Kohlrabischnitzel mit Kartoffeldeckel

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von moni123, 28.08.07.

  1. 28.08.07
    moni123
    Offline

    moni123

    Bei uns mag sonst keiner Kohlrabi aber da haben meine zwei großen richtig zugeschlagen. Unser keiner ißt noch nicht so viel da hat es bei uns sogar für 5 Personen gereicht.

    Kohlrabischnitzel mit Kartoffeldeckel
    (für 4 Personen)

    2 Kohlrabi
    4 Schweineschnitzel
    ÖL
    Salz, Cayenne, Paprika und Curry, Kräutersalz, Pfeffer
    1 Zwiebel
    5 gr. Kartoffeln (ca 450 bis 500 g)
    1 Packung TK Kräuter
    200 ml milch
    4 Eßl. Sahne
    1 Ecke Streichkäse

    2 Kohlrabi schälen und im TM schredern (jeder so klein wie er es mag)
    Bräter mit Öl bepinseln. Kohlrabi einfüllen. 4 Schweineschnitzel kräftig würzen mit Salz,Cayenne, Paprika und Curry mit scharfen Senf bestreichen.
    Auf die Kohlrabi legen und bei Umluft 200 Grad in den Backofen schieben für 20 Minuten.

    Zwiebel zerkleinern im TM. Kartoffeln dazugeben. Ebenfalls kleinschreddern
    Kräutersalz und Pfeffer zugeben.
    TK Kräuter zugeben die ganze Packung, Milch zugeben und Sahne zugeben.
    Streichkäse zugeben und kurz (ca 10 Sek bei Stufe 5) mischen.
    Jetzt alles über das Fleisch geben. und nochmal ca 20 Minuten (je nachdem wie braun Ihr es wollt) ins Backrohr schieben.

    Guten Appetit
    wünscht
    monika
     
    #1
  2. 28.08.07
    hefi
    Offline

    hefi hefi

    AW: Kohlrabischnitzel mit Kartoffeldeckel

    Hi Moni,

    das klingt ja echt lecker.
    Ich werde es mit Putenfleisch in den nächsten Tagen mal testen und dir dann berichten.

    Danke für das Rezept.

    liebe grüße

    hefi
     
    #2
  3. 29.08.07
    bücherwurm
    Offline

    bücherwurm

    AW: Kohlrabischnitzel mit Kartoffeldeckel

    Hallo Monika,

    heute habe ich dein Rezept ausprobiert, aber leider sind die Kartoffeln nicht gar geworden.:cry_big:-(ganz so schlimm war es nicht;)) Ich habe keine Heißluft, vielleicht liegt es daran. Beim nächsten Mal versuche ich es mit gekochten Kartoffeln. Dann ist der Kohlrabi auch nicht ganz so matschig.

    Es war abgesehen halt von den ungaren Kartoffels sehr lecker. Ich habe es mit Putenschnitzeln gemacht.

    Danke für das Rezept.
     
    #3
  4. 29.08.07
    moni123
    Offline

    moni123

    AW: Kohlrabischnitzel mit Kartoffeldeckel

    Hallo Bücherwurm

    Ich hatte die gekochten vom Vortag genommen und die nur in Scheiben beim letzten mal draufgelegt.
    Ich habs aber schon öfter gemacht und da vorher probiert wie die Kartoffeln sind und die zeit halt noch um fünf Minuten verlängert.

    Liebe Grüße

    Monika
     
    #4
  5. 30.08.07
    heart47
    Offline

    heart47

    AW: Kohlrabischnitzel mit Kartoffeldeckel

    Habs gerade gegessen, einfach nur legger=D.

    gruß
    Angelika
     
    #5
  6. 07.10.07
    Lesebine
    Offline

    Lesebine

    AW: Kohlrabischnitzel mit Kartoffeldeckel

    Liebe Monika,

    gerade gab es Deine Kohlrabischnitzel. Es hat uns wirklich allen sehr gut geschmeckt.
    Allerdings hatte ich die beim kräftig würzen etwas zu wörtlich genommen. Aber das kann ich ja beim nächsten Mal etwas reduzieren.;)

    Vielen Dank für das tolle Rezept.
     
    #6
  7. 14.11.07
    engel1510
    Offline

    engel1510

    AW: Kohlrabischnitzel mit Kartoffeldeckel

    Auch bei mir duftet es ganz verführerisch....probiere es gerade aus.

    Nur der Kohlrabi schmeckte roh geschreddert nach ERDE, ist das normal ? Ändert sich das, wenn er gar ist ?
    Also das ganze Stück, was ich knabberte, war o.k., es kann also nicht am Kohlrabi selber liegen, aber der Löffel des kleingeschredderten schmeckte schon so komisch...was habe ich falsch gemacht ?

    na ja, werde das Ergebnis gleich probieren....

    LG

    Antje
     
    #7

Diese Seite empfehlen