könnt ihr mir eure Rezepte für Kleinkinder verraten?

Dieses Thema im Forum "Kinderrezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von thea009, 30.01.10.

  1. 30.01.10
    thea009
    Offline

    thea009 Inaktiv

    Hallo ihr Lieben, wollte meinen Kleinen (1 Jahr) endlich vom Brei wegbringen. Zumal er jetzt in die Krippe geht und da noch nicht wirklich isst. Wie kann ich also meinen Wunderkessel einsetzen, damit ich was einfaches, leckeres kochen kann, was meinem Sohn klar macht, es schmeckt auch wenn es nicht komplett kleingeschreddert ist.
    Also ich bin eine absolute Kochanalphabetin und hoffe auf Hilfe. Ic h kann keine Banane mehr sehn und Xaver hängt sie glaube ich auch aus dem Hals. Alles Liebe und vielen Dank Thea:-O
     
    #1
  2. 30.01.10
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Thea,

    in den Schlagworten (Erste Forumsseite ganz unten) gibt es den Begriff: Kinder, da kommen einige Seiten, ich weiß jetzt aber nicht, ob für Kleinkinder da speziell was extra kommt.

    Bei Vorwerk gibt es ein (kleines) Büchlein, das heißt "Kochen für Knirpse" und da wären glaub ich, die von Dir gewünschten Rezepte für Kleinkinder drin. Schau doch mal hier: https://www.vorwerk-shop.com/de/thermomix/html/shop,waren,show_kat,1.html Vorwerk liefert versandkostenfrei und das Büchle kostet 12 EURO. Vielleicht hat ja eine Fori das Buch aber übrig, starte doch mal eine Suchanfrage.

    Viel Erfolg
     
    #2
  3. 30.01.10
    Sterntaler
    Offline

    Sterntaler

    Hallo Thea,

    ich hatte auch das "Kochen für Knirpse", das habe ich gerne benutzt. Meine Mädels wollten aber dann beide ziemlich schnell vom Tisch mitessen. Das hat gut funktioniert, und sie haben auch alles gut vertragen.
     
    #3
  4. 31.01.10
    Sunny1
    Offline

    Sunny1

    Hallo Thea, meiner hat mit einem Jahr auch schon die Beilagen (Reis, Nudeln, Kartoffeln usw. ) vom Tisch mitgegessen. Halt ohne Salz und Soße. Wir haben dann unseres nachgesalzen. Zeigt er denn Interesse an Eurem Essen?
    Vielleicht bietest du ihm auch mal Obststücke an, damit er sich an das Kauen gewöhnt? Oder auch mal ne Breze oder Semmel in kleine Stücken. =D

    Probieren geht ja bekanntlich über studieren. :rolleyes:
     
    #4
  5. 12.02.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    meine Kleine ist jetzt auch gerade ein Jahr alt geworden und letzte Woche habe ich für uns alle das Graupen-Möhren-Risotto (allerdings in der Pfanne) gekocht und sie hat es super mit gegessen. Das schöne an dem Gericht ist, daß keinerlei zusätzliche Würze drangehört und es schmeckt trotzdem sehr lecker!
    Ansonsten fange ich jetzt an ihren herkömmlichen Brei einfach mit den ungewürzten Beilagen von uns zu vermischen. Heute z.B. hab ich ihren Kürbis-Kartoffel-Fleisch-Brei einfach mit dem frisch im TM gegarten Broccoli vermischt und sie fands super...
    Mein Großer ist auf diese Art und Weise ein echt toller Esser geworden; es gibt so gut wie nichts, was er nicht mag.
    Lg Amrei.
     
    #5
  6. 12.02.10
    Leila
    Offline

    Leila glückliche Frau H. -

    Hallo Thea!

    Obwohl mein Kleiner mit seinen Zähnen total spät dran war, hat er bereits mit 8 Monaten vom Tisch mitgegessen. Er hat alles bekommen, was wir auch essen, nur kleiner hergeschnitten. Ich glaube, fast alle Kinder lieben Kartoffelbrei mit Rahmsoße. Simon liebt außerdem Spaghetti Bolo, Semmelknödel mit Soße, Milchreis, Pfannkuchen, Spätzle und natürlich Fleisch ohne Ende. Was mein Kleiner überhaupt nicht ißt, ist Gemüse. Daher mache ich öfters die http://www.wunderkessel.de/forum/ha...hrenspaetzle.html?highlight=m%F6hrensp%E4tzle, damit er wenigsten ab und zu Gemüse zu sich nimmt.
     
    #6

Diese Seite empfehlen