Kohlrabi-Hackfleisch-Auflauf

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Tobby, 25.05.05.

  1. 25.05.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!

    Habe heute dieses Rezept mal ausprobiert, uns hat's geschmeckt!

    4 Kohlrabi in dünne Scheiben schneiden und im Varoma 12 - 15 Min. St. 1 dünsten
    2 Knoblauchzehen zerkleinern und mit
    3 EL Olivenöl Varomastufe ca. 2 Min. St. 1 andünsten
    450 g Hackfleisch dazu plus
    1/2 TL Salz (evtl. etwas mehr)
    frisch gem. Pfeffer und
    1 geh. EL Tomatenmark dazugeben
    10 Min. 100° St. 2 garen

    In eine gefettete Auflaufform erst eine Schicht Kohlrabi, dann das Hackfleisch (ich hatte von gestern noch Reis übrig, den hab ich auch noch genommen) und wiederholen. Darüber eine Soße aus
    250 ml Sahne
    4 Eiern
    1/2 TL Salz
    etwas Pfeffer
    etwas Muskat
    100 g geriebenen Käse (vorher von Jacques zerkleinert)

    Im vorgeheizten Ofen bei 200° gute 30 Min. backen.

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #1
  2. 25.05.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Tobby,

    ich liebe Kohlrabi!! Das Rezept hört sich sehr leckeran!!

    Leider gibt es hier keinen Kohlrabi!! :-?
     
    #2
  3. 26.05.05
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Tobby!

    Danke für das Rezept. Ich liebe Aufläufe mit Gemüse. Paßt auch super zur LOGI, bzw. Low Carb-Ernährungsform.

    Werde ich sich bald testen. Jetzt gibt es ja reichlich Kohlrabi im Angebot.

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #3
  4. 30.05.05
    Sonnenschnuckel
    Offline

    Sonnenschnuckel

    Hallo,

    dein Kohlrabi-Auflauf war echt sehr lecker!!

    Wir haben Kartoffelbrei dazu gegessen.

    LG

    Amelie
     
    #4
  5. 16.07.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo Tobby!

    Danke für dieses Rezept. Der Auflauf war wirklich super lecker.

    Ich hatte halb Kohlrabi, halb Kartoffeln, so habe ich mir eine extra Beilage gespart.

    Gibt´s bestimmt mal wieder!
     
    #5
  6. 21.02.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Halli Hallo,

    der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen?

    Schwubbel hatte Kartoffeln in den Auflauf gegeben. Ich möchte gerne wissen, ob diese roh in dünnen Scheiben rein können oder erst gekocht werden müssen.

    Ich bin ja für die rohe Variante, denn eigentlich müssten die Garzeiten und die Zeit im Backofen ausreichen um sie "essbar" zu machen.

    Schon mal: schönen Dank! :wink:
     
    #6
  7. 21.02.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    Hallo Hütti,

    meine Vermutung ist, daß Schwubbel die rohen Kartoffeln mit den Kohlrabi 15 Minuten im V.aroma vorgegart hat und dann in den Ofen geschoben hat - ohne vorgaren reichen 30 Minuten im Backofen, sicher nicht aus.
    Viel Spass beim Ausprobieren.

    Grüsse

    Sabine
     
    #7
  8. 21.02.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Sabine,

    vielen Dank für die Antwort. Ja, ich werde es morgen so machen und die Kartoffeln erst mitgaren. Denke das reicht. Dann müssten sie gar sein.

    Bis bald &..
     
    #8

Diese Seite empfehlen