Kokos-Eis

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Eis" wurde erstellt von Pippilotta, 24.07.05.

  1. 24.07.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    nachdem meine Tochter heur Kokos-Eis zu ihrer Liebleingseissorte erklärt hat, habe ich mir gedacht das könnte ich doch auch mal selber versuchen. Ich habs für super befunden, meine Tochter meinte es schmecke ihr überhaupt nicht (dabei hat sie nur ein Krümelchen probiert -das war wieder mal das übliche, ich will nicht daß es mir schmeckt also schmeckt es auch nicht, wenn sie so ist, da könnt ich platzen vor Wut :axe: ) Meinem Mann hats übrigens auch gut geschmeckt!!!

    Ich schreib euch trotzdem mal das Rezept auf, vielleicht habt ihr ja mal Lust es zu probieren

    50 - 100 g Zucker (je nach Geschmack)
    1 Dose Kokosmilch einfrieren (wer will in Eiswürfelbeuteln)
    1/2 Becher suße Sahne


    Die Dose ca. 15 Min. vor Gebrauch aus dem Gefrierfach nehmen und dann unten und oben löffenen (oder die Dose unter heißes Wasser halten damit der Inhalt gut rausgeht). Ich hab das Ganze mit einem Messer in 3 Teile geteilt.

    Den Zucker auf Turbo zu Puderzucker vermahlen, dann den Ihnalt der Koksdoes dazugeben und auf Stufe 7-10 crashen. Zum Schluß die noch die Sahne dazugebeun und kurz auf Stufe 5 verrühren.

    Es ist etwas rauh, wegen der Kokosnussteilchen, hat mich aber nicht gestört ich fand es echt gelungen.

    Liebe Grüße
    Annemarie
    die ihrer Tochter gerade erklärt hat keinerlei Kosten mehr für Kokoseis aus der Eisdiele zu übernehmen, da kein großer Geschmacksunterschied ist und Extravaganzen generell vom Taschengeld bezahlt werden müssen:evil:
     
    #1
  2. 24.07.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Hallo Annemarie,

    wir lieben Kokos und ich werd das ganz ganz bald ausprobieren. Danke für deine Testphase. Und wieso ist die Kokosmilch rauh? normalerweise ist die doch passiert und püriert ... Ich habe aus den Dosen noch nie Teilchen herausgeschmeckt. :-O

    weißt Du was? ich befürchte, dass mir genau diese Eskapaden bald sehr fehlen werden :cry:
     
    #2
  3. 24.07.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Claudia,

    ja ich weiß schon was du meinst, aber das hat mich echt wieder auf die Palme gebracht. Man sollte oft wirklich nicht alles so eng sehen :roll:

    Und wegen der Kokosteilchen, ich weiß auch nicht aber vielleihcht macht das einfach der gefrorene Zusatand aus, vielleicht muß es ja auch so sein.

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #3
  4. 25.07.05
    Engel11
    Offline

    Engel11

    Was ist Hiokos-Eis?? Hab ich nie gehört :-O .

    Aber trotzdem Danke für den Tipp. Ich habe hier noch eine Dose Kokosmilch rumstehen, wo ich nicht wußte, was ich damit anfangen soll. Jetzt werde ich aber mal Dein leckeres Eis ausprobieren. Ich werde es aber wohl alleine essen müssen, weil der Rest der Familie nicht so der Kokos-Fan ist... :wink:
     
    #4
  5. 25.07.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Nicole,

    ich hab meinen Tippfehler grad korrigiert, so ist das halt wenns pressiert, da passiert im Eifer des Gefechts schon mal ein Mißgeschick, aber ich denke aus dem Titel ging ja klar hervor daß es sich um KOKOS-Eis handelt :wink:

    Liebe Grüße
    Annemarie
    die in Zukunft ihre Postings wohl über Vorschau ansehen wird um Tippfehler gleich ausmerzen zu können :roll:
     
    #5
  6. 25.07.05
    Engel11
    Offline

    Engel11

    Hallo Annemarie!

    ich habe noch nicht mal so weit gedacht, daß es ein Tippfehler sein könnte :oops: . ich dachte, vielleicht ist Hiokos eine spezielle Mischung aus Kokos und noch was anderem...
    So ist das halt, wenn man mehr Hirn im Bauch trägt als im Kopf (ich meine mich) :wink:
     
    #6
  7. 25.07.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Nicole,

    *lach* auf die Idee, daß du gemeint hast es wär Kokos und noch was bin jetzt ICH wiederum nicht gekommen =D , hätt ja auch sein können. Aber bei mir hatten wohl die Finger ein paar Knoten =D

    Die Idee ist aber nicht schlecht, da muß ich doch gleich noch grübeln, was ich dazugeben könnte damits ein Hiokos Eis wird. Habs schon...Himbeeren würden sich doch für den Namen anbieten. Das werd ich doch glatt mal testen und berichten. :p

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #7
  8. 25.07.05
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hihi,

    und ich habe auch nicht gleich an einen Tippfehler gedacht :oops: , sondern eher auf einen "In"-Italiener getippt. Wobei Hiokos ja eher nach Grieche klingt :wink:

    Das Eis werde ich auf jeden Fall machen und vielleicht noch etwas Ananas reinschmeißen!

    Ute
     
    #8
  9. 25.07.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    HI Ute,

    Tja dann wirds wohl ein Anaokos - Eis *gggg* werden=D :p =D

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #9
  10. 25.07.05
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo Annemarie,

    hört sich wirklich interessant an, Dein Kokoseis! Bei Hiokos-Eis hätte ich eher auf die japanische Variante getippt, wie Sushi, Harakiri und Sushimi...
    Hm, warum frierst Du die komplette Dose ein? Ich bin ja eher faul veranlagt (naja, überwiegend), ich werde wohl die Dose vorher öffnen und die Milch in Eiswürfeln einfrieren. Oder spricht irgendetwas, was ich nicht weiß, dagegen?

    Rätselnde Grüße, Heike :-?
     
    #10
  11. 26.07.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Hi Heike,
    dann bin ich wohl auch faul :oops:
    Genau so hab ich´s gemacht.Ich glaube,daß es ziemlich schwierig ist,den ganzen Block Kokosmilch kleinzukriegen.Wenn sie in Würfeln gefroren ist,geht das dann ruckzuck.
     
    #11
  12. 26.07.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    ja klar geht natürlich auch, da war ich wiederum einfach faul, mir war das Ganze Umgefülle zuviel Gepatze, daher hab ich einfach die ganze Dose eingefroren. Aber vielleicht mach ich es nächstesmal auch in Eiswürfelbeutel.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #12
: eis, eifrei, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen