Kohlsuppe (mal ganz anders - aber lecker!!!)

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Vegetarische Rezepte" wurde erstellt von Lanky, 22.03.07.

  1. 22.03.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Kohlsuppe
    für 4 Personen (Angaben für den 3.5 l Crocky)
    1,5 P* pro Portion

    1/3 von einem großen Weißkohl, in dünne Streifen gehobelt
    2 mittelgroße Zwiebeln in Ringen
    3 Zucchini in groben Würfeln
    6 gewürfelte Tomaten
    750 ml Gemüsebrühe

    4 h high

    Etwas abkühlen lassen und einen Becher saure Sahne dazugeben. Nudeln schmecken ganz hervorragend dazu! Man kann die Suppe aber auch pur essen.
     
    #1
  2. 22.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kohlsuppe (mal ganz anders - aber lecker!!!)

    Hallo Jasmin,

    das hört sich wirklich lecker an, schmeckt bestimmt auch schon ohne die Sahne ;)

    Meinst Du, ich kann das Rezept 1:1 für meinen 6,5l Crocky übernehmen?
     
    #2
  3. 22.03.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Kohlsuppe (mal ganz anders - aber lecker!!!)

    Hallo Elke,

    das geht bestimmt auch im 6,5 l Crocky. Dann ist er halt nur "halb voll". Meiner war nämlich randvoll. Ohne die saure Sahne schmeckt er ein wenig fad, die saure Sahne gibt dem ganzen mehr Pep.
     
    #3
  4. 22.03.07
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Kohlsuppe (mal ganz anders - aber lecker!!!)

    Hallo Jasmin,

    super endlich wieder leckeres Gemüserezept für Crocky ich mag die Kohlsuppe schon recht gern freu mich schon drauf.
     
    #4
  5. 22.03.07
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    AW: Kohlsuppe (mal ganz anders - aber lecker!!!)

    Rezept ist ausgedruckt, liebe Lanky, mein GöGa wünscht sich nämlich dauernd Eintöpfe von mir und im Crocky gemacht hat dieser auch mal wieder eine Existenzberechtigung (der Crocky, nicht der GöGa natürlich, haha,)
    Dir noch einen schönen Tag und liebe Grüße von
    Chou-Chou
     
    #5
  6. 22.03.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Kohlsuppe (mal ganz anders - aber lecker!!!)

    Hallo Nely und Chou-Chou,

    ich hau grad einen riesen Teller von dem leckeren Zeugs weg. Hat auch pro Portion nur 1,5 P* - und ist soooo lecker :rolleyes:
     
    #6
  7. 22.03.07
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Kohlsuppe (mal ganz anders - aber lecker!!!)

    Hallo, Jasmin,

    erstmal vielen Dank für das tolle Rezept!

    Ich habe einen großen Crockpot (den ich so gut wie nie benutze schäm). Wenn ich die Zutatenmengen verdopple, wie muss ich dann die Garzeit anpassen? Hast Du vielleicht eine Idee?

    Vielen Dank im voraus und

    beste Grüße

    Jutta
     
    #7
  8. 22.03.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Kohlsuppe (mal ganz anders - aber lecker!!!)

    Hallo Jutta,

    wenn du die Zutaten verdoppelst (reicht dann aber locker für 8 Personen), dann kommst du mit 5-6 h high bestimmt gut hin. Ist auch ein bißchen Geschmackssache, ob der Kohl noch Biss haben soll oder nicht.

    Viel Spaß beim Ausprobieren.
     
    #8
  9. 22.03.07
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Kohlsuppe (mal ganz anders - aber lecker!!!)

    Hallo, Jasmin,

    vielen Dank für die Info. Ich habe ja einen Gefrierschrank...

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #9
  10. 22.03.07
    lachendertag
    Offline

    lachendertag Inaktiv

    AW: Kohlsuppe (mal ganz anders - aber lecker!!!)

    Hallo,

    das ist ja ein tolles Rezept, habe es schon an meinen Mann geschickt, damit er es mir ausdruckt, kommt demnächst auf meinen Speiseplan.

    Liebe Grüße

    lachendertag/Heike
     
    #10
  11. 04.10.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    heute ist ja mein "Kleiner" (Rival 3,5l) eingezogen und da es bei uns auch so schmuddelig kalt war, habe ich für heute Abend diese Kohlsuppe vorbereitet.

    Ich habe nur 1 Zwiebel und 1 Zucchini genommen, auch bei den Tomaten habe ich auf 4 reduziert. Alles zusammen mit echter Fleischbrühe in den Crocky und dann 4 Stunden auf high schmurggeln lassen. Da ich noch einige Päckchen Zwiebelsuppe im Keller habe, kam auch noch so eine Tüte zum Einsatz. Die kann man aber sicher auch mit getrockneten Zwiebeln und etwas Weisswein ersetzen. Ja und zum Schluss, damit es in unser SiS-Programm passt, habe ich noch zwei schrumplige Bauernbratwürstle in Scheiben geschnitten und knusprig das Fett rausgebraten, um kalorientechnisch nicht den Rahmen zu sprengen.....ab damit in die Suppe und genießen.
    Ein wirklich tolles Rezept....kommt bestimmt noch öfters auf den Tisch, beim nächsten Mal versuch ich die Suppe etwas kürzer zu kochen, da das Kraut doch schon recht weich war.
     
    #11
  12. 29.12.08
    ulab
    Offline

    ulab Inaktiv

    Gilt auch für so einen Gemüseeintopf die klassische Regel 4h High = 8h Low?

    Balu
     
    #12
  13. 01.01.09
    ulab
    Offline

    ulab Inaktiv

    Aloha,

    ich habe heute etwas ähnliches probiert, mit

    • 500 g Weißkohl
    • Sellerie (eigentlich Stangen-, aber ich habe nur Knollen- bekommen)
    • 1 rote Paprikaschote
    • 1 gelbe Paprikaschote
    • 2 Fenchelknollen
    • 1 Zwiebel
    • 2 Knoblauchzehen
    • ca. 1 L Gemüsebrühe
    • Basilikumblättern
    Aber nach 4-5 Stunden auf High war das Gemüse noch weit davon entfernt "weich" zu werden. Es hatte dann noch ordentlich Biss. Meine Stückchen waren allerdings auch nicht in "feine Streifen" geschnitten, wie man in meinem Blog sehen kann:

    Kohlsuppe aus dem Slow Cooker - Balus Blog

    Sehr gut war allerdings, dass ich wesentlich weniger Gemüsebrühe-Pulver benutzen musste, um einen ordentlichen Suppengeschmack zu bekommen

    Balu
     
    #13

Diese Seite empfehlen