Köstliche Champignons mit der norddeutschen Soße

Dieses Thema im Forum "Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von blauelfe, 26.01.12.

  1. 26.01.12
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    ich habe letztens experimentiert mit der norddeutschen Soße und sehr leckere Champignons gemacht, die kann man auch kalt auf einem Brot oder Brötchen essen - wenn welche übrigblieben!

    Also:

    500 gr. weiße oder braune Champignons kleinere
    250 gr. weiße Zwiebeln
    2 -3 Knoblauchzehen
    Cayennepfeffer
    Salz
    getrockenete Petersilie oder frische. oder TK
    Bratfett - Margarine oder so
    "Meine" norddeutsche Soße - wie im Soßenthread gemacht

    Zuerst die Knoblauchzehen im Thermomix zerkleinern, ca 3 - 4 Sek., Stufe 10.
    Mit dem Spatel herunterschieben.
    Dann 250 Gramm in Vierteln geschnittene und geschälte Zwiebeln dazugeben
    Zerkleinern bei Stufe 4, ca 4- 5 Sekunden, sie sollen nicht zu klein werden, eher grobe Stücke.

    Die Champigogns putzen, d.h. den Schmutz mit einem Küchentuch oder Pinsel entfernen, dann größere in Hälften schneiden, die kleineren ganz lassen.

    Jetzt das Bratfett auslassen in einer Pfanne und die Zweibeln mit dem Knoblauch glasig braten, danach etwas Farbe annnehmen lassen, aus der Pfanne rausnehmen.

    Jetzt die Champigniogns gut anbraten, sie sollen eine goldbraune Farbe annehmen, dann sind sie gut, dauert ca. 10 Minuten.

    Etwas Cayennepfeffer auf die Champignons streuen dann die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben, vermengen.

    Nun soviel norddeutsche Soße dazugeben, wie man Soße haben möchten, sie kocht noch ein, also nicht zu sparsam sein, etwas 1 Flasche, ca 4 - 500ml..

    Mit getrockneter Petersilie bestreuen und alles gut verühren, zum Schluß salzen.

    Noch ca 4 - 5 Minuten kochen lassen, die Soße wird dann etwas bräunlich.


    Und genießen!
    (P.S.) Sogar mein Mann - er mag ungern Pilze - mochte die.
     
    #1
  2. 26.01.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Blauelfe,
    schön, dass dieses Rezept jetzt auch zu uns gefunden hat. Ich liebe diese Kirmes-Champignons - fündig wurde ich vor einigen Monaten in einem anderen Forum und habe dieses Rezept nach dem 1. Ausprobieren in meine "lecker-schmecker-Rezepte" eingefügt. Mittlerweile brate ich die Pilze in einer frischen Kräuterbutter an....das ist für uns noch das I-Tüpfele.
     
    #2
  3. 26.01.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    wouw! Das passt ja gerade!

    In meinem Kühlschrank habe ich noch Champignons liegen und noch keinen Plan dafür und von der Soße ist immer ein Vorrat vorhanden.

    Rezept ist gespeichert und wird bei nächster Gelegenheit (heute Abend?) getestet!
     
    #3
  4. 26.01.12
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    klingt ja lecker, aber was ist denn die norddeutsche Sosse??
     
    #4
  5. 26.01.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Susanne,
    klickst du hier....
     
    #5
  6. 27.01.12
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo Susasan,

    nur als Anmerkung: Ich habe aber nicht abgeschrieben, sondern mein Champignon Rezept, welches ich schon seit Jahren so ähnlich mache, einfach mit der Norddeutschen Soße eingekocht, sonst habe ich immer Sahne genommen und die Zwiebeln und den Knofi da zu Fuß reingeschnippelt. Nur mit der Soße schmeckt es einfach pikanter und leckerer, Champignons ans sich koche-brate ich schon seit über 20 Jahren so ähnlich.
     
    #6
  7. 02.02.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Blauelfe,

    gestern habe ich es endlich geschafft, Deine Champignons nachzukochen. War echt lecker! Leider war ich mit der Soße etwas zu großzügig.

    Das ganze in eine Königin-Pastete eingefüllt, der Knaller.
    5 Sterne für Dich!
     
    #7

Diese Seite empfehlen