köstlicher Rote Beete - Aufstrich

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: herzhaft vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Pumuckl43, 07.03.08.

  1. 07.03.08
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo,

    möchte Euch den köstlichen Aufstrich den es bei uns beim Ingolstädter Hexenkochen gab,nicht vorenthalten,er kommt überall sehr gut an.
    könnt ihn ja mal ausprobieren.

    Rote - Beete - Aufstrich

    2 rohe rote Rüben ca 300 gr. schälen mit einem
    1/2 Apfel im TM Stufe 5 / 1 Min. kleinmachen

    1 - 2 Eßl. Meerrettich aus dem Glas je nach Geschmack dazu geben
    1 Teel. Salz und etwas Pfeffer
    1 Becher Smand und 3-4 Stengel Petersilie zugeben und nochmal kurz unterrühren 5 Sek / Stufe 5.
    Dazu schmeckt jedes Brot oder Brötchen.

    Gruss Gisela
     
    #1
  2. 07.03.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: köstlicher Rote Beete - Aufstrich

    Hallo Pumuckel,

    ich liebe Rote Beete und habe auch schon mal einen Aufstrich damit eingestellt....

    Deiner ist eine ganz andere Richtung und ich stell mir diesen richtig lecker vor. Leider vertrage ich keine Rote Beete im rohen Zustand. Kannst Du Dir vorstellen, dass er auch schmeckt, wenn ich die Rote Beete vorher koche?
     
    #2
  3. 08.03.08
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    AW: köstlicher Rote Beete - Aufstrich

    Hallo natur- pur,

    ich habe es mit rohen und mit gekochten rote Beete gemacht,
    natürlich kannst Du die rote Beete vorher kochen,aber Du mußt aufpassen beim zerkleinern (die Zeiten kürzen und auf Blickkontakt) arbeiten,da es schnell zu Mus wird.Ich vertrage rohe Rote Beete auch nicht,aber bei dem Aufstrich hatte ich keine Probleme und der Geschmack von rohen ist halt intenesiver.Hatte den Aufstrich bei unserem Kochtreffen mit gekochter
    rohen Beete gemacht und alle waren begeistert.

    Gruss Gisela
     
    #3
  4. 08.03.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: köstlicher Rote Beete - Aufstrich

    Hallo Gisela,

    danke für den Tipp. Ich werde Dein Rezept bestimmt ausprobieren.

    Es ist ja interessant, dass auch Du Probleme mit rohen RotenBeeten hast. Ist das denn bei Dir mit Zucchini und Kürbis auch? Alle drei Gemüsesorten vertrage ich nicht roh. Ich bin danach so krank, dass ich ein Schüssel für Stunden umarmen muss und unter heftigen Würgeattacken leide, auch wen der Magen schon längst leer ist.
    Das passiert sogar zB. bei Kürbissuppe, die nicht lang genug gekocht wurde :rolleyes:. Mach ich eine Zucchiniquiche, muss ich zur Sicherheit vorher schon das Gemüse andünsten, damit es wirklich gar ist.
    Es hat sehr lange gedauert, bis ich herausgefunden habe, woran meine heftigen Übelkeiten liegen.
     
    #4

Diese Seite empfehlen