Körnermischbrot wie vom Bäcker

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Heimi, 26.10.08.

  1. 26.10.08
    Heimi
    Offline

    Heimi Schneckamausa

    Ich liebe dieses Rezept , vor allem geht der TM recht schnell nach der Teigzubreitung zu reinigen, was ich super finde, auch muß der Teig nicht nochmal in die Hand genommen werden (kleb!!!)

    Also hier das Rezept für mein Körnerbrot:
    1 MB Roggenkörner
    1 MB Weizenkörner
    3 MB Dinkelkörner
    (ich hatte eine 6 Korn Mischung da, davon habe ich 5 MB genommen)
    Alles in eine Schüssel geben und mit kaltem Wasser auffüllen, so dass sie gut bedeckt sind und über Nacht stehen lassen.
    Am nächsten Tag die Körner abgießen, Wasser auffangen und aufheben.
    2EL von den Körnern wegnehmen, den Rest auf Stufe 10, 30 - 40 Sek. zu einem Brei pürieren, mit dem Spatel nachhelfen.
    250 g Dinkelmehl
    2 TL Salz
    1 El Honig
    2 - 3EL Balsamico Essig
    2 Päckchen Trockenhefe
    1 Päckchen Trocken-Natursauerteig Extrakt
    Das Auffangwasser müßte so um die 230 ml. sein, etwas in der Micro:violent2: erwärmen und dazugeben.
    So und zum Schluß, die am Anfang weggenommenen 2 El Körner, und 2 handvoll Sonnenblumenkerne, oder was du möchtest (Sesam, Leinsamen...)
    Alles ca. 2.30 - 3Min auf der Brotteigstufe durcharbeiten lassen.
    Teig sollte zäh breig sein. im TM ca. eine halbe Stunde gehen lassen.
    Dann in eine 30 cm gefettete und mit Vollkornflocken ausgestreute Kastenform fließen lassen und nochmal gehen lassen bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat. Bei 220° ca 45 - 50 Min.:clock: bei Ober/Unterhitze in den Backofen geben. Nach 30 Min. die Backtemperatur etwas reduzieren (200°).
    Noch heiß aus der Form stüzen und abkühlen lassen.

    Schmeckt super lecker und saftig, wie vom Bäcker!
    Gutes Gelingen
    heimi
    [​IMG]
     
    #1
  2. 26.10.08
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Hast Du mal ein Foto gemacht?

    LG Elke
     
    #2
  3. 26.10.08
    Pünktchen
    Offline

    Pünktchen

    :)Hallo Heimi, meine Tochter verwöhnt mich immer mit selbst gebackenem Brot. Jetzt werde ich mich bei ihr mit Deinem Rezept revanchieren. Ich liebe Körnerbrot, nur habe ich keinen Natursauerteig da. Nimmst Du weißen Balsamico??:toothy4:
     
    #3
  4. 26.10.08
    Heimi
    Offline

    Heimi Schneckamausa

    Hallo ihr beiden,
    ich kann schon ein Foto machen, weiß aber noch nicht, wie ich es einstellen kann?
    Zum Sauerteig ist zu sagen, ich nehme Trockensauerteig, den gibt es
    von "Alnatura", den findet du in der großen Drogerie DM und bei Tegut, oder im Ecenter von der Marke "Edeka BIO" Roggenvollkornsauerteig, steht meistens bei den Mehlsorten.
    Viel Spass beim Ausprobieren
    Heimi:toothy4:




    Ich nehme den dunklen, schon der Farbe wegen.
    LG Heimi
     
    #4
  5. 27.10.08
    mapau
    Offline

    mapau

    Hallo Heimi [​IMG]
    Werde dein Rezept wohl Mitte der Woche aisprobieren. Ich muß mir erst noch Natursauerteig besorgen.So hiermit schubs ich das Rezept mal was höher, damit andere das Tolle Rezept auch
    vielleicht lesen.[​IMG]

    Bis dann.
     
    #5
  6. 27.10.08
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Also mein Brot geht gerade :)
    Natürlich habe ich das hier zu spät gelesen :-(
    Ich hatte jetzt den dunklen flüssigen Sauerteig genommen....... Hoffentlich klappt das.

    Wenn ja gibts ein Foto....

    Gruß Elke
     
    #6
  7. 27.10.08
    Hummel
    Offline

    Hummel

    Hallo, guten Morgen Heimi,
    hast du den Teig, nachdem er im TM gegangen ist, erst noch einmal mit der Brotstufe durchgeknetet ?
     
    #7
  8. 27.10.08
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    Hallo,
    wieviel ist eine Packung Sauerteig?
    Und wieviel Trockensauerteig nehmt ihr?
    Bin im Sauerteig noch völlig unerfahren...
     
    #8
  9. 27.10.08
    Heimi
    Offline

    Heimi Schneckamausa

    Für Euch die Informationen

    Hallo ihr Lieben,
    vielen Dank für Eure Fragen, also ich habe den Teig nach dem gehen im TM nicht mehr durchgeknetet, nur in der Form soll er nochmal gehen.
    Ich denke , dass der flüssige Sauerteig, z. B. der von "Seitenbacher Natursuaerteig" auch super ist, aber man sollte 2 x 75 g (2 Pck) nehmen.
    Beim Trockensauerteig, ist 1 Päckchen ausreichend.(meistens sind diese für mind. 1 kg Teig). Den nehme ich lieber, kann man länger lagern.
    LG heimi
    :laugh_big:
     
    #9
  10. 27.10.08
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Also mit flüssigen Sauerteig hat es nicht wirkliche funktioniert.... war wahrscheinlich wirklich zuwenig :-( Das Brot ist nur minimal aufgegangen, obwohl ich es 6 Stunden habe gehen lassen.
    Schade ........
    Hätte ich es vorher gewußt..
    Auf meinem flüssigen Sauerteig stand Natursauerteig drauf. Auf dem Pulver steht Natursauerteigpulver.

    Das ist ziemlich verwirrend und vielleicht solltest Du das Rezept dahingehend ergänzen?

    LG Elke
     
    #10
  11. 27.10.08
    Heimi
    Offline

    Heimi Schneckamausa

    Liebe Elke,
    tut mir wirklich sorry!! Ich werde Deinem Rat folgen und es im Rezept vermerken.
    Vielen Dank für die Anregung.
    LG Heimi=D
     
    #11
  12. 27.10.08
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Danke Hemi, so müssen neue interessierte nicht dieselbe Erfahrung machen :)

    Geschmacklich ist Dein Brot wirklich super, und wird selbstverständlich auch gegessen.

    Und beim nächsten Mal versuche ich das mit Trockenpulver..... ich bekomme das schon hin

    Chakka ich schaff das :)

    Gruß
    Elke
     
    #12

Diese Seite empfehlen