ja noch etwas üben;). Die Menge kannst du verdoppeln und bei Zeit auch etwas zugeben, 8 Minuten müssten reichen. Mein Rezept ist fast identisch mit deinem - wird aber mit 70° gekocht und klappt auch super. Viel Spaß!!!
    Ach, und Kochkäs schmeckt auch rischdisch gut mit groben Bratwürsten und gebräunten Zwiebeln, darauf einen Klecks Kochkäs und gutes Bauernbrot dazu, mmmhhhh=D
     
    #10
  11. 01.05.12
    Ursula57
    Offline

    Ursula57 Inaktiv

    Hallo Odenwälderin,

    danke. Ja mit der doppelten Menge werde ich es versuchen mehr auch nicht. Ist ja schnell gemacht. Wird harte 10 Tage. Bin danach total alle. Aber was macht Frau :) nicht alles für Mann :) Ja der Kochkäse schmeckt zu vielen Dingen sehr gut. So hat er die richtige Würze und mit dem Kochkäse konnte ich meinen Mann von TM überzeugen. Jetzt hat er die Bücher sich mal angesehen und ist platt, was man noch alles machen kann. Hätte ich vorher gesagt ich kaufe mir ein Kochgerät was 500(gebraucht) oder 1000 € (neu) kostet hätte er mich für verrückt erklärt.

    LG Ursula


    LG Ursula
     
    #11
  12. 05.06.12
    Ursula57
    Offline

    Ursula57 Inaktiv

    tolles Ergebnis

    So der Bienenmarkt ist rum und ich bin platt. Der Misthaufen hat eingeschlagen wie eine Bombe.

    So hatte ich es jetzt gemacht:

    400 g Harzer
    500 g Quark (auch Magerstufe)
    240 g Butter
    200 ml Milch
    1 TL Natron

    Alles außer dem Natron in den Mixtopf geben und 6 Min./55°C/Stufe 5,
    20 Sek. vor Ende den Natron zugeben.

    Also doppelte Menge aber nur 1TL Natron und 6 Min anstelle 5Min.
    Hatte erst die doppelte Menge Natron, da schoss alles oben raus.

    So ist er klasse geworden und hat super geschmeckt.

    Ursula
     
    #12
  13. 05.06.12
    Iris F.
    Offline

    Iris F.

    Hört sich interessant an! Ich glaube, Kochkäse ist uns Schwaben kein Begriff, oder?
    Kann man statt Bratkartoffeln auch Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen dazumachen?
    Danke und Grüßle von Iris
     
    #13
  14. 05.06.12
    Ursula57
    Offline

    Ursula57 Inaktiv

    Hallo Iris,
    leider wurde mein Beitrag gelöscht, da ich ein Foto drin hatte. So jetzt kommt er noch einmal und hoffe, dass ich es mit dem Foto jetzt richtig mache. Hm bin noch am suchen, wie das geht. Hier der Beitrag erst mal.

    Der Misthaufen - Bratkartoffeln mit Kochkäse hat eingeschlagen wie eine Bombe. Ich habe die doppelte Menge genommen nur beim Natron nicht und die Zeit auf 6Min. verlängert.

    Jetzt zu Deiner Frage. Kochkäse schmeckt über fast alles. Bestimmt auch über Rosmarinkartoffeln.
     
    #14
  15. 05.06.12
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    wir essen auch gerne zu Kochkäse Bratkartoffel oder frisches Brot. Zu oder besser über Bratwurst auch gut. Oder nur so aufs Brot mit Salz und Pfeffer. Ich habe meinen letzten Kochkäse am Sonntag gemacht und nur eine ganz kleine Menge Natron rein ,geht auch.
     
    #15
  16. 05.06.12
    Ursula57
    Offline

    Ursula57 Inaktiv

    Ich glaube auch, dass man nicht viel Natron benötigt. Wie Uschihexe schreibt, schmeckt er wirklich zu fast allem. Hatte Ihn auch über Steak probiert, einfach nur herrlich......... =D
     
    #16
  17. 05.06.12
    Ursula57
    Offline

    Ursula57 Inaktiv

    Jetzt ist das Foto vom Misthaufen oben zu sehen. Einfach nur köstlich :tongue8:
     
    #17
  18. 05.06.12
    lisa
    Offline

    lisa *

    Huhu,

    schade dass ich das erst jetzt gelesen hab, sonst hätte ich mal vorbeigeschaut...auf dem Bienenmarkt
     
    #18
  19. 06.06.12
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo,
    ich kenne Kochkäse auch noch aus meiner Kindheit.
    Aber schon damals war es ein Problem, dass es praktisch keinen Harzer ohne Kümmel gab.
    Das hat sich leider bis heute nicht geändert.

    Meine Mutter hat den nur aus Butter, Harzer und Milch gemacht.
     
    #19
  20. 06.06.12
    lisa
    Offline

    lisa *

    Huhu,

    Bei uns gibt es Harzer mit und ohne Kümmel.

    Der Kümmel ist gut für die Verdauung, wenn man den Kochkäs mit Musik (Zwiebeln) isst, dann ist er verträglicher.
     
    #20

Diese Seite empfehlen