Körner oder >Mehl

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von schnattchen, 27.09.07.

  1. 27.09.07
    schnattchen
    Offline

    schnattchen

    Hallo, ich wollte gestern ein Weizenmischbrot backen, auf dem Sauerteigtüte stand schon Weizen- und Roggenmehl ,da ich aber keins hatte habe ich Körner genommen , aber irgendwas war falsch war wie pittiplatsch geworden , gut die Trockenhefe war auch schon überlagert habe davon aber gleich 2 genommen ,statt 3oog weizenmehl habe ich eben 3oog Körner genommen doch normalerweise egal oder vielleicht hätte ich ihn auch gehen lassen sollen , aber im Backofen müßte er doch auch auf gehen.:confused: Schnattchen
     
    #1
  2. 27.09.07
    Lapalma
    Offline

    Lapalma La Cocinera

    AW: Körner oder >Mehl

    Hast Du tatsächlich anstatt 300 g Mehl 300 g Körner in den Teig gerührt? Oder hab ich was falsch verstanden
     
    #2
  3. 27.09.07
    mausibaer_st
    Offline

    mausibaer_st

    AW: Körner oder >Mehl

    Hallo Schnattchen,

    ich gehe mal davon aus, dass Du die Körner im TM gemahlen hast. Was für ein Rezept hattest Du denn? Insgesamt nur 300g Mehl ist schon wenig für ein Brot. Wenn Du dann die normale Wassermenge nimmst, wird das pampig, weil die Rezepte zu 90% für 500g Mehl sind.

    Dann kann es natürlich auch sein, dass die Hefe nicht mehr gut war. Mit Trockenhefe habe ich persönlich leider auch nur schlechte Erfahrungen. Und der Teig muss auf jeden Fall gehen. Gerade bei Vollkornmehl braucht er viel Länger, um schön aufzugehen. Also erst mal im Topf gehen lassen, dann das Brot formen und nochmal 30 Min gehen lassen.

    Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen. Vielleicht kannst Du noch das Rezept posten, das Du benutzt hast?

    Viele Grüße
    Tina
     
    #3
  4. 27.09.07
    schnattchen
    Offline

    schnattchen

    AW: Körner oder >Mehl

    Ich habe 300g Körner zu Mehl natürlich geschrottet und mit dem Roggen genauso:
     
    #4
  5. 27.09.07
    schnattchen
    Offline

    schnattchen

    AW: Körner oder >Mehl

    Es waren natürlich schon 300g WEizenkörner und 25og Roggenkörner ich habe das Rezepz ganz einfach mal von der Sauerteigtüte genommen . Habt ihr erfahrung mit dem Sauerteig vom KA.
     
    #5
  6. 28.09.07
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    AW: Körner oder >Mehl

    Hallo Schnattchen,
    also-- mit Sauerteig aus der Tüte habe ich keine Erfahrung, aber ich meine, den muss man vorher auf Handwärme bringen. Habe ich mal gelesen auf einer der Tüten. Wäre eine Möglichkeit.
    zur Trockenhefe:
    Im Gegensatz zu frischer benötigt die Trockenhefe immer eine längere Gehzeit!!! könnte die 2. Ursache gewesen sein. (Ich habe übrigens nie Probleme mit Trockenhefe, die habe ich seit Dezember letzten Jahres in Gebrauch und funktioniert noch einwandfrei!)

    Ich würde sagen auf ein Neues. =D Das klappt dieses Mal ganz bestimmt!
     
    #6
  7. 28.09.07
    Cookie
    Offline

    Cookie

    AW: Körner oder >Mehl

    Hallo,

    also ich denke auch, da sind mehrere Faktoren zusammen gekommen.

    1. geschrotete Körner ergeben Vollkornmehl. Das Mehl, das im Rezept
    verlangt war, war sicher reines Roggen- und Weizenmehl (1050
    od.1150).
    2. Überlagerte Trockenhefe???? Viel (doppelte Menge) hilft nicht immer
    viel!
    3. Du hast den Teig nicht gehen lassen???

    Brotherstellung im Allgemeinen und mit Sauerteig ganz speziell, erfordert
    ein bisschen Übung und ich denke, am Anfang ist es am besten, man hält
    sich ganz genau an die Angaben im Rezept.

    Wünsche Dir gutes Gelingen beim nächsten mal

    Grüsse

    Cookie
     
    #7

Diese Seite empfehlen