Kokos-Cranberry Cookies

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von rosaroter Pinguin, 25.11.10.

  1. 25.11.10
    rosaroter Pinguin
    Offline

    rosaroter Pinguin NOCH Pummelfee

    Zutaten:
    200g Butter
    160g Zucker
    1 Ei
    180g Mehl
    1 Prise Salz
    80g Kokosraspeln
    125g getrocknete Cranberries

    Zubereitung:

    Butter und Zucker schaumig rühren, dann EI dazu geben. Mehl mit Salz vermischen und ebenfalls hinzufügen. Danach Kokos und Cranberries unterheben. Zu Kugeln formen und ein Backblech geben.
    Bei 175° Ober-Unterhitze 15 Minuten backen und auf einem kalten Blech abkühlen lassen. Auch hier wieder am Besten mit einem Bratenwender arbeiten. :)
     
    #1
  2. 06.12.10
    jukoeju
    Offline

    jukoeju

    Hallo,

    und vielen Dank rosaroter Pinguin für das Rezept!

    In Anlehnung, und weil ich zwar Kokosraspeln aber keine Cranberrys da hatte, hab ich was ganz Ähnliches gemacht ;)

    Ich habe reinen Fruchtzucker und Honig genommen und die Beeren durch getrocknete Aprikosen ersetzt.

    Ich weiß ja nicht wie deine Kugeln wurden, aber bei mir war nach dem Backen von eben diesen nichts mehr zu sehen ;) Lauter zerlaufene Pflatschen... hab mit einem Löffelchen alles wieder in Form (kekse) gebracht und nach dem aushärten waren die sooooo lecker!!!

    Hier kann man sie sich
    auch angucken (einmal als Kugeln und dann eben nach dem Backen ;) )

    DANKE!
     
    #2
  3. 08.12.10
    rosaroter Pinguin
    Offline

    rosaroter Pinguin NOCH Pummelfee

    Hallo Jukoeju!

    Deine Variation klingt aber auch lecker. Die muss ich mal im neuen Jahr probieren. Ja, das stimmt wohl, sie zerfließen nach dem Backen total und werden schön flach. Deswegen hole ich sie immer vom warmen Bleck runter und lasse sie so auskühlen und härter werden. Ich mag es wenn sie außen leicht knusprig sind und innen "lätschig". :)
     
    #3

Diese Seite empfehlen